Stiftung Lesen RSS-Feed

Die Stiftung Lesen

Die Stiftung Lesen ist eine Ideenwerkstatt für alle, die Spaß am Lesen vermitteln wollen. Seit 1988 entwickelt sie zahlreiche Projekte, um das Lesen in der Medienkultur zu stärken: von Schulkampagnen über Buchhandelsaktionen bis hin zu Forschungsstudien. Dafür hat sie viele Medienpartner und Kultursponsoren gewonnen. Traditionell steht die Stiftung Lesen unter der Schirmherrschaft der Bundespräsidenten.

Hier präsentieren wir Ihnen die aktuelle Ausgabe unserer Zeitschrift "Forum Lesen", Kontaktadressen, Termine, den Stiftung Lesen-Shop - und Links zu Projektpartnern.

Geschäftsführer


Assistenz des Geschäftsführers:
, 06131/28890-17
, 06131 / 28890-11

Meldungen

"Magische" Briefumschläge von 25.000 Schülern

Fantasievolle Briefe in Schrift und Bild gingen in den letzten zwei Monaten zu Tausenden in der Stiftung Lesen ein. Absender waren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Wettbewerbs "Die magische Feder", den die Deutsche Post gemeinsam mit der Stiftung Lesen in diesem Jahr zum Welttag des Buches initiiert hatte. mehr

27.06.2008 Pressemeldung Schule

"Mit Fantasie für die Menschenrechte"

Ein Körper, Stacheldraht, umgekippte Flaschen – das Elend ist überzogen mit einer reinen Schicht Pergamentpapier: "Die Not von Obdachlosen wird in Deutschland tabuisiert", sagt Rebekka, Teilnehmerin am Wettbewerb "Mit Fantasie für die Menschenrechte" von Amnesty International und Stiftung Lesen. In ihrer Skulptur aus Ton und Leinwand setzt sie sich die Zwölftklässlerin aus Bergisch Gladbach mit den Artikeln 1, 23 und 25 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte auseinander: Wie steht es in unserer Gesellschaft mit dem Recht auf Anerkennung der angeborenen Würde? Mit dem Recht auf Arbeit, einen gewissen Lebensstandard, Gesundheit, Nahrung und Kleider? "Dass Menschenrechte tatsächlich gelebt werden können, ist auch bei uns keine Selbstverständlichkeit", bilanziert die junge Künstlerin. mehr

13.06.2008 Pressemeldung Schule

Der Lernort Schule braucht doppeltes Investment: Geld - und Vertrauen

Stellungnahme der Stiftung Lesen zum heute veröffentlichten Bericht Bildung in Deutschland 2008: Die Instrumente sind bekannt, wie Schulen Integration und Qualifikation leisten können. Sie werden jedoch nicht finanziert. Nur starke Schulen können Kinder stark machen. mehr

12.06.2008 Pressemeldung Schule

Olympiaverdächtig: Moritz-von-Büren-Schule wieder ganz oben auf dem Siegertreppchen

Die Schülerinnen und Schüler der Moritz-von-Büren-Schule feierten heute einen hart erkämpften Sieg: Die nordrhein-westfälische Förderschule für hörgeschädigte Kinder hat mit rund 11.000 leeren Druckerpatronen und Tonerkartuschen den Bundessieg im Wettbewerb "Meike – der Sammeldrache" des Osnabrücker Recycling-Unternehmens Interseroh Product Cycle und der Stiftung Lesen zurück errungen. mehr

09.06.2008 Pressemeldung Schule

Bundesfinale ALTERNATIVEN in Berlin: Die besten Schülerideen zur künftigen Energieversorgung stammen aus Oldenburg

