Stiftung Lesen RSS-Feed

Die Stiftung Lesen

Die Stiftung Lesen ist eine Ideenwerkstatt für alle, die Spaß am Lesen vermitteln wollen. Seit 1988 entwickelt sie zahlreiche Projekte, um das Lesen in der Medienkultur zu stärken: von Schulkampagnen über Buchhandelsaktionen bis hin zu Forschungsstudien. Dafür hat sie viele Medienpartner und Kultursponsoren gewonnen. Traditionell steht die Stiftung Lesen unter der Schirmherrschaft der Bundespräsidenten.

Hier präsentieren wir Ihnen die aktuelle Ausgabe unserer Zeitschrift "Forum Lesen", Kontaktadressen, Termine, den Stiftung Lesen-Shop - und Links zu Projektpartnern.

Geschäftsführer


Assistenz des Geschäftsführers:
, 06131/28890-17
, 06131 / 28890-11

Meldungen

"Die Insel der Abenteuer"

Für viele kinobegeisterte Kinder sind Projekte im Medienverbund eine Chance, den Spaß am Lesen zu entdecken. Nach den Filmprojekten zu "Die Rote Zora" und "Horton hört ein Hu!" in den letzten Monaten entwickelt die Stiftung Lesen derzeit Unterrichtsmaterialien zu einem neuen Familienfilm: "Die Insel der Abenteuer" – mit Jodie Foster in einer der Hauptrollen – kommt im Juni in die Kinos und führt jungen und älteren Zuschauern vor Augen, welche Rolle Mut, die Kraft der Fantasie und Verbundenheit mit der Natur für Menschen haben können. mehr

16.05.2008 Pressemeldung Schule

Freistaat Bayern fördert die Kampagne "Lesestart - Die Lese-Initiative für Deutschland

In rund 42 Prozent aller Familien mit Kindern von null bis zehn Jahren spielt das Vorlesen nur eine sehr kleine oder gar keine Rolle, so die Ergebnisse der Studie "Vorlesen in Deutschland", die die Deutsche Bahn AG, Die ZEIT und Stiftung Lesen in Auftrag gegeben haben. Und rund 15 Prozent der Kindergartenkinder weisen bereits Sprachentwicklungsverzögerungen auf. Um hier gegenzusteuern, hat eine qualifizierte Sprachförderung von klein auf hohe Bedeutung - sowohl im Elternhaus als auch in Kindertageseinrichtungen. Durch gezielte Sprachförderung sollen allen Kindern – egal welcher Herkunft und Bildung - gute Startchancen auf ihrem weiteren schulischen und beruflichen Weg mitgegeben werden. Das Bayerische Familienministerium hat hierzu aufeinander aufbauende Maßnahmen der gezielten Sprachförderung eingeführt, die Bayerns Familienministerin Christa Stewens vorgestern gemeinsam mit der Stiftung Lesen auf einer Pressekonferenz in einer Münchner Kindertagesstätte erläuterte. mehr

09.05.2008 Pressemeldung Schule

Bewerbungsstart für den Deutschen Vorlesepreis 2008

Eigentlich ist es die einfachste Sache der Welt: seinem Kind abends eine Gute-Nacht-Geschichte vorzulesen oder tagsüber gemeinsam in Büchern zu schmökern. Dennoch finden diese Rituale in 42 Prozent aller deutschen Haushalte mit Kindern im Alter von 0 bis 10 Jahren kaum noch statt. Alarmierende Zeichen, denn Vorlesen fördert die Konzentrationsfähigkeit, emotionale Intelligenz und Fantasie. Kinder, denen von klein auf regelmäßig vorgelesen wird, haben oft bessere Bildungschancen, größere schulische Erfolge und besitzen einen Schlüssel für lebenslanges Lernen. mehr

08.05.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

ZDF-Spezial zum Welttag des Buches: "Hallo! Lesen!"

Lesen macht Spaß: Anlässlich des Welttags des Buches in dieser Woche nimmt logo!- und Pur+-Moderator Andreas Korn die ZDF-Zuschauer am Samstag, 26. April, mit in die Welt der Bücher: zum Beispiel als "Lesekontrolleur" in einen ICE, zum Krimi-Drehort in einem Berliner Klinikum, in ein Antiquariat und zur Bestseller-Autorin nach Hollywood. Bei einem literarischen Quiz in Zusammenarbeit mit der Stiftung Lesen können Zuschauer einen Škoda Roomster voll mit Büchern gewinnen. mehr

24.04.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Die Vorleseclubzeitung - ein neuer Service für Vorlesepaten der Stiftung Lesen

