Städtetag NRW RSS-Feed

Meldungen

Inklusionskosten

Keine Verfassungsklage – Land muss Zuweisungen überprüfen und bei steigenden Kosten anpassen

Der Städtetag Nordrhein-Westfalen sieht keinen Anlass für eine Klage gegen das 9. Schulrechtsänderungsgesetz zur Einführung der Inklusion an den Schulen. Zuvor waren die Ergebnisse der ersten Ermittlung der kommunalen Kosten für die Inklusion ausgewertet und mit den Landeszuweisungen verglichen worden. Eine Verfassungsbeschwerde wäre noch bis Ende Juli 2015 möglich gewesen. mehr

30.06.2015 Pressemeldung Schule

Städtetag NRW

Der Tarifkonflikt im Sozial- und Erziehungsdienst ist durch Streiks nicht zu lösen

Die kommunalen Spitzenverbände in Nordrhein-Westfalen kritisieren die Streiks der Gewerkschaften im kommunalen Sozial- und Erziehungsdienst, die diese Woche ihren Schwerpunkt vor allem in Nordrhein-Westfalen haben. "Es ist nicht tragbar, dass die Gewerkschaften derzeit erkennbar allein auf Streik statt auf inhaltliche Verhandlungen setzen. Leidtragende des Tarifkonflikts sind so vor allem Eltern und ihre Kinder", erklärten heute die Hauptgeschäftsführer der kommunalen Spitzenverbände, Dr. Stephan Articus (Städtetag NRW), Dr. Martin Klein (Landkreistag NRW) sowie Dr. Bernd Jürgen Schneider (Städte- und Gemeindebund NRW). mehr

11.05.2015 Pressemeldung Frühe Bildung

Nordrhein-Westfalen

Städtetag für Erhalt von G8-Bildungsgang

Der Städtetag NRW spricht sich dafür aus, am achtjährigen Schulunterricht nach der G8-Regelung für Gymnasien festzuhalten. Die Regelung gilt seit 2005 in Nordrhein-Westfalen. Der kommunale Spitzenverband unterstützt damit das Votum des "Runden Tisches zu G8/G9". mehr

11.03.2015 Pressemeldung Schule

Nordrhein-Westfalen

Land fördert Schulsozialarbeit – wichtige Hilfe für Kinder und Jugendliche aus bedürftigen Familien

Die kommunalen Spitzenverbände begrüßen die heutige Zusage des Landes, sich für die kommenden drei Jahre an der Weiterfinanzierung der Schulsozialarbeit zu beteiligen und dafür jährlich 48 Millionen Euro bereit zu stellen. mehr

26.11.2014 Pressemeldung Schule

Nordrhein-Westfalen

Städtetag NRW begrüßt Einigung zur Inklusion

Der Städtetag Nordrhein-Westfalen begrüßt die Einigung von allen drei kommunalen Spitzenverbänden mit dem Land über die Finanzierung der Inklusion in Schulen. Der Vorsitzende des Städtetages NRW, der Wuppertaler Oberbürgermeister Peter Jung, sagte: mehr

10.04.2014 Pressemeldung Schule

Nordrhein-Westfalen

Städte begrüßen voraussichtliche Einigung zur Inklusion

Der Städtetag Nordrhein-Westfalen begrüßt, dass sich nun eine Einigung von allen drei kommunalen Spitzenverbänden mit dem Land über die Finanzierung der Inklusion in Schulen abzeichnet. mehr

08.04.2014 Pressemeldung Schule

Nordrhein-Westfalen

Städtetag NRW zur Finanzierung der Inklusion

Der Städtetag Nordrhein-Westfalen bedauert, dass es bisher nicht gelungen ist, in intensiven Gesprächen mit dem Land eine gemeinsame und nachhaltige Lösung zur Finanzierung der Inklusion in den Schulen zu erreichen. In den bisher vorliegenden Vorstellungen des Landes sieht der kommunale Spitzenverband keine akzeptable Grundlage für eine Einigung mit den Kommunen. Der Vorstand des kommunalen Spitzenverbandes spricht sich jedoch für ein abschließendes Gespräch mit der Landesregierung und den Spitzen der Regierungsfraktionen aus, um möglichst noch eine gemeinsame Lösung zu erreichen. mehr

20.02.2014 Pressemeldung Schule

Nordrhein-Westfalen

Bildung gemeinsam stärken – Zivilgesellschaft einbeziehen

Die Städte und das Land NRW wollen ihr bildungspolitisches Engagement weiter verstärken und dabei Organisationen und Institutionen der Zivilgesellschaft, wie beispielsweise Stiftungen, stärker einbeziehen. Bildungsgerechtigkeit, Teilhabe und qualitätsvolle Bildung sind nur gemeinsam zu verwirklichen. In dieser Einschätzung sind sich die Landesregierung und die Ausrichter des heutigen Kongresses "Bildung in NRW" – der Städtetag Nordrhein-Westfalen, die Stadt Mülheim an der Ruhr und die Stiftung Mercator – einig. mehr

19.11.2013 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Nordrhein-Westfalen

Kommunale Spitzenverbände verhandlungsbereit zur Inklusion

Die kommunalen Spitzenverbände Nordrhein-Westfalen erklären zur Pressemitteilung der Fraktionsvorsitzenden der NRW-Landtagsfraktionen von SPD und GRÜNEN, Nobert Römer und Reiner Priggen: mehr

15.10.2013 Pressemeldung Schule

© bikl.de
Gutachten

Inklusion in NRW wird teuer für die Gemeinden

Die Umsetzung der Inklusion an den nordrhein-westfälischen Schulen wird in den Kommunen erhebliche zusätzliche Kosten verursachen. Zu diesem Ergebnis kommt ein Gutachten im Auftrag der kommunalen Spitzenverbände, das heute in Düsseldorf vorgestellt wurde. mehr

15.07.2013 Pressemeldung Schule