Stiftung Jugend forscht e.V. RSS-Feed

Jugend forscht - Wie funktioniert's?

Jugend forscht - das ist der Wettbewerb in Naturwissenschaften, Mathematik und Technik für alle Jugendlichen bis 21 Jahre. Schülerinnen und Schüler unter 16 Jahren nehmen in der Juniorensparte "Schüler experimentieren" teil. Stichtag für das Alter ist der 31. Dezember des Anmeldejahres.

Am Wettbewerb teilnehmen kann, wer in der Bundesrepublik Deutschland wohnt, hier zur Schule geht bzw. eine Ausbildung macht oder eine deutsche Schule besucht. Studenten sind nur im ersten Studienjahr zugelassen. Forschen kann man allein oder in einer Zweier- bzw. Dreiergruppe. Anmeldeschluss ist in jedem Jahr der 30. November!

Natürlich gibt es bei Jugend forscht Preise zu gewinnen: In jeder Wettbewerbsrunde vergeben zahlreiche Sponsoren, Preisstifter und Förderer Geldpreise, Forschungsaufenthalte und Studienreisen mit einem Gesamtwert von 900.000 Euro. Ebenso wertvoll wie die Preise sind die Kontakte zu Experten und der Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten während des Wettbewerbs - nach dem Motto: Dabeisein ist alles!

www.jugend-forscht.de

Meldungen

"Helden gesucht!"

Unter dem Motto „Helden gesucht!“ startet Jugend forscht in die neue Wettbewerbsrunde. Ab sofort können sich wieder Jugendliche mit Interesse für Naturwissenschaften, Mathematik und Technik bei Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb anmelden. mehr

26.07.2006 Pressemeldung Schule

Jugend forscht Preisträger im Klaus-Bahlsen-Haus auf Usedom

Heute haben 17 Preisträgerinnen und Preisträger von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb mit Dr. Lebrecht Jeschke im Besucherinformationszentrum des Naturparks Insel Usedom im Klaus-Bahlsen-Haus diskutiert. Der ehemalige Direktor des Nationalparkamtes Mecklenburg-Vorpommern stellte den Jugendlichen "Die Bedeutung des Nationalparkprogramms in den fünf neuen Bundesländern" vor. Die Veranstaltung war ein Höhepunkt der einwöchigen naturkundlichen Exkursion der Jugendlichen auf die Ostseeinsel. Mit der Teilnahme waren die Preisträger des diesjährigen Jugend forscht Wettbewerbs durch die in Hannover ansässige Rut- und Klaus-Bahlsen-Stiftung ausgezeichnet worden. mehr

22.06.2006 Pressemeldung

Bildungsministerin Schavan würdigt Jugend forscht als wirksames Instrument zur Nachwuchsförderung

Morgen beginnt das erste Alumni-Treffen der ehemaligen Bundessieger von Jugend forscht in Aachen und Jülich. An der dreitägigen Veranstaltung unter dem Motto "40 Jahre Jugend forscht – 50 Jahre Forschungszentrum Jülich" nehmen 170 ehemalige Preisträger teil. Das sind über ein Drittel aller Sieger, die Deutschlands bekanntester Nachwuchswettbewerb in vier Jahrzehnten hervorgebracht hat. Ziel des Events ist ein fachübergreifender Erfahrungsaustausch zwischen den Bundessiegergenerationen. mehr

15.06.2006 Pressemeldung

Erstes Alumni-Treffen der Bundessieger von Jugend forscht

170 Bundessieger nehmen am ersten Alumni-Teffen von Jugend forscht vom 16. bis 18. Juni 2006 in Aachen und Jülich teil. Das sind über ein Drittel aller Sieger, die Deutschlands bekanntester Nachwuchswettbewerb in seiner 40-jährigen Erfolgsgeschichte hervorgebracht hat. Viele der ehemaligen Bundessieger haben in Wissenschaft und Wirtschaft Karriere gemacht. Unter dem Motto "40 Jahre Jugend forscht – 50 Jahre Forschungszentrum Jülich" treffen sie sich zum fachübergreifenden Erfahrungsaustausch zwischen den Alumni-Generationen. Die Stiftung Jugend forscht e. V. und das Forschungszentrum Jülich GmbH haben das Event mit den früheren Preisträgern anlässlich der Jubiläen beider Institutionen gemeinsam initiiert. mehr

08.06.2006 Pressemeldung

Sieger des Bundeswettbewerbs 2006 in Freiburg ausgezeichnet

Die Bundessieger des 41. Finales von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb stehen fest. In Anwesenheit von Andreas Storm, Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung, wurden heute die besten Jungforscher in einer Feierstunde in Freiburg ausgezeichnet. Veranstalter des diesjährigen Bundeswettbewerbs waren die Stiftung Jugend forscht e. V. und die Sick AG aus Waldkirch. mehr

22.05.2006 Pressemeldung Schule

Jugend forscht – Auftakt zum 41. Bundeswettbewerb

Start frei für den 41. Bundeswettbewerb von Jugend forscht: Vom heutigen Donnerstag bis Sonntag, den 21. Mai 2006 treten die besten Jungforscherinnen und Jungforscher in der Messe Freiburg in den wissenschaftlichen Wettstreit. 184 Jugendliche haben sich mit insgesamt 108 Projekten für das diesjährige Finale von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb qualifiziert. mehr

18.05.2006 Pressemeldung Schule

Jugend forscht – Endspurt zum Finale

Endspurt bei Jugend forscht: Mitte Mai treten die besten Jungforscherinnen und Jungforscher beim großen Finale in Freiburg an. Ihr Ziel ist der Bundessieg bei Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb. Unter dem Motto "Es gibt immer etwas zu entdecken!" waren Anfang des Jahres über 9600 Jugendliche in die 41. Runde von Jugend forscht gestartet – mehr als jemals zuvor. Von diesen konnten sich 183 junge Wissenschaftler mit insgesamt 108 Projekten für den Bundeswettbewerb qualifizieren. mehr

28.04.2006 Pressemeldung Schule

Nachwuchsforscher überzeugen mit innovativen Ideen

18 Jugendliche vertreten Bayern mit 11 prämierten Projekten beim 41. Bundeswettbewerb von Jugend forscht. Die jungen Wissenschaftler konnten sich heute in München für das Finale von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb qualifizieren. Insgesamt waren 86 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Landesentscheid im Deutschen Museum angetreten. mehr

06.04.2006 Pressemeldung Schule

Auch Ohren können sich freuen

Beim saarländischen Landeswettbewerb von Jugend forscht in Saarbrücken sind gestern fünf Projekte von elf Nachwuchswissenschaftler ausgezeichnet worden. Sie dürfen ihr Bundesland Ende Mai beim Finale in Freiburg vertreten. Insgesamt waren 67 junge Forscher mit 33 Arbeiten in der Universität des Saarlandes zum Landesentscheid von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb angetreten. mehr

30.03.2006 Pressemeldung Schule

Jungforscher überzeugen mit innovativen Projekten

Acht Jugendliche vertreten Mecklenburg-Vorpommern beim 41. Bundeswettbewerb Jugend forscht. Die jungen Wissenschaftler konnten sich gestern in Schwerin für das Finale von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb qualifizieren. Insgesamt waren 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit 40 Projekten beim Landesentscheid angetreten. mehr

30.03.2006 Pressemeldung Schule