Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder RSS-Feed


Meldungen

KMK

Kultusminister Olbertz nimmt als Vertreter der KMK an der Bologna-Jubiläumskonferenz 2010 in Wien und Budapest teil

Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz nimmt als Vertreter der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (KMK) am 11. und 12. März 2010 an der Bologna-Jubiläumskonferenz in Wien und Budapest teil. Anlass ist der Abschluss der ersten Phase des Bologna-Prozesses und der offizielle Start des Europäischen Hochschulraumes. mehr

11.03.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

KMK

COMENIUS auf der Bildungsmesse "didacta" in Köln

Fragen rund um das europäische Bildungsprogramm COMENIUS beantworten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pädagogischen Austauschdienstes (PAD) der Kultusministerkonferenz auf der "didacta" vom 16. bis 20. März 2010 in Köln am Stand der EU-Kommission (Halle 6, Stand B 67). Im Rahmen des Programms COMENIUS werden Schulpartnerschaften und individuelle Mobilitätsmaßnahmen für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende gefördert. Der PAD ist in Deutschland als Nationale Agentur für EU-Programme im Schulbereich verantwortlich. mehr

11.03.2010 Pressemeldung Schule

KMK

Kultusministerkonferenz ruft zu Gedenken an die Opfer von Winnenden auf

Die Meldung von den unvorstellbaren Morden an der Albertville-Realschule in Winnenden am 11. März 2009 erschütterte die Menschen in der Bundesrepublik Deutschland. mehr

11.03.2010 Pressemeldung Schule

KMK-Präsident

Spaenle für rückhaltlose Aufklärung in Fällen von Gewalt und sexuellem Missbrauch an Schulen

Der Präsident der Kultusministerkonferenz (KMK), Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle, hat eine rückhaltlose Aufklärung der bisher bekannt gewordenen oder noch bekannt werdenden Fälle von Gewaltanwendung und sexuellem Missbrauch in Schulen und entsprechende Konsequenzen im Einzelfall gefordert. mehr

08.03.2010 Pressemeldung Schule

Plenarsitzung der KMK

Ergebnisse der 329. Plenarsitzung der Kultusministerkonferenz am 4. März 2010 in Berlin

Die Kultusministerkonferenz hat sich während ihrer 329. Plenarsitzung am 4. März 2010 unter dem Vorsitz ihres Präsidenten, Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle, insbesondere mit folgenden Themen befasst: - Aktueller Stand der Umsetzung des Bologna-Prozesses - Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen (ZVS) / Stiftung für Hochschulzulassung: Bericht zum Zulassungsverfahren des WS 2009/2010 und aktueller Sachstand zum dialogorientierten Serviceverfahren - Stand der Implementierung der Bildungsstandards in den Ländern - Entwicklung einer Förderstrategie für leistungsschwächere Schülerinnen und Schüler - Festlegung des Schwerpunktthemas für den Bildungsbericht 2012 mehr

04.03.2010 Pressemeldung Schule, Hochschule und Forschung

Lebenslanges Lernen

Studienbesuche für Bildungs- und Berufsbildungsfachleute

Fachleute der schulischen und beruflichen Bildung können bis zum 31. März 2010 beim Pädagogischen Austauschdienst (PAD) der Kultusministerkonferenz einen Förderantrag für einen Studienbesuch im europäischen Ausland (früher ARION) stellen. Die Teilnahme an den drei- bis fünftägigen Veranstaltungen im europäischen Ausland wird aus Mitteln des EU-Programms für lebenslanges Lernen unterstützt. mehr

03.03.2010 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Kultusministerkonferenz berät Bericht über "Zulassungsverfahren an den staatlichen Hochschulen im Wintersemester 2009/2010"

Die Kultusministerkonferenz hat den ihr vorliegenden Bericht über "Zulassungsverfahren an den staatlichen Hochschulen im Wintersemester 2009/2010" beraten und – wie vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gewünscht – an dieses weitergeleitet. mehr

05.02.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

"Fagus-Werke" und "Deutsche Buchenwälder" für Welterbe nominiert

Die "Fagus-Werke" im niedersächsischen Alfeld werden gemeinsam mit den "Deutschen Buchenwäldern" dem Welterbekomitee der UNESCO zu seiner Sitzung im Sommer 2011 für eine Aufnahme in die Liste des Kultur- und Naturerbes der Welt vorgeschlagen. Darauf hat die Kultusministerkonferenz am Dienstag hingewiesen. Diese Nominierungen sind dem Auswärtigen Amt zur Weiterleitung an die Ständige Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei der UNESCO in Paris vorgelegt worden. mehr

02.02.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Bund und Länder stärken Bildungsforschung und –monitoring

"Heute ist ein guter Tag für Bildungsforschung und Bildungsmonitoring". Mit diesen Worten kommentierten Bundesbildungsministerin Annette Schavan und der Präsident der Kultusministerkonferenz (KMK), der Bayerische Kultusminister Ludwig Spaenle, am Montag in Berlin den Beschluss, die PISA-Studien künftig von einem Verbund namhafter Bildungsforschungsinstitute durchführen zu lassen. "Mit dieser Entscheidung stärken wir nicht nur unsere Forschungskapazitäten in diesem Bereich, vor allem werden wir international sichtbarer und können stärker Einfluss auf die Gestaltung der Untersuchungen nehmen", so Schavan und Spaenle weiter. mehr

01.02.2010 Pressemeldung Schule, Hochschule und Forschung

Studienbesuche für Bildungs- und Berufsbildungsfachleute

Fachleute der schulischen und beruflichen Bildung können bis zum 31. März 2010 beim Pädagogischen Austauschdienst (PAD) der Kultusministerkonferenz einen Förderantrag für einen Studienbesuch im europäischen Ausland stellen. Die Teilnahme an den drei- bis fünftägigen Veranstaltungen wird aus Mitteln des EU-Programms für lebenslanges Lernen unterstützt. mehr