Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder RSS-Feed


Meldungen

Zahl der Schulanfänger leicht rückläufig

Im neuen Schuljahr 2004/05 werden in der Bundesrepublik Deutschland nach vorläufigen Schätzungen der Länder voraussichtlich rd. 831.000 Schulanfänger in die Eingangsklassen der Grundschulen und die entsprechenden Klassen der integrierten Gesamtschulen, der Freien Waldorfschulen sowie der Sonderschulen aufgenommen. Damit verringert sich ihre Zahl im Vergleich zum Vorjahr um rd. 14.100 oder 1,7 %. mehr

19.07.2004 Pressemeldung

OECD-Lehrerstudie "Attracting, Developing and Retaining Effective Teachers"

Die Kultusministerkonferenz beteiligt sich in vollem Umfang an der OECD-Lehrerstudie "Attracting, Developing and Retaining Effective Teachers". mehr

16.07.2004 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Amerikanische Schüler zu Gast in Deutschland

Von New York nach Berlin, von Philadelphia nach Frankfurt am Main und von Los Angeles nach Heidelberg: Schülergruppen aus jüdischen Gemeinden der drei amerikanischen Metropolen brechen im Juli und August 2004 zu einem jeweils zweiwöchigen Aufenthalt nach Deutschland auf. Die 16- bis 18-Jährigen sind in Gastfamilien untergebracht und nehmen gemeinsam mit ihren Gastgeschwistern am Schulunterricht teil. Ziel des Austauschprogramms ist es, Schülerinnen und Schülern verschiedener Glaubensrichtungen persönliche Kontakte zu ermöglichen. Insbesondere soll jungen Amerikanern der dritten und vierten Generation von Holocaust-Überlebenden ein modernes Bild von Deutschland vermittelt werden. Die deutschen Schülergruppen haben bereits im Frühjahr 2004 zwei Wochen ihre amerikanischen Gäste besucht. mehr

14.07.2004 Pressemeldung

Bund und Länder starten gemeinsame Bildungsberichterstattung

Bund und Länder starten die gemeinsame Bildungsberichterstattung mit der Berufung eines wissenschaftlichen Beirats. Bundespräsident Johannes Rau empfing anlässlich der konstituierenden Sitzung am Mittwoch in Berlin die Präsidentin der Kultusministerkonferenz, die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Doris Ahnen, den Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung, Wolf-Michael Catenhusen, sowie die zwölf Mitglieder des Beirats. mehr

16.06.2004 Pressemeldung

Ergebnisse der 306. Plenarsitzung der Kultusministerkonferenz

Die Kultusministerkonferenz hat sich auf ihrer 306. Plenarsitzung am Donnerstag und Freitag in Mainz unter dem Vorsitz ihrer Präsidentin, Staatsministerin Doris Ahnen, insbesondere mit der frühen Bildung in Kindertageseinrichtungen, der stärkeren Zusammenarbeit von Schule und Jugendhilfe, dem vierten Bericht der Zwischenstaatlichen Kommission für deutsche Rechtschreibung, der Gründung des "Instituts zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen", der Anerkennung der Studien- und Prüfungsleistungen von Frühstudierenden, der Weiterentwicklung des Akkreditierungssystems sowie der gestuften Studienstruktur in den Lehramtsstudiengängen befasst. mehr

Ahnen setzt sich für Gleichstellung von Künstlerinnen und Frauen in Kulturinstitutionen ein

Die Präsidentin der Kultusministerkonferenz, Staatsministerin Doris Ahnen, hat zu einer breiten öffentlichen Diskussion über die stärkere Teilhabe von Künstlerinnen und von Frauen im Kulturbetrieb aufgerufen: "Es gibt weiterhin Handlungsbedarf, um die Gleichstellung von Künstlerinnen und von Frauen in Kulturinstitutionen weiter voran zu bringen." Der Deutsche Kulturrat präsentierte am Freitag in Berlin in Anwesenheit der KMK-Präsidentin die Studie "Frauen in Kunst und Kultur II", in der die Partizipation von Frauen in den Institutionen und an der Künstlerinnen- und Künstlerförderung der Länder untersucht wurde. mehr

28.05.2004 Pressemeldung

"Kultur und Bildung als Einheit begreifen"

Die Präsidentin der Kultusministerkonferenz, Staatsministerin Doris Ahnen, hat an Elternhäuser, Schulen und Kindergärten, Kultureinrichtungen sowie Künstlerinnen und Künstler appelliert, Kinder und Jugendliche möglichst frühzeitig bei der Ausbildung ihrer musischen und künstlerischer Schlüsselkompetenzen zu unterstützen und dabei zu kooperieren. "Kulturelle Jugendbildung innerhalb und außerhalb der Schulen leistet einen entscheidenden Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen", sagte Ahnen bei einem Gespräch der Kultusministerkonferenz mit Künstlerinnen und Künstlern sowie Fachorganisationen aus den Bereichen Musik und darstellende Künste am Freitagabend in Berlin. mehr

28.05.2004 Pressemeldung

Neuregelung der deutschen Rechtschreibung

In der "Welt" vom 27.05.2004 wird der Vorwurf erhoben, die Zwischenstaatliche Kommission für deutsche Rechtschreibung habe einseitig Gespräche mit der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt beendet. Dieser Vorwurf ist nicht zutreffend. mehr

27.05.2004 Pressemeldung

306. Plenarsitzung der Kultusministerkonferenz am 03. und 04. Juni 2004 in Mainz

Am 3. und 4. Juni 2004 findet in Mainz die 306. Plenarsitzung der Kultusministerkonferenz unter dem Vorsitz ihrer Präsidentin, Staatsministerin Doris Ahnen, statt. mehr

25.05.2004 Pressemeldung Frühe Bildung

Kulturfinanzbericht vorgelegt

Bund, Länder und Gemeinden haben im Jahr 2001 insgesamt 8,35 Mrd. Euro für die Kultur aufgewendet. Die öffentlichen Haushalte stellten damit 1,66 Prozent ihres Gesamtetats bzw. 101,5 Euro je Einwohner zur Verfügung. mehr

05.05.2004 Pressemeldung