Pünktlich zum Welttag des Buches am 23. April 2008 gibt die Stiftung Lesen für alle Mitglieder des Vorleseclubs die Vorleseclubzeitung heraus. Dreimal im Jahr erscheint die 8-seitige Zeitung im Berliner Format, in der es, neben einem Veranstaltungskalender, einer Leseprobe, informativen Büchertipps und Ratschlägen zum Ausgestalten von unterhaltenden Vorlesestunden, auch Interviews und aktuelle Berichte rund ums Vorlesen gibt. Darüber hinaus bietet die neue Vorleseclubzeitung allen Leserinnen und Lesern die Möglichkeit der aktiven Mitgestaltung. mehr

23.04.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

© Stiftung Lesen

Bundesweite Initiative "Vorlesekoffer für Kinderheime"

Die Deutsche Bahn, langjähriger Partner der Stiftung Lesen, setzt zum Welttag des Buches ihre bundesweite Initiative "Vorlesekoffer für Kinderheime" fort. Seit Herbst 2007 haben hierbei bereits 500 Kinderheime Koffer mit jeweils 30 Kinderbüchern sowie didaktischen Spielen, Kinderzeitschriften und Lesetipps erhalten. Rund um den 23. April 2008 werden 150 weitere Vorlesekoffer an Kinderheime von Mecklenburg bis Bayern übergeben. "Lesen schafft Bildungschancen – aber auch Geborgenheit, Möglichkeiten zum Austausch mit anderen und Neugier auf die Welt", sagt Ralf Klein-Bölting, Generalbevollmächtigter Konzernmarketing und Kommunikation der Deutschen Bahn AG. "Unser Ziel ist es, Pädagoginnen und Pädagogen dabei zu unterstützen, Lesefreude auch an Mädchen und Jungen in Kinderheimen weiterzugeben." mehr

21.04.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

© Börsenverein

UNESCO-Welttag des Buches: Bundesweite Aktionen der Stiftung Lesen und ihrer Partner

"Welttag des Buches – Hier. Und überall": Unter diesem Motto bündeln die Stiftung Lesen und ihre Partner zusammen mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels auch in diesem Jahr ihr Engagement zum Welttag des Buches – dem 23. April – in einer gemeinsamen Dachkampagne. Für Spaß in der Welt der Bücher und des Lesens steht das 2007 eingeführte Welttags-Logo der Kampagne: eine pinkfarbene Eintrittskarte. Als neuer starker Partner unterstützt in diesem Jahr die Deutsche Post die Aktionen der Stiftung Lesen. mehr

17.04.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Gegen den Strich gebürstet

Der OECD "Wirtschaftsbericht für Deutschland" bürstet jahrzehntealte Ideologien, die bei uns immer noch - bis in die letzten Wahlkämpfe hinein - die bildungspolitische Debatte beherrschen, gegen den Strich. Ebenso eindringlich wie unbekümmert um innerdeutsche geistige Frontverläufe fordert er: ein klares Ja zu Studiengebühren - und ein ebensolches zur Abschaffung des dreigliedrigen Schulsystems in der herkömmlichen Form. Da knirscht es im Getriebe der ansonsten so gut geölten und immer die gleichen Ergebnisse produzierenden Denkmaschinen. Denn hier werden Rezeptbestandteile vermischt, die nach deutschen Debattenregeln immer noch als "Trennkost" behandelt werden müssen. mehr

Die Finalisten im großen Super RTL-Schulwettbewerb stehen fest

Die fünf Finalisten für den WOW Entdeckerpreis 2008 stehen fest. Mit spannenden Experimenten in den Bereichen Chemie oder Technik haben sie sich gegen hunderte Mitbewerber durchgesetzt. mehr

09.04.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

"Meike – der Sammeldrache" bei "Du bist Deutschland"

Das Projekt "Meike – der Sammeldrache" des Köl¬ner Recycling-Unternehmens Inter¬seroh und der Stiftung Lesen ist jetzt auf der neuen Homepage zur zweiten Runde von "Du bist Deutschland" (www.du-bist-deutschland.de) zu sehen: Die Social-Marketing-Kampagne führender Medienunternehmen präsentiert den bundesweiten Recycling-Wett¬bewerb als vor-bildliche Initiative für Kinder. "Meike – der Sammeldrache" bringt Schulen und Kindergärten das Thema "praktischer Umweltschutz" nahe – und verhilft ihnen gleichzeitig zu zusätzlichen Mitteln für den Ausbau der medienpädagogischen Ausstattung. Möglich wird dies über ein Punktesystem: Im Austausch gegen Sammelgut wie leere Tonerkartuschen und gebrauchte Handys gibt es "Grüne Umwelt-Punkte". mehr

02.04.2008 Pressemeldung