Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung RSS-Feed

Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung Berlin

Prof. Dr. Jürgen Zöllner
Senator für Bildung, Wissenschaft und Forschung
Beuthstraße 6 - 8
10117 Berlin
Tel: +49 (0) 30 90 26-7
www.sensbwf.berlin.de

Meldungen

Schülerwettbewerb zum SED-Unrecht

Der Berliner Senator für Bildung, Wissenschaft und Forschung Jürgen Zöllner und die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen haben zu Beginn des neuen Schuljahres einen Schülerwettbewerb zum SED-Unrecht ausgeschrieben. Unter dem Titel "Zeugen des Unrechts – Politische Gefangene nach 1945" sollen Schüler ab der 9. Klasse selbständig das Schicksal eines Verfolgten in der Zeit der kommunistischen Diktatur erforschen. mehr

11.09.2007 Pressemeldung Schule

Handbuch Lobbyarbeit

Die Demokratie lebt von der Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an den öffentlichen Belangen. Während größeren Interessengruppen für ihr Bemühen, die Öffentlichkeit zu überzeugen, zumeist ein professioneller Beraterstab zur Seite steht, haben es kleinere Initiativen, Vereine und Gruppen schwer, sich Gehör zu verschaffen. Häufig fehlt es diesen Gruppen, die sich zumeist mit ehrenamtlichen Mitgliedern engagieren, am nötigen Handwerkszeug. mehr

11.09.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Nachsteuerung der Lehrkräfteausstattung erfolgreich

Von den 51 Schulen, die die Bildungsverwaltung am Montag identifiziert hat, sind bereits für 27 Schulen Lösungen zur Deckung des Unterrichtsbedarfs gefunden worden. Bildungssenator Prof. Dr. E. Jürgen Zöllner: "Der einzig korrekte Weg, um die Lehrkräfteausstattung in einzelnen Schulen zu sichern, ist es, wenn die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schulaufsicht direkt mit den Schulen Lehrkräftebedarf und Nachsteuerungsmaßnahmen klären. Es ist für die Schulen das Beste, wenn wir diese Arbeit konsequent fortsetzen und uns nicht von Zurufen der GEW aufhalten lassen. Erst recht, da die heutige Erklärung der GEW nichts an der Lageeinschätzung und dem Verfahren der Bildungsverwaltung ändert." mehr

30.08.2007 Pressemeldung Schule

Das Schuljahr 2007/2008 beginnt

Die 15 wichtigsten Nachrichten zum neuen Schuljahr sind: mehr

27.08.2007 Pressemeldung Schule

Zwei Dokumentationen auf DVD über Auschwitz

Als größtes nationalsozialistisches Konzentrations- und Vernichtungslager ist Auschwitz zur Chiffre für das nationalsozialistische Unterdrückungssystem insgesamt geworden. Von den etwa 2000 Konzentrations- und Arbeitslagern war es auch das größte, in dem Juden mit Gas ermordet wurden. Zwei filmische Dokumentationen, die seit neuestem bei der Landeszentrale für politische Bildungsarbeit Berlin auf zwei DVDs erhältlich sind, nähern sich diesem Thema aus verschiedenen Perspektiven. mehr

23.08.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Young IFA 2007: Informieren, mitmachen und gewinnen

Auf der Young IFA 2007 in der sunshine live lounge in Halle 11.1 gibt es Medienaktionen, Gewinnspiele und interaktive Informationen für Schülerinnen und Schüler. Die Young IFA ist Teil der Internationalen Funkausstellung (IFA) auf dem Berliner Messegelände vom 31. August - 5. September 2007. mehr

23.08.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Zum 46. Jahrestag des Mauerbaus am 13. August 2007

Spätestens im Oktober 1961, als sich wenige Wochen nach dem Mauerbau am Checkpoint Charlie in der Friedrichstraße amerikanische und sowjetische Panzer gegenüberstanden, wurde der weltpolitische Zündstoff der Berlin-Krise auch für die unbefangensten Beobachter offenbar. Für die kommenden Jahrzehnte waren Mauer und Stacheldraht das konkreteste Sinnbild der Ost-West-Konfrontation. mehr

16.08.2007 Pressemeldung

Zweitägiges Bildungsurlaubsseminar "Scientology und die Folgen"

Die Landeszentrale für politische Bildungsarbeit bietet in Kooperation mit der Volkshochschule City West im November dieses Jahres ein zweitägiges Bildungsurlaubsseminar für Lehrkräfte, Erzieher/innen, Sozialpädagoginnen und -pädagogen, Eltern und andere Interessierte an. Die Anmeldung ist ab sofort möglich. mehr

16.08.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Schavan und Zöllner: "Zusammenschluss stärkt Spitzenforschung"

Der Bund und das Land Berlin haben sich darüber verständigt, das Hahn-Meitner-Institut (HMI) in Berlin als Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft und BESSY (Berliner Elektronenspeicherring-Gesellschaft für Synchrotronstrahlung) als bisheriges Mitglied der Leibniz-Gesellschaft unter dem Dach der Helmholtz-Gemeinschaft (HGF) zusammenzuführen. "Wir sehen darin eine hervorragende Chance, ein interdisziplinäres Zentrum mit hohem Leistungspotenzial im Bereich der Material- und Energieforschung zu schaffen. Dieses Zentrum wird konzeptionell vergleichbar sein mit international renommierten Forschungszentren in Grenoble in Frankreich, den Rutherford Labs in Großbritannien und dem Paul-Scherrer-Institut in der Schweiz", erklärten Bundesforschungsministerin Dr. Annette Schavan und Wissenschafts- und Forschungssenator Prof. Dr. E. Jürgen Zöllner am Mittwoch in Berlin. mehr

15.08.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Bewährte Anlaufstelle für Scientology in der Jugendverwaltung

Wie bisher bietet die Senatsjugendverwaltung allen Bürgerinnen und Bürgern die Hilfe und Unterstützung im Umgang mit Sekten - insbesondere mit Scientology - brauchen, Gesprächpartner, Beratung und Informationen. Unter der Kontaktnummer Tel. 030 9026-5574 vermitteln Experten den Kontakt zu Beratungsstellen und weiteren Behörden, z. B. zur Senatsverwaltung für Inneres, zu den bezirklichen Jugendämtern. mehr

31.07.2007 Pressemeldung Schule