Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder RSS-Feed


Meldungen

20 junge Stipendiaten aus Israel besuchen Deutschland

Der Amtsantritt des Deutschen Botschafters in Israel, Harald Kindermann, im März 2006 war Anknüpfungspunkt für einen Aufsatzwettbewerb, mit dem junge Israelis sich in diesem Jahr für das Johannes-Rau-Stipendiatenprogramm bewerben konnten. "Was ist Deiner Ansicht nach seine wichtigste Aufgabe in Israel? Welchen Themen sollte er sich widmen?", lauteten zwei von zehn Fragen im Rahmen des Wettbewerbs. 20 der rund 280 Schülerinnen und Schüler, die daran teilnahmen und durch ihren Beitrag überzeugten, besuchen jetzt vom 5. bis 17. Oktober 2006 Deutschland. Der Aufenthalt soll ihnen ermöglichen, mit jungen Deutschen ins Gespräch zu kommen und ein aktuelles Bild von Deutschland zu erhalten. mehr

28.09.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Sprachen im Blickpunkt

Ob in der beruflichen Praxis oder für den alltäglichen Gebrauch: Wer eine Fremdsprache beherrscht, hat als Arbeitnehmer bessere Perspektiven und findet sich leichter in anderen Staaten und Kulturkreisen zurecht. Ein zentrales Anliegen europäischer wie auch nationaler Bildungspolitik ist deshalb die Förderung der Fremdsprachenkompetenz der Bürgerinnen und Bürger. Zahlreiche Initiativen in allen Bildungsbereichen tragen dem Rechnung. mehr

25.09.2006 Pressemeldung

Partner machen Schule: Bildung gemeinsam gestalten

In Berlin beginnt heute der dritte bundesweite Ganztagsschulkongress des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in Kooperation mit der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung. mehr

22.09.2006 Pressemeldung Schule

Pressemitteilung der Kultusministerkonferenz zur Berliner Rede des Bundespräsidenten

Die Präsidentin der Kultusministerkonferenz, Ute Erdsiek-Rave, hat die Berliner Rede des Bundespräsidenten als ermutigenden Beitrag zur weiteren Qualitätsentwicklung des deutschen Bildungssystems gewürdigt. mehr

21.09.2006 Pressemeldung Schule

Erdsiek-Rave: "Optimale Frühförderung sichert Bildungschancen"

Die frühkindliche Förderung ist nach den Worten der Präsidentin der Kultusministerkonferenz, Ute Erdsiek-Rave, für die Reformen im Bildungsbereich von herausragender Bedeutung. "Teilhabe an Bildung und Chancengerechtigkeit lassen sich dann am besten erzielen, wenn Kinder ihre individuellen Fähigkeiten möglichst früh entfalten können", erklärte die schleswig-holsteinische Bildungsministerin bei einer Veranstaltung zum Weltkindertag "Kinder bilden! Deutschlands Zukunft!" am Mittwoch in Berlin. mehr

20.09.2006 Pressemeldung Schule, Frühe Bildung

Länderübergreifendes Kooperationsprojekt "Lernstandserhebungen in der Grundschule" geht an den Start

Im Sommer 2008 werden zum ersten Mal in der Jahrgangsstufe 3 in allen Ländern in der Bundesrepublik Deutschland flächendeckende Lernstandserhebungen in den Fächern Deutsch und Mathematik durchgeführt. Die Kultusministerkonferenz hat im Juni 2006 die Gesamtstrategie zum Bildungsmonitoring beschlossen. Neben den Festlegungen zur Teilnahme an internationalen Schulleistungsstudien und zukünftigen Ländervergleichen auf der Basis der Bildungsstandards der Kultusministerkonferenz sind auch Vergleichsarbeiten bzw. Lernstandserhebungen zur landesweiten Evaluation der Schulen ein zentrales Instrument dieser Gesamtstrategie. mehr

18.09.2006 Pressemeldung Schule

Bildung im internationalen Vergleich - OECD-Veröffentlichung "Bildung auf einen Blick 2006"

Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung Andreas Storm, die Präsidentin der Kultusministerkonferenz, die Schleswig-Holsteinische Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave und Andreas Schleicher, Leiter der Abteilung für Bildungsstatistiken und –indikatoren der OECD, haben am Dienstag den 12.09.2006 in Berlin die neue Ausgabe des OECD-Berichts Bildung auf einen Blick (Education at a Glance) vorgestellt. Die Veröffentlichung enthält eine Vielzahl von Indikatoren zu zentralen bildungspolitischen Fragen und beleuchtet diese aus einer internationalen Perspektive. mehr

12.09.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung, Schule

Erdsiek-Rave: ´Bildung auf einen Blick´ ist Ansporn und Herausforderung

Die Präsidentin der Kultusministerkonferenz, Ute Erdsiek-Rave, sieht die deutschen Bundesländer insgesamt gut aufgestellt, um im internationalen Bildungsvergleich und -wettbewerb deutlich nach vorn zu kommen. mehr

12.09.2006 Pressemeldung Schule

KMK-Präsidentin Erdsiek-Rave wirbt für Bildungsstandort Deutschland

Ute Erdsiek-Rave, Präsidentin der Kultusministerkonferenz der Länder (KMK), hat heute (8. September) in den USA um die Rückkehr deutscher Akademiker aus dem Ausland geworben. Vor einem Netzwerk in Nordamerika forschender deutscher Akademiker verwies sie auf die gut entwickelte und für Studierende und Lehrende gleichermaßen attraktive deutsche Hochschullandschaft. "Wir müssen uns vor dem amerikanischen Hochschulsystem nicht verstecken", sagte die KMK-Präsidentin bei der GAIN-Jahresversammlung in Boston. GAIN (German Akademic International Network) ist eine gemeinsame Initiative vom Deutschen Akademischen Auslandsdienst (DAAD), der Alexander von Humboldt-Stiftung und der Deutschen Forschungsgemeinschaft. mehr

08.09.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Bildungsstandards in der Umsetzung: Handbuch zum standardbasierten Mathematikunterricht vorgestellt

In Berlin ist heute im Rahmen einer Fachtagung das Handbuch zum standardbasierten Mathematikunterricht auf Basis der von der Kultusministerkonferenz beschlossenen nationalen Bildungsstandards vorgestellt worden. Darin werden die Ergebnisse der Entwicklungsarbeiten für den kompetenzorientierten Mathematikunterricht in der Sekundarstufe I präsentiert. Es werden darin zunächst leicht verständlich die Grundlagen der Bildungsstandards beschrieben. mehr

08.09.2006 Pressemeldung Schule, Aus- und Weiterbildung