Kritische Analysen, intelligente Tüfteleien und mutige Visionen: Das Schulprojekt von Citibank, DIE ZEIT und Stiftung Lesen hat bundesweit Schülerinnen und Schüler zum Nachdenken über das Zukunftsthema "klimaschonende Energienutzung" angeregt - die besten Konzepte wurden gestern im Finale gekürt. Die Hauptpreise gehen nach Oldenburg, Berlin und Hildesheim. mehr

05.06.2008 Pressemeldung

Kampagne "Lesestart – Die Lese-Initiative für Deutschland"

"Sprach- und Leseförderung müssen im frühen Kindesalter beginnen. Denn ein sprachanregendes Elternhaus fördert Bildungschancen. Eltern, die ihren Kindern vorlesen, gemeinsam Bilderbücher anschauen, in Tierund Abenteuergeschichten eintauchen, wecken auch die Freude am Lesen und an Büchern", betonte Bayerns Familienministerin Christa Stewens heute in München bei der Übergabe des ersten offiziellen Lesestart- Sets der bundesweiten Kampagne "Lesestart – Die Lese-Initiative für Deutschland" an Familie Bridts. mehr

03.06.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Ob Hauptschule oder Gymnasium: "Zeitschriften in die Schulen" weckt messbar die Lesefreude

Wissenschaftliche Evaluation eines der umfangreichsten deutschen Leseförderungsprojekte präsentiert exzellente Ergebnisse: Rund jeder dritte Schüler ändert aufgrund des Projektes sein Leseverhalten - und liest mehr. mehr

03.06.2008 Pressemeldung Schule

Jugend- und Familienministerkonferenz begrüßt nationale Initiative "Lesestart"

Im Rahmen ihrer jährlichen Konferenz wurden den Jugend- und Familienministern aller Bundesländer heute in Berlin die ersten offiziellen Sets von "Lesestart – Die Lese-Initiative für Deutschland" überreicht. Dieses von der Stiftung Lesen und ihren Partnern ins Leben gerufene bundesweite Angebot zur Sprach- und Leseförderung für Kleinkinder stieß auf große Resonanz, sind doch frühkindliche Bildung sowie die Stärkung der Erziehungskompetenz von Eltern von zentraler Bedeutung, um Kinder auf ihrem Weg zu selbstbewussten, kritischen und mündigen Bürgern zu begleiten. Binnen zwei Jahren erhalten 500.000 Eltern mit einjährigen Kindern Lesestart-Sets von ihren teilnehmenden Kinderärzten im Rahmen der U6-Vorsorgeuntersuchung. Jedes Set enthält u. a. ein erstes Bilderbuch, einen Vorleseratgeber für Eltern, dessen Kernaussagen ins Türkische und Russische übersetzt sind, ein Mitmach-Tagebuch, weitere Vorlese-Buchtipps sowie einen Brief des Bundespräsidenten. mehr

30.05.2008 Pressemeldung Frühe Bildung

© Stiftung Lesen

Birma, Tibet – und Deutschland: täglich Anlässe für die Projektarbeit zu Menschenrechten

Täglich bringen die Medien Nachrichten zu Menschenrechtsverletzungen in aller Welt – sei es zur Militärdiktatur in Birma, zur Situation in Tibet und zum Boykott der olympischen Spiele oder zu Übergriffen auf Migranten und Flüchtlinge in Deutschland. Diese aktuellen Fragen werden auch im Unterricht aufgegriffen und bieten sich zu einer Auseinandersetzung mit der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte an, deren 60-jähriges Jubiläum die Weltgemeinschaft in diesem Jahr feiert. mehr

27.05.2008 Pressemeldung Schule

Krabat

Otfried Preußlers Roman "Krabat" über das Schicksal des gleichnamigen Waisenjungen im 30jährigen Krieg gilt als eines der bedeutendsten deutschsprachigen Kinderbücher. Derzeit wird der Text als Film für Kinder, Jugendliche und Erwachsene aufwändig neu in Szene gesetzt. Filmstart ist am 16. Oktober 2008. mehr

16.05.2008 Pressemeldung Schule