Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V. RSS-Feed

Meldungen

Hochschul-Bildungs-Report

Ausländische Studenten hält es nicht in Deutschland

Deutschland nutzt zu wenig das Arbeitsmarktpotenzial ausländischer Studierender: An den Hochschulen im Land gibt es zwar immer mehr junge Menschen mit ausländischen Wurzeln. Doch 41 Prozent von ihnen brechen das Studium wieder ab, von den erfolgreichen Absolventen bleiben nach Studienabschluss nur rund 44 Prozent in Deutschland. Dies sind die zentralen Ergebnisse des ["Hochschul-Bildungs-Reports 2020"](http://www.hochschulbildungsreport2020.de/downloads/hbr-2015.pdf), dessen jüngste Ausgabe der Stifterverband und McKinsey & Company am Mittwoch in Berlin vorgestellt haben. mehr

03.06.2015 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Auszeichnung

Alte Sprache neu erleben: Hochschulperle digital für Kieler Mittelhochdeutsch-Trainer "limit"

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel bietet Germanistikstudierenden einen digitalen Sprachkurs im Mittelhochdeutschen an. Der Stifterverband verleiht dem Projekt "limit" die Hochschulperle digital des Monats Juni. mehr

02.06.2015 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Auszeichnung

Gewinner im Wettbewerb "Study and Work" stehen fest

Die Ostbeauftragte und Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundeswirtschaftsminister, Iris Gleicke, und der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft haben gestern zehn Netzwerke, bestehend aus Hochschulen, Wirtschaft und regionalen Akteuren im Wettbewerb "Study & Work" prämiert. Die Gewinner haben die besten Konzepte für die Integration internationaler Studierender in die regionalen Arbeitsmärkte präsentiert. mehr

29.05.2015 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Wettbewerbe

Uni besser machen

Studenten der TU Berlin und der LMU München haben die besten Projektideen, was sie an ihrer Hochschule verbessern würden. Der Stifterverband vergibt an die Gewinner im Video-Wettbewerb "Die Hochschule, die Zukunft und Du!" jeweils 5.000 Euro. Neue Bewerbungs-Runde startet heute. mehr

15.05.2015 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Auszeichnung

Barrierefrei lesen: Hochschulperle digital für Würzburger "Lupen- und Fernglas-App"

Studierende der Universität Würzburg haben eine App für Menschen mit Sehbehinderung entwickelt. In Kooperation mit dem Berufsförderungswerk Würzburg ist die Lupen- und Fernglas-App "Yris" entstanden. Der Stifterverband verleiht dem Projekt die Hochschulperle digital des Monats Mai. mehr

06.05.2015 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Berufsorientierung

Mehr Mathe für Mädchen

NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann hat dazu aufgerufen, das Interesse von Mädchen für die Mathematik stärker zu fördern. "Sowohl die Mädchen als auch die Familien und die Gesellschaft müssen mit viel mehr Zuversicht an die Sache herangehen", sagte Löhrmann am Donnerstag bei der Preisverleihung für die 15 Sieger des Bundeswettbewerbs Mathematik in Köln. Unter den ausgezeichneten Gewinnern waren 14 Schüler und eine Schülerin. mehr

23.04.2015 Pressemeldung Schule

Auszeichnung

Mobiles Lernen vor Ort: Hochschulperle digital für Bochumer Projekt "eGeo-Riddle"

An der Ruhr-Universität Bochum können Geographie-Studierende auf sogenannte eExkursionen gehen. Zu geographisch interessanten Orten werden Lehrvideos angeboten und erlauben so das Lernen am Objekt vor Ort. Dafür verleiht der Stifterverband dem Projekt "eGeo-Riddle" die 'Hochschulperle digital' des Monats April. mehr

07.04.2015 Pressemeldung Hochschule und Forschung

EFI-Jahresgutachten 2015:

Bundesregierung packt zentrale Herausforderungen der Forschungs- und Innovationspolitik endlich an

Die Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI) hat die wichtigsten Initiativen der Bundesregierung im Bereich Forschungs- und Innovationspolitik untersucht. Mit der Aufhebung des Kooperationsverbots im Hochschulbereich gelang ein großer Wurf. Zudem wurden wichtige Ziele für die Innovationspolitik richtig gesetzt: Restriktive steuerrechtliche Regelungen für Wagniskapital sollen überarbeitet und ein Fonds für die Wachstumsfinanzierung deutscher Start-ups aufgelegt werden. Die Kommission mahnt aber zugleich, dass sich Deutschland an der FuE-Intensität der weltweiten Spitzengruppe orientieren muss, wenn es zu den führenden Innovationsnationen aufschließen will. mehr

25.02.2015 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

EFI-Jahresgutachten 2015:

Urheberrecht muss innovationsfreundlicher werden

In ihrem aktuellen Jahresgutachten kritisiert die Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI) das bestehende Urheberrecht als zu wenig innovationsorientiert. Die wachsende wirtschaftliche Bedeutung nutzergenerierter Inhalte wird nicht ausreichend berücksichtigt. Um dieses innovative Potenzial zu nutzen, sollte die kreative Umgestaltung von Werken unter bestimmten Bedingungen zulässig sein. Die komplexen Bestimmungen des Urheberrechts müssen vereinfacht und für die Nutzer transparenter werden. Die Expertenkommission fordert zudem die Einführung einer "allgemeinen Wissenschaftsschranke". mehr

25.02.2015 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

EFI-Jahresgutachten 2015:

Chancen von MOOCs mutiger nutzen

Die Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI) fordert eine mutigere Nutzung und Unterstützung von MOOCs (Massive Open Online Courses) an deutschen Hochschulen. Die Investitionen in MOOCs sollen aber nicht zulasten der regulären Lehrbudgets gehen. mehr

25.02.2015 Pressemeldung Hochschule und Forschung