Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung RSS-Feed

Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung Berlin

Prof. Dr. Jürgen Zöllner
Senator für Bildung, Wissenschaft und Forschung
Beuthstraße 6 - 8
10117 Berlin
Tel: +49 (0) 30 90 26-7
www.sensbwf.berlin.de

Meldungen

Gute Schulen sind transparente Schulen: Berlin inspizierte im Schuljahr 2007/08 weitere 152 Schulen

Die Schulinspektionen sind auch in diesem Schuljahr fortgesetzt worden. Der vorliegende Bericht unterrichtet über die Ergebnisse aus 152 Schulinspektionen im Schuljahr 2007/2008 vor und enthält zusätzlich zu einer Gesamtauswertung auch schulartspezifische und regionale Vergleichsdaten. Darüber hinaus wird eine erste Zwischenbilanz nach 342 Schulinspektionen in den Schuljahren 2005/2006 bis 2007/2008 gezogen, die einen Überblick über den Stand der Qualitätsentwicklung an der Berliner Schule gibt. mehr

26.06.2009 Pressemeldung Schule

Zöllner sieht Teilerfolge bei KMK-Debatte um Lehrerbezahlung und Lehrkräftebedarf

Die Kultusministerkonferenz (KMK) ist auf ihrer heutigen Sitzung in Berlin nur zum Teil den Anträgen des Landes Berlins für eine fairere Regelung der Deckung des Lehrkräftebedarfs in den Ländern gefolgt. mehr

18.06.2009 Pressemeldung Schule

Zöllner: Berlin setzt Priorität bei Bildung

Im Hinblick auf den deutschlandweiten Streiktag zur Bildungspolitik erklärt Bildungs- und Wissenschaftssenator Prof. Dr. E. Jürgen Zöllner: "Bildung muss Priorität in Deutschland haben. Hierbei sind alle Bereiche von Politik und Gesellschaft gefordert, der Bildung oberste Priorität einzuräumen, nur so können wir unser rohstoffarmes Land für die nachfolgenden Generationen zukunftsfähig machen. Im letzen Jahrzehnt hat die Politik gewaltige Anstrengungen unternehmen, um das gesamte Bildungssystem von der Kita bis zur Hochschule und darüber hinaus zu reformieren. Wir haben dabei schon viel erreicht, dennoch bin ich davon überzeugt, dass wir noch mehr erreichen können und müssen. Wir brauchen dafür ein noch größeres gemeinsames Engagement für Bildung und noch mehr Elan bei der Umsetzung der erforderlichen Maßnahmen. Anhand von Forderungen des Bildungsstreiks kann Berlin eindrucksvoll belegen, dass Bildung bei uns Priorität hat." mehr

Berlin ist attraktiv für junge Lehrer: Hochqualifizierte Bewerberinnen und Bewerber konnten gewonnen werden

Für den Berliner Schuldienst haben sich in diesem Frühjahr anteilig sehr viel mehr junge Lehrerinnen und Lehrer beworben als in den vergangenen Jahren. So konnte die Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung selbst in klassischen Mangelfächern wie Musik und Englisch mit bis zu vier Mal mehr Bewerbern Vorstellungsgespräche führen als Einstellungsplätze vorhanden waren. mehr

16.06.2009 Pressemeldung Schule

Zöllner legt Vorschlag zur Hochschulfinanzierung 2010-2013 vor: Berlin setzt Schwerpunkt auf Wissenschaft und Forschung

Wissenschafts- und Forschungssenator Prof. Dr. E. Jürgen Zöllner hat heute mit dem Vorstand der Landeskonferenz der Rektoren und Präsidenten (LKRP) der Berliner Hochschulen über die Finanzierung der Hochschulen in den Jahren 2010 bis 2013 gesprochen. Senator Zöllners Vorschlag basiert auf folgenden Eckpunkten: mehr

06.06.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Weitere 58 Grundschulen starten mit jahrgangsübergreifendem Lernen im Schuljahr 2009/2010

Weitere 58 Grundschulen starten mit jahrgangsübergreifendem Lernen (JüL) in der flexiblen Schulanfangsphase im Schuljahr 2009/2010. Damit gibt es in 85 Prozent (314 von insgesamt 367) der Grundschulen jahrgangsgemischten Unterricht. mehr

28.05.2009 Pressemeldung

Zöllner schlägt Regelung zum zukünftigen Übergang von Grundschule zur Sekundarschule und Gymnasium vor:

Bildungssenator Prof. Dr. E. Jürgen Zöllner hat heute einen Vorschlag zur Regelung des Zugangs zu den künftigen Sekundarschulen und Gymnasien vorgelegt. Nach Zöllners Vorschlag ist der Elternwille für die Schulwahl maßgeblich. Dabei soll es verbindliche Beratungsgespräche zwischen Eltern und Grundschule geben, auf dessen Basis die Eltern ihre Entscheidung treffen. Bildungssenator Zöllner: "Dem Übergang von der Grundschule in die weiterführenden Schularten kommt im weiteren Bildungsweg der Schülerinnen und Schüler eine besondere Bedeutung zu. Mit den beiden gleichwertigen Schularten der Sekundarschule und dem Gymnasium, die beide zu allen Schulabschlüssen einschließlich des Abiturs führen, werden gute Voraussetzungen geschaffen, um alle Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Lernvoraussetzungen und -geschwindigkeiten bestmöglich zu fördern. Es ist das große Interesse aller Eltern, für das Wohl ihrer Kinder zu sorgen: Deshalb ist es nur richtig und wichtig, dass die Eltern das entscheidende Wort bei der Schulwahl haben." mehr

26.05.2009 Pressemeldung Schule

Anlässlich des Todes von TUB Alt-Präsident Manfred Fricke

Mit tiefem Bedauern und großer Anteilnahme nimmt Senator Prof. Dr. E. Jürgen Zöllner das unerwartete Ableben des langjährigen Präsidenten der Technischen Universität Berlin und Träger des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse der Bundesrepublik Deutschland, Alt-Präsident Prof. Dr.-Ing. Manfred Fricke, zur Kenntnis. mehr

11.05.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

417 neue Lehrerinnen und Lehrer für Berlin

Für das Jahr 2009 steht ein Einstellungskontingent von insgesamt 417 Lehrerstellen, so genannten Vollzeiteinheiten (VZE), zur Verfügung. mehr

08.05.2009 Pressemeldung Schule

Wissenschaftsminister von Bund und Ländern beschließen Hochschulpakt, Exzellenzinitiative und Pakt für Forschung und Innovation:

Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) von Bund und Ländern hat heute auf einer Sondersitzung die Fortsetzung des Hochschulpaktes 2020, der Exzellenz-initiative und des Pakts für Forschung und Innovation beschlossen. Darin ist die Finanzierung zusätzlicher Studienplätze sowie Wissenschafts- und Forschungsprojekte in den Jahren 2011-2017 geregelt. Über die heutigen Beschlüsse und damit über die Fortsetzung der Projekte entscheiden die Ministerpräsidenten und die Bundeskanzlerin im Juni 2009, nach Befassung in der Finanzministerkonferenz. mehr

22.04.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung