Stiftung Jugend forscht e.V. RSS-Feed

Jugend forscht - Wie funktioniert's?

Jugend forscht - das ist der Wettbewerb in Naturwissenschaften, Mathematik und Technik für alle Jugendlichen bis 21 Jahre. Schülerinnen und Schüler unter 16 Jahren nehmen in der Juniorensparte "Schüler experimentieren" teil. Stichtag für das Alter ist der 31. Dezember des Anmeldejahres.

Am Wettbewerb teilnehmen kann, wer in der Bundesrepublik Deutschland wohnt, hier zur Schule geht bzw. eine Ausbildung macht oder eine deutsche Schule besucht. Studenten sind nur im ersten Studienjahr zugelassen. Forschen kann man allein oder in einer Zweier- bzw. Dreiergruppe. Anmeldeschluss ist in jedem Jahr der 30. November!

Natürlich gibt es bei Jugend forscht Preise zu gewinnen: In jeder Wettbewerbsrunde vergeben zahlreiche Sponsoren, Preisstifter und Förderer Geldpreise, Forschungsaufenthalte und Studienreisen mit einem Gesamtwert von 900.000 Euro. Ebenso wertvoll wie die Preise sind die Kontakte zu Experten und der Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten während des Wettbewerbs - nach dem Motto: Dabeisein ist alles!

www.jugend-forscht.de

Meldungen

Jugend forscht Finale 2012 mit Deutschlands besten Nachwuchswissenschaftlern

Mitte Mai 2012 treten die bundesweit besten Jungforscherinnen und Jungforscher beim großen Jugend forscht Finale in Erfurt an. Unter dem Motto "Uns gefällt, was Du im Kopf hast!" waren Anfang des Jahres 10 914 Jugendliche in die 47. Runde von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb gestartet – so viele wie nie zuvor. Die Besten von ihnen, 187 vielversprechende Talente mit insgesamt 103 Projekten, haben sich für den Bundeswettbewerb qualifiziert. mehr

02.05.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Nachwuchsforschung

Innovatives Jugend forscht Projekt auf der Hannover Messe 2012

Drei Preisträger von Jugend forscht zeigen ab heute ihre prämierte Forschungsarbeit auf der Hannover Messe 2012 – der größten Industriemesse der Welt. Am Stand des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) in Halle 2 präsentieren die talentierten Jungforscher ihr Projekt "Es geht aber auch anders! Licht und Strom wirklich umweltfreundlich" Besuchern aus aller Welt. Noch bis zum 27. April nutzen über 6500 Aussteller aus 65 Ländern die internationale Ausstellung zum Erfahrungsaustausch über aktuelle Branchentrends und für Produktpräsentationen. mehr

23.04.2012 Pressemeldung Schule

Nachhaltigkeit

Jugend forscht Alumni diskutieren mit Experten über Klimaschutz

Morgen startet in Osnabrück das PerspektivForum "Mehr als nur Klimaschutz – Energieeffizienz als globaler Wettbewerbsvorteil Deutschlands" mit 20 Alumni des Bundeswettbewerbs Jugend forscht. Dieses aktuelle Thema diskutieren die fachlich interessierten Nachwuchskräfte zwischen 20 und 30 Jahren morgen und übermorgen im Zentrum für Umweltkommunikation (ZUK) der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) mit Experten aus den Branchen Umwelttechnik und erneuerbare Energien. Neben Vorträgen und Arbeitskreisen werden sich die Teilnehmer vor Ort über das Energiemanagement des Stahlwerks Georgsmarienhütte informieren. mehr

28.03.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Jugend forscht

Jugend forscht Preisträger auf der CeBIT 2012 in Hannover

Zwei Preisträger von Jugend forscht zeigen ab morgen ihre innovative Forschungsarbeit auf der weltgrößten Computermesse in Hannover. Am Stand des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) in Halle 26 präsentieren die talentierten Jungforscher ihr Projekt "Entwicklung einer universell einsetzbaren Sprachsteuerung für beliebige mechanische Systeme und Hilfsmittel" Besuchern aus aller Welt. Noch bis zum 10. März nutzen über 4200 Aussteller aus 70 Ländern die internationale Ausstellung zum Erfahrungsaustausch über aktuelle Branchentrends und für Produktpräsentationen. mehr

