Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder RSS-Feed


Meldungen

Bildungsstandards

Stellungnahme der Kultusministerkonferenz zu den Ergebnissen der zentralen Überprüfung des Erreichens der Bildungsstandards in den Fächern Deutsch, Englisch und Französisch (Sekundarstufe I) in den Ländern

Mit den Bildungsstandards der Kultusministerkonferenz steht den Ländern neben den verschiedenen internationalen Studien (PISA, IGLU, TIMSS) ein bundesweit geltender Referenzrahmen für die Kompetenzentwicklung in ausgewählten Fächern an Schnittstellen des Bildungssystems zur Verfügung, der seit 2009 die Grundlage für Rückmeldungen der Leistungen an die Länder bildet. Die Leistungstests werden vom Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) an der Humboldt-Universität zu Berlin verantwortet und lösen die bisherigen Ländervergleiche im Rahmen von PISA (PISA-E) und PIRLS/IGLU (IGLU-E) auf Grundlage der Gesamtstrategie der Kultusministerkonferenz zum Bildungsmonitoring ab. mehr

23.06.2010 Pressemeldung Schule

Zweitägige Fachtagung zur Umsetzung der Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen in Bremen

In Bremen hat am Montag eine Fachtagung zur Umsetzung der Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen begonnen. Rund 150 Fachleute aus Schule, Verbänden, Wissenschaft und Politik diskutieren zwei Tage lang vor allem über pädagogische und rechtliche Aspekte der Umsetzung der VN-Konvention in die deutsche Schulpraxis. Ihre Expertise wird in die geplante Beschlussfassung der Kultusministerkonferenz zu ländergemeinsamen Empfehlungen einbezogen. mehr

21.06.2010 Pressemeldung Schule

Bildungsbericht

Kultusministerkonferenz und BMBF stellen sich den Herausforderungen des demografischen Wandels

Am 17.06.2010 haben die Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (KMK) und das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gemeinsam den von unabhängigen Experten erarbeiteten Bericht "Bildung in Deutschland 2010" vorgestellt. mehr

17.06.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

© privat
Bildungsgipfel

KMK-Präsident Dr. Spaenle: Wenn wir die Bildungsrepublik Deutschland stärken wollen, müssen wir den Bildungsföderalismus in Deutschland stark machen!

KMK-Präsident Dr. Ludwig Spaenle sprach sich heute im Plenum des Bundestags dafür aus, das 10-Prozent-Ziel des Bruttoinlandsprodukts für Bildung und Wissenschaft zu realisieren. Der Minister sagte: "Wenn wir die Bundesrepublik Deutschland stärken wollen, müssen wir den Bildungsföderalismus in Deutschland stark machen!". mehr

10.06.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Bundesratsbeschluss

KMK-Präsident Dr. Spaenle: Bundesratsbeschluss als "Signal für die Priorität von Bildung"

Der Präsident der Kultusministerkonferenz der Länder, Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle, begrüßt den heutigen Beschluss des Bundesrats als "Signal für die Priorität von Bildung". mehr

04.06.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Europa

Spaenle: Europa muss kulturellen Reichtum und Vielfalt der Bildungssysteme wahren

Der Präsident der Kultusministerkonferenz, Dr. Ludwig Spaenle, hat die erst kürzlich verabschiedete [Erklärung zur Mobilität im Bildungsbereich in Europa](http://bildungsklick.de/datei-archiv/50933/kmk_100602_erklaerung_zur_mobilitaet_im_bildungsbereich_in_europa.pdf) am Sitz der EU-Kommission in Brüssel präsentiert. Dabei warb der bayerische Kultusminister dafür, die in der europäischen Identität liegenden Chancen und Vorteile künftig noch stärker herauszuarbeiten und zu betonen: "Europa war stets und ist mehr als eine gemeinsame Währungs-, Wirtschafts- oder Sozialpolitik." Ein wichtiges Element der Zukunft des europäischen Einigungsprozesses liege in der europäischen Bildungskooperation, die dazu beitragen könne, europäisches Bewusstsein vor allem bei der jungen Generation zu entwickeln, ein Gefühl der Zugehörigkeit zu Europa zu schaffen und Begeisterung für Europa zu wecken. Dazu gehört insbesondere die Förderung der Mobilität von Lernenden und Lehrenden, die ein zentrales Element der bildungspolitischen Zusammenarbeit in Europa bildet. mehr

02.06.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Ergebnisse der 330. Plenarsitzung der Kultusministerkonferenz in München

Die Kultusministerkonferenz hat sich während ihrer 330. Plenarsitzung am 27. Mai 2010 unter dem Vorsitz ihres Präsidenten, Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle, insbesondere mit folgenden Themen befasst: - "Qualifizierungsinitiative für Deutschland" - Steigerung des Anteils der Aufwendungen für Bildung und Forschung auf 10 Prozent des Bruttoinlandsprodukts - Umsetzung des Auftrags der Regierungschefs der Länder vom 16.12.2009 - Mobilität im Bildungsbereich in Europa - Vorstellung der beiden neuen Direktoren, Prof. Dr. Petra Stanat und Prof. Dr. Hans Anand Pant, sowie Bericht über den Stand der Arbeit des Instituts zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) mehr

27.05.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Migration

Bildungsinvestitionen rechnen sich und fördern die Integration

Investitionen in die Bildung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien müssen weiterhin hohe Priorität haben. Darauf haben sich die Kultusministerkonferenz und die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Maria Böhmer, heute im Rahmen ihres jährlichen Meinungsaustausches verständigt. Zur Vertiefung ihrer Zusammenarbeit wurde eine länderoffene Arbeitsgruppe "Integration durch Bildung" gegründet. mehr

27.05.2010 Pressemeldung Schule

Sparmaßnahmen

Bildung: KMK und Gewerkschaften gegen Kürzungen

Der Präsident der Kultusministerkonferenz und die in DGB und im DBB organisierten Lehrergewerkschaften teilen die Überzeugung, dass dem Schul- und Bildungsbereich sowohl im politischen Handeln als auch bei der Haushaltsgestaltung oberste Priorität eingeräumt werden muss. mehr

27.05.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Jugend forscht

Kultusministerkonferenz vergibt Sonderpreis "Jugend forscht Schule 2010"

Das St. Michael-Gymnasium aus Bad Münstereifel hat den Sonderpreis "Jugend forscht Schule 2010" der Kultusministerkonferenz erhalten. Es wurde am Sonntag in Essen für seine umfassenden und erfolgreichen Aktivitäten ausgezeichnet, junge Menschen zu Höchstleistungen in der Forschung zu motivieren. mehr

17.05.2010 Pressemeldung Schule