Stiftung Jugend forscht e.V. RSS-Feed

Jugend forscht - Wie funktioniert's?

Jugend forscht - das ist der Wettbewerb in Naturwissenschaften, Mathematik und Technik für alle Jugendlichen bis 21 Jahre. Schülerinnen und Schüler unter 16 Jahren nehmen in der Juniorensparte "Schüler experimentieren" teil. Stichtag für das Alter ist der 31. Dezember des Anmeldejahres.

Am Wettbewerb teilnehmen kann, wer in der Bundesrepublik Deutschland wohnt, hier zur Schule geht bzw. eine Ausbildung macht oder eine deutsche Schule besucht. Studenten sind nur im ersten Studienjahr zugelassen. Forschen kann man allein oder in einer Zweier- bzw. Dreiergruppe. Anmeldeschluss ist in jedem Jahr der 30. November!

Natürlich gibt es bei Jugend forscht Preise zu gewinnen: In jeder Wettbewerbsrunde vergeben zahlreiche Sponsoren, Preisstifter und Förderer Geldpreise, Forschungsaufenthalte und Studienreisen mit einem Gesamtwert von 900.000 Euro. Ebenso wertvoll wie die Preise sind die Kontakte zu Experten und der Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten während des Wettbewerbs - nach dem Motto: Dabeisein ist alles!

www.jugend-forscht.de

Meldungen

Lochfraß, Keime und Papier

Zehn Jugendliche vertreten Brandenburg beim 41. Bundeswettbewerb von Jugend forscht. Die jungen Wissenschaftler konnten sich heute in Schwarzheide für das Finale von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb qualifizieren und dürfen ihre sechs Projekte Ende Mai in Freiburg präsentieren. Insgesamt waren 68 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit 35 Projekten beim Landesentscheid angetreten. mehr

30.03.2006 Pressemeldung Schule

Quallen, Speichel und Schlamm

13 Jugendliche vertreten Rheinland-Pfalz beim 41. Bundeswettbewerb von Jugend forscht. Die jungen Wissenschaftler konnten sich gestern in Ludwigshafen für das Finale von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb qualifizieren. Insgesamt waren 59 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit 40 Projekten beim Landesentscheid angetreten. mehr

30.03.2006 Pressemeldung Schule

Jugend forscht – zu Lande, zu Wasser und in der Luft

Zehn Jugendliche vertreten Berlin beim 41. Bundeswettbewerb von Jugend forscht. Die jungen Wissenschaftler konnten sich heute beim Landesausscheid für das Finale von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb qualifizieren. Insgesamt waren 66 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit 34 Projekten in der Hauptstadt angetreten. mehr

29.03.2006 Pressemeldung Schule

Deutschlands beste Nachwuchsforscher auf der Zielgeraden

Deutschlands Nachwuchswissenschaftler fiebern dem 41. Bundeswettbewerb von Jugend forscht in Freiburg entgegen. Noch bis Anfang April werden auf den Landeswettbewerben die Finalisten ermittelt. "Jugend forscht beweist auch in diesem Jahr wieder, dass wir in der Bundesrepublik über ein großes Potenzial an talentierten, zielstrebigen und leistungsstarken jungen Wissenschaftlern verfügen", sagt Dr. Uta Krautkrämer-Wagner, Geschäftsführerin der Stiftung Jugend forscht e. V. Insgesamt haben sich in der 41. Runde über 9600 Jugendliche an Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb beteiligt. mehr

28.03.2006 Pressemeldung Schule

Geologie ist stark in der Hansestadt

Die Hamburger Landessieger von Jugend forscht stehen fest. Fünf vielversprechende Nachwuchswissenschaftler wurden heute Nachmittag in einer Feierstunde mit dem ersten Platz ausgezeichnet. Sie vertreten die Hansestadt beim 41. Bundesfinale von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb, das Ende Mai in Freiburg stattfindet. Die vier prämierten Arbeiten konnten sich gegen große Konkurrenz durchsetzen. Insgesamt waren 129 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit 62 Forschungsprojekten zum Landeswettbewerb angetreten. mehr

28.03.2006 Pressemeldung Schule

Die stumme Querflöte

Elf Jungforscher aus Sachsen haben am vergangenen Samstag den Landessieg bei Jugend forscht 2006 errungen. Auf dem Landesentscheid in Leipzig präsentierten die Jugendlichen besonders innovative Projekte, mit denen sie sich für das Finale von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb qualifizieren konnten. Beim sächsischen Landeswettbewerb traten insgesamt 52 junge Wissenschaftler mit 32 Projekten an. mehr

27.03.2006 Pressemeldung Schule

Mehr Sicherheit für Tiefgekühltes

Fünfzehn Thüringer Nachwuchswissenschaftler werden acht Projekte beim 41. Bundeswettbewerb von Jugend forscht vorstellen. Sie wurden gestern beim Landesentscheid in Jena mit ersten Plätzen ausgezeichnet und dürfen ihr Bundesland deshalb im Mai beim Finale vertreten. Insgesamt stellten sich 69 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit 34 Projekten der Konkurrenz beim Landeswettbewerb. mehr

24.03.2006 Pressemeldung Schule

Erneut erfolgreich: alte Bekannte bei Jugend forscht

12 junge Naturwissenschaftler mit 7 Forschungsprojekten werden Hessen beim Finale von Jugend forscht vertreten. Aus 72 Teilnehmern mit insgesamt 36 Arbeiten hat die Jury heute die hessischen Landessieger von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb gekürt. Die Erstplatzierten dürfen im Mai zum Bundeswettbewerb nach Freiburg fahren. mehr

24.03.2006 Pressemeldung Schule

Von Heilpflanzen, Laufbändern und Tablettenspendern

18 Jugendliche vertreten Baden-Württemberg beim 41. Bundeswettbewerb von Jugend forscht. Die Nachwuchsforscher konnten sich heute beim Landesaus-scheid in Stuttgart für das Finale von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb qualifizieren. Insgesamt waren 122 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit 56 Projekten angetreten. mehr

23.03.2006 Pressemeldung Schule

Die Landessieger von Jugend forscht 2006 stehen fest

Die diesjährigen Jugend forscht Landessieger aus Niedersachsen stehen fest: Auf dem Landesentscheid in der TU Clausthal wurden gestern 14 junge Wissenschaftler mit 8 Projekten ausgezeichnet. Sie werden ihr Bundesland beim 41. Finale von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb mit Arbeiten zu besonders lebensnahen Themen vertreten. Insgesamt präsentierten 73 Teilnehmer der Jury 42 Projekte. mehr

23.03.2006 Pressemeldung Schule