Stiftung Lesen RSS-Feed

Die Stiftung Lesen

Die Stiftung Lesen ist eine Ideenwerkstatt für alle, die Spaß am Lesen vermitteln wollen. Seit 1988 entwickelt sie zahlreiche Projekte, um das Lesen in der Medienkultur zu stärken: von Schulkampagnen über Buchhandelsaktionen bis hin zu Forschungsstudien. Dafür hat sie viele Medienpartner und Kultursponsoren gewonnen. Traditionell steht die Stiftung Lesen unter der Schirmherrschaft der Bundespräsidenten.

Hier präsentieren wir Ihnen die aktuelle Ausgabe unserer Zeitschrift "Forum Lesen", Kontaktadressen, Termine, den Stiftung Lesen-Shop - und Links zu Projektpartnern.

Geschäftsführer


Assistenz des Geschäftsführers:
, 06131/28890-17
, 06131 / 28890-11

Meldungen

© www.pixabay.de
Anmeldestart

Bundesweit größte Buchverschenkaktion zum Welttag des Buches

Lehrkräfte können bis 31. Januar Buchgutscheine für 4. und 5. sowie Förderschul- und Übergangsklassen bestellen. Schulkinder erhalten ab April ein kostenloses Exemplar in ihrer örtlichen Buchhandlung. Kultusministerien der Länder unterstützen die Aktion. mehr

03.12.2018 Pressemeldung Schule

© www.pixabay.de
Studie

Regelmäßiges Vorlesen erleichtert Grundschülern das Lesenlernen

Vier von fünf Kindern mit Vorleseerfahrung fällt das Lesenlernen leicht. Die Hälfte der Anderen ist frustriert von der Dauer. Jeder Vierte kennt keine außerunterrichtlichen Leseangebote. Mehrheit hat Spaß am Lesen. mehr

29.10.2018 Pressemeldung Schule

© www.pixabay.de
Lesekompetenz

Vorlesestudie 2017: Mehrheit der Eltern fängt zu spät mit dem Vorlesen an

55 Prozent aller Eltern lesen ihren Kindern in den ersten zwölf Monaten nicht regelmäßig vor. In 28 Prozent der Familien ist das sogar innerhalb der ersten drei Jahre nicht der Fall. mehr

24.10.2017 Pressemeldung Frühe Bildung

© www.pixabay.de
Netzwerk

Der Lehrerclub der Stiftung Lesen

Kostenlose Service-Angebote für die Leseförderungsarbeit mehr

17.01.2017 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

© Stiftung Lesen
Leseförderung

1,2 Millionen Bücher zu verschenken

Lehrkräfte können ab sofort kostenfrei Buchgutscheine für ihre Klassen zum Welttag des Buches 2017 bestellen. Die kommende Ausgabe der Reihe „Ich schenk dir eine Geschichte“ ist auch für Integrations-, Förder- und Willkommensklassen geeignet. mehr

07.12.2016 Pressemeldung Schule

© Deutsche Bahn AG / Pablo Castagnola
Studie

Kinder fordern: Lest uns mehr vor!

Vorlesestudie 2016 zeigt: 9 von 10 Kinder lieben das Vorlesen. Besonders Kinder, denen wenig vorgelesen wird, wünschen es sich öfter. Ein Drittel der Eltern liest zu selten vor. mehr

14.10.2016 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

© Stiftung Lesen/Robert Köhler
Leseförderung

Welttag des Buches 2016

Rund 200.000 Kinder in Nordrhein-Westfalen erhalten kostenloses Buchgeschenk. mehr

19.04.2016 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

UNESCO-Welttag des Buches

Jubiläumsausgabe des Welttagbuchs auch für Integrations- und Willkommens-Klassen geeignet

Zum UNESCO-Welttag des Buches am 23. April 2016 erscheint das Welttagsbuch "Ich schenk dir eine Geschichte" zum 20. Mal. Neu an der kommenden Ausgabe ist, dass der Volltext durch einen eigenständigen, mehr als 30-seitigen Bilder-Teil erweitert wurde. Das Buch ist damit auch für Integrations- und Willkommens-Klassen geeignet. mehr

14.01.2016 Pressemeldung Schule

Kindesentwicklung

Vorlesestudie 2015: Vorlesen stärkt gesellschaftlichen Zusammenhalt

Regelmäßiges Vorlesen unterstützt die individuelle Entwicklung von Kindern, von schulischen Leistungen bis hin zu familiären Bindungen. Die Vorlesestudie 2015 weist nun erstmals auch die längerfristige soziale Bedeutung des Vorlesens nach. Wurde Kindern regelmäßig vorgelesen, sind diese häufiger darum bemüht, andere in die Gemeinschaft zu integrieren. mehr

09.11.2015 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

© bikl.de
Positionspapier

Digitale Medien fördern und fordern das Lesen

Digitale Lesemedien: Aufbruch in eine neue, aufregende Ära des multimedialen Geschichtenerzählens oder Ende der Gutenberg-Galaxie? Die Stiftung Lesen bezieht Stellung und stellt mit einem neuen Positionspapier klar: Digitale Medien fördern und fordern das Lesen. mehr

10.10.2014 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft