Stiftung Lesen RSS-Feed

Die Stiftung Lesen

Die Stiftung Lesen ist eine Ideenwerkstatt für alle, die Spaß am Lesen vermitteln wollen. Seit 1988 entwickelt sie zahlreiche Projekte, um das Lesen in der Medienkultur zu stärken: von Schulkampagnen über Buchhandelsaktionen bis hin zu Forschungsstudien. Dafür hat sie viele Medienpartner und Kultursponsoren gewonnen. Traditionell steht die Stiftung Lesen unter der Schirmherrschaft der Bundespräsidenten.

Hier präsentieren wir Ihnen die aktuelle Ausgabe unserer Zeitschrift "Forum Lesen", Kontaktadressen, Termine, den Stiftung Lesen-Shop - und Links zu Projektpartnern.

Geschäftsführer


Assistenz des Geschäftsführers:
, 06131/28890-17
, 06131 / 28890-11

Meldungen

Wer hätte damit gerechnet? Mathematik ist überall

Mathematik ist mehr als das bekannte – und oftmals ungeliebte – Schulfach. Sie gehört zu unseren ältesten Kulturgütern und hat viel damit zu tun, wie wir uns in unserer Umwelt zurechtfinden und im Alltag orientieren. Deshalb ist sie auch überall zu finden. Ein Auge dafür und den Spaß daran, Mathematik in einem die Disziplinen überspannenden Zusammenhang kennen zu lernen, vermittelt ab Oktober eine neue fächerübergreifende Unterrichtsbroschüre, die die Stiftung Lesen mit Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Deutschen Telekom Stiftung derzeit entwickelt. mehr

23.09.2008 Pressemeldung Schule

Der Berliner Staatssekretär für Bildung, Jugend und Familie, Eckart R. Schlemm und Monika Ziller, Vorstandsmitglied des Deutschen Bibliothekverbandes e. V., begleiten die Lesestart-Setübergabe in einer Berliner Kinderarzt-Praxis

"Am leichtesten lernt Ihr Kind sprechen, wenn Sie mit ihm reden. In Bilderbüchern finden Sie dazu viele Anregungen und durch regelmäßiges Vorlesen klappt das fast von ganz alleine", erklärt Kinder- und Jugendarzt Dr. Ulrich Fegeler der Mutter der einjährigen Katharina, während er ihr ein Lesestart-Set der bundesweiten Kampagne "Lesestart – Die Lese-Initiative für Deutschland" überreicht. mehr

17.09.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Internationaler Preis der jungen Leser: jetzt online

Die Abstimmungsphase zum neuen Literaturpreis hat begonnen. Junge Leser können im Klassenverband oder individuell auf der neuen Homepage mitmachen. Die Online-Herausforderungen: der "Bücherfänger" und ein Lese-Quiz. mehr

17.09.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Krabat

Otfried Preußlers Roman "Krabat" über den gleichnamigen Waisenjungen, der im 30jährigen Krieg als Lehrjunge an eine verwunschene Mühle kommt, gilt als eines der bedeutendsten deutschsprachigen Jugendbücher. Nun wurde der Text als großer Kinofilm aufwändig neu in Szene gesetzt – und das sehr im Sinne des Autors, wie Otfried Preußler erklärte. mehr

16.09.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft, Schule

"Zeitschriften in die Schulen" motiviert Jugendliche zum Lesen

Was haben Auto Motor Sport, Geo, Mädchen und Top of the Pops gemeinsam? Zusammen mit rund 30 weiteren aktuellen Titeln verführen sie nach den nächsten Osterferien Schülerinnen und Schüler in ganz Deutschland zum kostenlosen Schmökern. mehr

10.09.2008 Pressemeldung Schule

Exklusiv-Interview mit Jan Delay

Als einer der prominenten Lesestart-Botschafter lud der Musiker Jan Delay eine Aschaffenburger Kindergartengruppe zu einer Backstage-Bilderbuchstunde ein und stand Stiftung Lesen für ein Exklusiv-Interview zur Verfügung. mehr

08.09.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Prävention von Analphabetismus beginnt in der Kindheit: Deutschland muss in diese Infrastruktur investieren

Am 8. September ist "Weltalphabetisierungstag". Ein Tag, der auch Deutschland betrifft: Rund vier Millionen Deutsche können so schlecht lesen, dass sie als Analphabeten gelten. Und jeder fünfte 15-Jährige ist akut gefährdet, ebenfalls ein Leben lang Analphabet zu sein. Organisationen aus Wirtschaft und Kultur sowie Kinderärzte realisieren daher mit der Stiftung Lesen aktuell ein Projekt, das in einem bislang nie dagewesenem Maßstab Prävention betreibt: "Lesestart – die Lese-Initiative für Deutschland". Anlässlich des Weltalphabetisierungstages appellieren die Projektinitiatoren: Deutschland muss mehr in frühkindliche Sprach- und Leseförderung investieren, um Analphabetismus gar nicht erst aufkommen zu lassen. mehr

04.09.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Hessens Sozialministerin Silke Lautenschläger und Dr. Markus Heering vom VDMA begleiteten Lesestart-Setübergabe in Griesheimer Kinderarzt-Gemeinschaftspraxis

"Die Sprach- und Leseförderung von Kindern ist ein zentrales Thema der hessischen Familienpolitik. Gerade für ausländische Familien ist es wichtig, dass ihre Kinder positiven Zugang insbesondere zur deutschen Sprache und auch zur Muttersprache finden. Die Lesestart-Materialien eignen sich dafür hervorragend und komplettieren sozusagen das pädagogische Informationsangebot für Familien, das es in Hessen zur Leseförderung bereits für Kindergarten- und Grundschulkinder gibt", sagte die Hessische Sozialministerin Silke Lautenschläger bei der Übergabe des Lesestart-Sets der bundesweiten Kampagne "Lesestart – Die Lese-Initiative für Deutschland" in der Gemeinschaftspraxis in Griesheim. mehr

Henning Krautmacher, Gülcan Kamps, Günter Wallraff, Mirja Boes und viele weitere Prominente präsentieren Nominierungen für den Deutschen Vorlesepreis 2008

Ihr Einsatz für das Vorlesen hat sich gelohnt: Engagierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus Sachsen-Anhalt, Bayern, Nordrhein-Westfalen und vier weiteren Bundesländern gehören zu den Nominierten des Deutschen Vorlesepreises 2008. Dies teilte die Jury den anwesenden Medienvertretern nach der Jurysitzung in Köln mit. "Höhner"-Sänger Henning Krautmacher, der in diesem Jahr stellvertretend für den aus den USA vom Wahlkampf berichtenden Schirmherrn Peter Kloeppel (RTL) den Juryvorsitz übernahm, kommentierte die Auswahl: "Alle Bewerbungen waren überzeugend, und es war unglaublich schwierig, eine Auswahl zu treffen. Wir sind begeistert von den vielen eindrucksvollen Projekten zur Vorleseförderung in Deutschland." mehr

29.08.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Staatsekretärin Frau Dr. Marion Gierden-Jülich und Manuel Mataré, der Leiter der drupa Messe Düsseldorf, begleiten die Lesestart-Setübergabe in einer Euskirchener Kinderarzt-Gemeinschaftspraxis

"Am leichtesten lernt Ihr Kind sprechen, wenn Sie mit ihm reden. In Bilderbüchern finden Sie dazu viele Anregungen und durch regelmäßiges Vorlesen klappt das fast von ganz alleine", erklärt Kinder- und Jugendarzt Dr. Joachim Rechmann der Mutter der einjährigen Kira, während er ihr ein Lesestart-Set der bundesweiten Kampagne "Lesestart – Die Lese-Initiative für Deutschland" überreicht. mehr

26.08.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft