Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung RSS-Feed

Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung Berlin

Prof. Dr. Jürgen Zöllner
Senator für Bildung, Wissenschaft und Forschung
Beuthstraße 6 - 8
10117 Berlin
Tel: +49 (0) 30 90 26-7
www.sensbwf.berlin.de

Meldungen

Berlin

Anmeldungen an den weiterführenden Schulen Berlins: Akzeptanz der Sekundarschulen steigt – insgesamt ausreichend Plätze

Die vorläufigen Anmeldezahlen für die weiterführenden Schulen zum kommenden Schuljahr 2010/11 lassen kaum Veränderungen bei der Wahl der Schulart im Vergleich zu den Vorjahren erkennen. Gymnasien verzeichnen 44 % der Anmeldungen (Vorjahr 45 %), Integrierte Sekundarschulen 56 % (Vorjahr 55 %). Zum ersten Mal seit Jahren nimmt der prozentuale Anteil der Gymnasialanmeldungen nicht mehr zu. Die vorhandenen Platzkapazitäten in beiden Schularten sind ausreichend, um die Elternwünsche entsprechend zu erfüllen. mehr

19.02.2011 Pressemeldung Schule

Berlin

Zöllner im Abgeordnetenhaus zum Thema Bundesuniversität

Auf eine mündliche Anfrage des Abgeordneten Lars Oberg (SPD) zu jüngsten Äußerungen von Bundesministerin Annette Schavan (CD) zum Thema Bundesuniversität und zur Förderung der Spitzenforschung an den Hochschulen nach Auslaufen des Hochschulpaktes antwortete gestern Senator Jürgen Zöllner im Abgeordnetenhaus (auszugsweise zitiert nach dem vorläufigen Protokoll): mehr

18.02.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Berlin

Einstellungsangebote für Studienreferendare in Berlin

Länderübergreifende Kooperationen werden in Schulangelegenheiten praktiziert - zugunsten der Schüler und der Lehrkräfte. Der bayerische Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle und der Berliner Bildungssenator Prof. Dr. E. Jürgen Zöllner haben nun vereinbart, sich gegenseitig bei der Beschäftigungsanstellung von Referendaren zu unterstützen. mehr

16.02.2011 Pressemeldung Schule

Berlin

Spitzenforschung: Schavan erhält Rückendeckung von Zöllner

Berlins Wissenschaftssenator Jürgen Zöllner (SPD) unterstützt nachdrücklich die Position von Bundesforschungsministerin Annette Schavan (CDU), dass rechtzeitig vor Auslaufen der Exellenzinitiative im Jahr 2017 über die weitere gemeinsame Förderung der Spitzenforschung durch Bund und Länder nachgedacht werden muss. mehr

13.02.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Berlin

Aus für Gemeinschaftsschule in Reinickendorf

Die Bezirksverordnetenversammlung Berlin-Reinickendorf hat gestern einen BVV-Beschluss vom Januar aufgehoben und verhindert, dass sich die Hanna-Höch-Grundschule und die Greenwich-Oberschule zu einer Gemeinschaftsschule zusammenschließen dürfen. Der diesbezügliche Antrag beider Schulen war seitens der Senatsbildungsverwaltung ausdrücklich befürwortet worden, bedurfte aber zur Umsetzung die Entscheidung des bezirklichen Schulträgers in Reinickendorf. mehr

11.02.2011 Pressemeldung Schule

Berlin

Neue Internetseite zu Vergleichsarbeiten für Eltern

Das Institut für Schulqualität der Länder Berlin und Brandenburg hat ab sofort eine Internetseite für Eltern frei geschaltet, die direkt unter [www.eltern.isq-bb.de](http://www.eltern.isq-bb.de) erreichbar ist. mehr

03.02.2011 Pressemeldung Schule

01.02.2011 Pressemeldung

Berlin

Berlin stellt 589 neue Referendarinnen und Referendare für das Lehramt ein

Heute nimmt das Land Berlin insgesamt 589 Bewerberinnen und Bewerber in den Vorbereitungsdienst für ein Lehramt auf. mehr

01.02.2011 Pressemeldung Schule

Berlin

Berlin macht sich fit für Abitur-Doppeljahrgang und Aussetzung der Wehrpflicht

Zusätzliche Studienplätze, gründlichere Studienvorbereitung und ein verbesserter Übergang von Schule zu Hochschule machen Berlin fit für den Abitur-Doppeljahrgang und die Folgen der ausgesetzten Wehrpflicht. Bildungs- und Wissenschaftssenator Jürgen Zöllner kündigte heute ein entsprechendes Maßnahmenpaket an. mehr

01.02.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Berlin

Das Herz der Mathematik schlägt ab sofort in Berlin

Die International Mathematical Union (IMU) hat am 1. Februar ihren ersten ständigen Hauptsitz in Berlin feierlich eröffnet. Die IMU ist der Weltverband der Mathematik, 70 Länder gehören ihm an. Als Dachorganisation aller mathematischen Gesellschaften fördert die IMU die internationale Zusammenarbeit auf diesem Fachgebiet, beschäftigt sich mit Fragen der mathematischen Ausbildung, unterstützt den Aufbau der Infrastruktur für die Ausbildung und Forschung in Entwicklungsländern, organisiert die Weltkongresse der mathematischen Community und verleiht Preise für herausragende mathematische Forschungsergebnisse, u.a. die Fields-Medaille, den "Nobel-Preis der Mathematik". mehr

01.02.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung