Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung RSS-Feed

Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung Berlin

Prof. Dr. Jürgen Zöllner
Senator für Bildung, Wissenschaft und Forschung
Beuthstraße 6 - 8
10117 Berlin
Tel: +49 (0) 30 90 26-7
www.sensbwf.berlin.de

Meldungen

Berlin

Scientology wirbt an Berliner Schulen

Berliner Schulen erhielten am Anfang dieser Woche Einladungen zu einem "Tag der offenen Tür" zum Thema "Drogenprävention", Absender: Die Scientology Zentrale in der Otto-Suhr-Allee. mehr

15.04.2011 Pressemeldung Schule

Berlin

Zusätzliche Klassen in Sekundarschulen

Das neue Aufnahmeverfahren für die weiterführenden Schulen ist reibungslos verlaufen. Von rd. 26.700 Anmeldungen konnte 24.905 Wünschen entsprochen werden. Somit hatten schon letzten Freitag 90 % der Schülerinnen und Schüler an Integrierten Sekundarschulen sowie 96 % an Gymnasien einen festen Schulplatz. mehr

14.04.2011 Pressemeldung Schule

Berlin

"Studie bestätigt Grundlinien der Berliner Bildungspolitik"

Die von Bertelsmann-Stiftung, "Roland Berger Strategy Consultants", BILD und Hürriyet durchgeführte online-Befragung hat nach Ansicht von Berlins Bildungssenator Jürgen Zöllner eine "breite Zustimmung zu Grundlinien der Berliner Bildungspolitik offenbart". mehr

14.04.2011 Pressemeldung Schule

Neue Seite "Nach der Schule" online

2011 und 2012 gibt es wegen der sogenannten Doppeljahrgänge, die dann gleichzeitig Abitur machen, mehr Andrang an den Hochschulen. Auch wegen der Aussetzung der Wehrpflicht ist mit zusätzlicher Nachfrage nach Ausbildungs- und Studienplätzen zu rechnen. mehr

13.04.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Berlin

Nevermann fordert nach Verschiebung des neuen Hochschulzulassungsverfahrens, Konsequenzen zu prüfen

Zur Verschiebung der Einführung des Dialogorientierten Serviceverfahrens an den deutschen Hochschulen um ein Jahr erklärt Berlins Wissenschaftsstaatssekretär Knut Nevermann: mehr

13.04.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Nevermann zur Öffnung der Hochschulen für Praktiker in Berlin

Wissenschaftsstaatssekretär Knut Nevermann stellt die Öffnung der Berliner Hochschulen für Berufspraktiker durch die Novelle zum Berliner Hochschulgesetz in den Mittelpunkt seines Grußwortes beim 10-Jahres-Kongress des Vereins der Techniker, heute um 13 Uhr in der Staatlichen Technikerschule Berlin, Bochumer Str. 8b, 10555 Berlin. (Es gilt das gesprochene Wort.) mehr

11.04.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Berlin

Bildungspaket: Bürokratie auf Mindestmaß reduziert

Die Umsetzung des Bildungs- und Teilhabepakets in Berlin soll so unbürokratisch erfolgen wie nur möglich. "Wir versuchen aus bundesgesetzlich gegebenen Bedingungen das Beste zu machen", erklärte Bildungsstaatssekretärin Claudia Zinke. Deshalb wird der berlinpass als einheitlicher Nachweis für die Leistungsberechtigung genutzt. Deshalb haben die Berechtigten ausschließlich mit ihrer bisherigen Bewilligungsstelle (Jobcenter, Wohngeldstelle, Sozialamt) zu tun und nicht mit einer zusätzlichen, neuen Behörde. mehr

07.04.2011 Pressemeldung Schule

Berlin / Brandenburg

Zweiter Bildungsbericht für Berlin und Brandenburg

Berlins Staatssekretärin für Bildung, Claudia Zinke, und Brandenburgs Staatssekretär für Bildung, Burkhard Jungkamp, haben heute in Berlin gemeinsam mit Prof. Dr. Ulrike Rockmann, Präsidentin des Amts für Statistik Berlin-Brandenburg (AfS), und Dr. Wolfgang Wendt, kommissarischer Geschäftsführer des Instituts für Schulqualität Berlin-Brandenburg (ISQ) den zweiten gemeinsamen Bildungsbericht für die Länder Berlin und Brandenburg vorgestellt. mehr

06.04.2011 Pressemeldung Schule

Berlin

GEW-Streikaufruf ist unverständlich und rechtswidrig

Mit Unverständnis reagiert Bildungssenator Prof. Dr. E. Jürgen Zöllner auf den Streik der Bildungsgewerkschaft GEW und die damit verbundenen Forderungen zur Altersermäßigung für Lehrkräfte; vor allem wenn man bedenkt, dass dies nur ein Punkt aus einem Forderungskatalog ist, der insgesamt zu jährlichen Mehrkosten in Höhe von mehreren 100 Millionen € führen würde. mehr

05.04.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Neuimmatrikulierte

Zöllner ruft Neuimmatrikulierte "von außerhalb" auf, Berlin zum ersten Wohnsitz zu machen

Wissenschaftssenator Zöllner hat die zum Sommersemester neu nach Berlin kommenden Studierenden aufgefordert, Berlin zu ihrem ersten Wohnsitz zu machen. Davon profitieren sowohl die Studierenden, die ein Begrüßungsgeld von 100 Euro erhalten, als auch die Stadt, die für jeden Bürger ca. 3.600 Euro aus dem Länderfinanzausgleich erhält. Allerdings nur, wenn sich die Studierenden in Berlin mit erstem Wohnsitz anmelden. mehr

02.04.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung