Statistisches Landesamt Baden-Württemberg RSS-Feed

Wir über uns
Unsere moderne Welt ist vielfältig und unterliegt einem raschen Wandel. Als Entscheidungsgrundlage benötigen daher Politik und Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft, die Medien sowie die Bürgerinnen und Bürger tagtäglich gesicherte Informationen.

Ob es um Fragen der Lohn- und Preisentwicklung, um Gesundheit und Bildung, um die Bevölkerungsentwicklung oder den Umweltschutz, ob es um Aufträge, Produktion und Absatz der Wirtschaft geht, um Steuern oder um Finanzen privater und öffentlicher Haushalte – für alle wichtigen Lebensbereiche stellt das Statistische Landesamt zuverlässige Informationen bereit.

Meldungen

Baden-Württemberg

Rund 67 000 Personen in Kindertageseinrichtungen beschäftigt

Im Jahr 2011 waren nach Feststellung des Statistischen Landesamtes 67 023 Personen in Kindertageseinrichtungen beschäftigt. 58 488 Personen waren in den Bereichen pädagogisches, Leitungs- und Verwaltungspersonal und 8 535 Personen im hauswirtschaftlich/technischen Bereich tätig. 2006 lag die Beschäftigtenzahl noch bei 53 892. Sie hat sich seither um insgesamt 24 Prozent kontinuierlich erhöht. Dabei stieg das pädagogische, Leitungs- und Verwaltungspersonal mit 26 Prozent stärker an als das Personal im hauswirtschaftlich/technischem Bereich mit 17 Prozent. mehr

26.04.2012 Pressemeldung Frühe Bildung

Baden-Württemberg

Schulbesuch von Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund in Baden-Württemberg

Nach den Ergebnissen des Mikrozensus gingen im Jahr 2010 von den jungen Baden-Württembergern im Alter unter 20 Jahren insgesamt 17 Prozent auf eine Hauptschule und 32 Prozent auf eine Realschule. Mit gut 44 Prozent am häufigsten waren die baden-württembergischen Jugendlichen jedoch auf einem Gymnasium zu finden. Sonstige Schulformen (dazu zählen u.a. Waldorfschulen und Sonderschulen) besuchten rund 7 Prozent der jungen Menschen im Land. mehr

12.04.2012 Pressemeldung Schule

Baden-Württemberg

Im Südwesten höchster Anteil an MINT-Beschäftigten bundesweit

Die Nachfrage nach Fachkräften in naturwissenschaftlich-technischen Berufen ist in der innovationsstarken Wirtschaft Baden-Württembergs groß und wird sich in Zukunft schon allein wegen des demografischen Wandels noch weiter verstärken. mehr

11.04.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Baden-Württemberg

Ausländische MINT-Fachkräfte im Südwesten: Jung und hoch qualifiziert

Zur Jahresmitte 2011 waren in Baden-Württemberg gut 448 000 Fachkräfte in MINT-Berufen1) sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Wie das Statistische Landesamt nach Auswertung der Beschäftigungsstatistik der Bundesagentur für Arbeit mitteilt, besaßen unter den MINT-Fachkräften gut 421 000 die deutsche Staatsangehörigkeit und knapp 27 000 eine ausländische Nationalität. Allein in den letzten 10 Jahren ist die Zahl der deutschen Beschäftigten in MINT-Berufen um fast 31 000 bzw. 8 Prozent und die der Ausländer um 8 100 bzw. 43 Prozent gestiegen. mehr

11.04.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Baden-Württemberg

Hohes Potenzial für Frauen in MINT-Berufen

In Baden-Württemberg ist die Zahl der sozialversicherungspflichtig beschäftigten Frauen in MINT-Berufen 1) in den letzten 10 Jahren um gut 11 200 oder 17 Prozent gestiegen. Damit war der prozentuale Zuwachs gut doppelt so stark wie bei den Männern (+8 Prozent bzw. +27 700 Beschäftigte) und um 10 Prozentpunkte höher als der Anstieg der sozialversicherungspflichtig beschäftigten Frauen insgesamt (+7 Prozent). mehr

11.04.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Baden-Württemberg

Zahl der Studierenden in "technischen Studiengängen" stark gestiegen

Ein großer Teil der zukünftigen Fachkräfte für MINT-Berufe (Fachbereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) bereitet sich heute an einer Hochschule auf seine Berufstätigkeit vor. mehr

11.04.2012 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Baden-Württemberg

Ausbildungsmarkt im Südwesten zeigt sich 2011 erholt

Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Landesamtes wurden bis zum Stichtag 31. Dezember 2011 knapp 79 000 neue Ausbildungsverträge abgeschlossen. Dies bedeutet gegenüber dem Vorjahr einen Zuwachs von knapp 3 500 neu abgeschlossenen Ausbildungsverträgen bzw. ein Plus von 4,6 Prozent (Deutschland: 565 900 Neuverträge, +1,2 Prozent). Im Jahr 2011 wurden 201 000 junge Frauen und Männer in einem der rund 350 anerkannten Ausbildungsberufe im dualen System ausgebildet. mehr

04.04.2012 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Schulkindergärten B-W

Zwei Drittel sind Jungen

Im laufenden Schuljahr 2011/2012 bestehen nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Baden-Württemberg 250 öffentliche und private Schulkindergärten für Kinder mit Behinderungen, in denen zum Stichtag 19. Oktober 2011 insgesamt 4 627 Kinder in 698 Gruppen betreut wurden. Mit einem Anteil von zwei Dritteln (3 075) waren Jungen gegenüber Mädchen deutlich in der Überzahl. 10 Prozent (474) der betreuten Kinder hatten eine ausländische Staatsangehörigkeit. mehr

20.03.2012 Pressemeldung Frühe Bildung

Baden-Württemberg

Abitur 2011: Durchschnittsnote an allgemeinbildenden Gymnasien lag wieder bei 2,37

Am kommenden Montag beginnen an den allgemeinbildenden Gymnasien in Baden-Württemberg für den "Doppeljahrgang" (erster flächendeckender G8- und letzter flächendeckender G9-Jahrgang) die schriftlichen Prüfungen zum Abitur 2012; rund 60 000 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 2 werden dann in Deutsch, Mathematik, einer Fremdsprache und einem weiteren Kernfach ihr Wissen zeigen.Aus diesem Anlass gibt das Statistische Landesamt zur Orientierung die Ergebnisse der Abiturprüfung 2011 bekannt. mehr

16.03.2012 Pressemeldung Schule

Baden-Württemberg

Akademikerquote bei ausländischen Arbeitnehmerinnen erstmals höher als bei deutschen Kolleginnen

2011 hatten von den insgesamt 1,78 Millionen sozialversicherungspflichtig beschäftigten Frauen im Südwesten 154 400 einen akademischen Abschluss, 61 200 Frauen oder 66 Prozent mehr als noch im Jahr 2001. mehr

06.03.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft