Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder RSS-Feed


Meldungen

KMK-Präsident Zöllner: "Unternehmen müssen noch mehr betriebliche Ausbildungsplätze zur Verfügung stellen."

Der Präsident der Kultusministerkonferenz und Berliner Bildungssenator Prof. Dr. E. Jürgen Zöllner richtet einen dringenden Appell an die Unternehmen, zusätzliche Ausbildungsplätze zur Verfügung zu stellen. mehr

23.08.2007 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Europäisch-Islamischer Kulturdialog

Der Religionsunterricht im öffentlichen und privaten Schulwesen in Deutschland einerseits und Formen der islamischen Unterweisung in deutscher Sprache andererseits stehen im Mittelpunkt eines Seminars in Bonn und Berlin, an dem vom 26. August bis 8. September 2007 Bildungsexperten aus sechs islamisch geprägten Staaten teilnehmen. mehr

22.08.2007 Pressemeldung Schule

Aktualisiertes Dossier "Das Bildungswesen in der Bundesrepublik Deutschland" erschienen:

Das Sekretariat der Kultusministerkonferenz erstellt im Rahmen des "Informationsnetzes zum Bildungswesen in Europa" (EURYDICE) in Abstimmung mit dem Bund und den Ländern jährlich ein Nationales Dossier für den Informationsaustausch in Europa. Dieses Dossier liegt nunmehr in deutscher und englischer Sprache vor. Es vermittelt einen Überblick, der vom Elementarbereich bis zur Weiterbildung reicht und bietet darüber hinaus Hintergrundinformationen zu den politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Im Anhang wird die Darstellung durch Verzeichnisse von einschlägigen Rechtsvorschriften des Bundes und der Länder ergänzt, durch weiterführende Literatur sowie durch ein Glossar zur verwendeten Fachterminologie. mehr

Kultusministerkonferenz begrüßt Ergebnisse des Innovationskreises berufliche Bildung

Die Kultusministerkonferenz begrüßt die Ergebnisse des Innovationskreises berufliche Bildung. Die "10 Leitlinien zur Modernisierung und Strukturverbesserung der beruflichen Bildung", die unter Federführung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und unter Beteiligung der Länder, der Wirtschaftsverbände, der Gewerkschaften sowie Vertreterinnen und Vertreter innovativer Berufsbildungspraxis erarbeitet wurden, sind nach Ansicht der Kultusministerkonferenz eine gute Grundlage, die berufliche Bildung zukunftsfähig zu gestalten. mehr

16.07.2007 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Vom Mediengestalter zum Sport- und Fitnesskaufmann: 6 modernisierte und 4 neu geschaffene Ausbildungsberufe treten zum 1. August 2007 in Kraft

Mit vier neuen und sechs modernisierten Ausbildungsberufen, die zum 1. August 2007 in Kraft treten, beginnt für viele Berufsschüler und Berufsschülerinnen das neue Schuljahr. Mit modernen Berufe werden wichtige Voraussetzungen für die internationale Konkurrenzfähigkeit deutscher Fachkräfte geschaffen. In der Kultusministerkonferenz wird bei der Gestaltung neuer Rahmenlehrpläne insbesondere darauf geachtet, dass sie breit angelegt sind, somit berufliche Mobilität sichern und eine qualifizierte Beschulung in der Nähe des Ausbildungsortes ermöglichen. Deshalb wurden auch für die beiden Berufe im Holz- und Bautenschutz sowieim Sportbereich die Voraussetzungen für eine gemeinsame Beschulung in den ersten zwei Jahren geschaffen. mehr

16.07.2007 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Endspurt im Wettbewerb für das Europäische Sprachensiegel 2007

Noch bis zum 20. September 2007 können Projekte der Aus-, Fort- und Weiterbildung von Lehrkräften, die Fremdsprachen oder ein Sachfach in einer Fremdsprache unterrichten, für die Auszeichnung mit dem Europäischen Sprachensiegel 2007 vorgeschlagen werden. Darauf weist der Pädagogische Austauschdienst (PAD) der Kultusministerkonferenz hin, der den Wettbewerb im Auftrag der Länder durchführt. mehr

11.07.2007 Pressemeldung

Endspurt im Wettbewerb für das Europäische Sprachensiegel

Noch bis zum 20. September 2007 können Projekte der Aus-, Fort- und Weiterbildung von Lehrkräften, die Fremdsprachen oder ein Sachfach in einer Fremdsprache unterrichten, für die Auszeichnung mit dem Europäischen Sprachensiegel 2007 vorgeschlagen werden. Darauf weist der Pädagogische Austauschdienst (PAD) der Kultusministerkonferenz hin, der den Wettbewerb im Auftrag der Länder durchführt. Gesucht werden Projekte, die an innovativen Konzepten, Modulen bzw. (Teil-)Curricula für die Qualifizierung von Fremdsprachenlehrkräften und Sprachtrainern arbeiten. Diese können sowohl die (Erst-)Ausbildung betreffen als auch die Fort- bzw. Weiterbildung von Lehrkräften, die bereits im Beruf stehen und ihre didaktisch-methodischen Unterrichtsstrategien an immer wieder neue Gegebenheiten anpassen müssen und einen entsprechenden Professionalisierungsbedarf haben, insbesondere im bilingualen Bereich. mehr

10.07.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Besuch des neuen französischen Erziehungsministers Xavier Darcos bei der Kultusministerkonferenz

Der Präsident der Kultusministerkonferenz, Prof. Dr. E. Jürgen Zöllner, traf heute mit dem neuen französischen Erziehungsminister Xavier Darcos zusammen, dessen erster Auslandsbesuch nach Deutschland führte. Ziel des Gesprächs war es, zentrale Themen der deutsch-französischen Zusammenarbeit im Bildungsbereich zu erörtern. mehr

05.07.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Rechtssicherheit für Schulen bei der Nutzung urheberrechtlich geschützter Werke im Intranet

Staatssekretär Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig (Rheinland-Pfalz) und Ministerialdirektor Josef Erhard (Bayern) unterzeichneten heute stellvertretend für alle Länder einen Gesamtvertrag zur Abgeltung von Vergütungsansprüchen nach § 52 a Urheberrechtsgesetz für die Nutzung urheberrechtlich geschützter Werke bzw. Werkteile im Intranet von Schulen. mehr

26.06.2007 Pressemeldung Schule

Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Schule

Die Kultusministerkonferenz und die Deutsche UNESCO-Kommission haben am Freitag in Berlin erstmals eine gemeinsame Empfehlung zur "Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Schule" verabschiedet. Ziel ist es, das Verständnis junger Menschen für die komplexen Zusammenhänge zwischen Globalisierung, wirtschaftlicher Entwicklung, Konsum, Umweltbelastungen, Bevölkerungsentwicklung, Gesundheit und sozialen Verhältnissen im Unterricht zu fördern. mehr

15.06.2007 Pressemeldung Schule