05.03.2012 Pressemeldung Schule

Jugend forscht

Leibniz-Preis 2012 für ehemaligen Jugend forscht Bundessieger

Der ehemalige Jugend forscht Bundessieger Prof. Dr. Peter Sanders wird heute in Berlin mit dem Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis 2012 der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) ausgezeichnet. Der 44-jährige Preisträger ist Inhaber des Lehrstuhls Algorithmik II am Institut für Theoretische Informatik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Er erhält den höchstdotierten deutschen Wissenschaftspreis für seine Arbeit auf dem Gebiet der Algorithmik. Sanders hatte 1988 mit einem Gedichtgenerator den 1. Preis im Fachgebiet Mathematik/Informatik beim Bundeswettbewerb von Jugend forscht gewonnen. mehr

27.02.2012 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Jugend forscht

Jugend forscht 2012: Kommende Woche starten bundesweit die Wettbewerbe

Kommende Woche starten die Regionalwettbewerbe von Jugend forscht 2012. Die jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler präsentieren ihre Projekte ab Anfang Februar auf 78 Veranstaltungen im gesamten Bundesgebiet einer Jury und der Öffentlichkeit. Die 47. Runde steht unter dem Motto "Uns gefällt, was Du im Kopf hast!". Bei Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb haben sich in diesem Jahr insgesamt 10 914 Jugendliche angemeldet – so viele wie nie zuvor. mehr

26.01.2012 Pressemeldung Schule

Jugend forscht

Fonds der Chemischen Industrie fördert Jugend forscht bis 2016 mit insgesamt 250.000 Euro

Der Fonds der Chemischen Industrie im Verband der Chemischen Industrie erweitert sein Engagement für Jugend forscht. In den kommenden fünf Jahren fördert der Fonds Deutschlands bekanntesten Nachwuchswettbewerb mit insgesamt 250.000 Euro. mehr

25.01.2012 Pressemeldung Schule

Jugend forscht

Anmelderekord bei Jugend forscht 2012!

Jugend forscht kann sich erneut über einen Anmelderekord freuen: Insgesamt 10 914 Jungforscherinnen und Jungforscher wollen sich 2012 an Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb beteiligen. Das sind die höchsten Anmeldezahlen in der 47-jährigen Jugend forscht Geschichte. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet das Ergebnis eine Steigerungsrate von über 2 Prozent. mehr

13.12.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Jugend forscht

Jugend forscht Sieger bei der Nobelpreisverleihung 2011

Bei der Nobelpreisverleihung am kommenden Samstag, 10. Dezember 2011, in Stockholm ist auch ein Preisträger des diesjährigen Bundeswettbewerbs von Jugend forscht zu Gast. Daniel Weiß (22) wird miterleben, wie das schwedische Königspaar die höchsten wissenschaftlichen Auszeichnungen verleiht. Der Festakt ist für ihn der Höhepunkt einer ereignisreichen Woche: Gemeinsam mit 24 Nachwuchswissenschaftlern aus 17 weiteren Ländern nimmt der Jungforscher derzeit am "Stockholm International Youth Science Seminar" (SIYSS) teil, das seit 36 Jahren von der Nobel-Stiftung und der Schwedischen Vereinigung junger Wissenschaftler veranstaltet wird. mehr

08.12.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Jugend forscht

Endspurt bei Jugend forscht: Am 30. November ist Anmeldeschluss für die Wettbewerbsrunde 2012

Wer 2012 bei Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb dabei sein will, der sollte sich beeilen. Nur noch bis zum 30. November können sich Jungforscherinnen und Jungforscher bis 21 Jahre für die Teilnahme anmelden. Jugendliche ab 15 Jahre starten in der Sparte "Jugend forscht", Schülerinnen und Schüler ab Klasse 4 in der Juniorensparte "Schüler experimentieren". mehr

02.11.2011 Pressemeldung Schule