Stiftung Lesen RSS-Feed

Die Stiftung Lesen

Die Stiftung Lesen ist eine Ideenwerkstatt für alle, die Spaß am Lesen vermitteln wollen. Seit 1988 entwickelt sie zahlreiche Projekte, um das Lesen in der Medienkultur zu stärken: von Schulkampagnen über Buchhandelsaktionen bis hin zu Forschungsstudien. Dafür hat sie viele Medienpartner und Kultursponsoren gewonnen. Traditionell steht die Stiftung Lesen unter der Schirmherrschaft der Bundespräsidenten.

Hier präsentieren wir Ihnen die aktuelle Ausgabe unserer Zeitschrift "Forum Lesen", Kontaktadressen, Termine, den Stiftung Lesen-Shop - und Links zu Projektpartnern.

Geschäftsführer


Assistenz des Geschäftsführers:
, 06131/28890-17
, 06131 / 28890-11

Meldungen

"Auch wenn es Kulturpessimisten nicht glauben wollen: Kinder schreiben lieber als früher"

"Auch das beste Leseförderungsprojekt kann die goldene Zeit des Lesens in der Schule nicht zurückbringen - die hat es nämlich niemals gegeben". Der das sagt, muss es wissen: Seit Jahrzehnten hält Kinderbuchautor Achim Bröger, Träger des Jugendliteraturpreises, Autorenlesungen in Schulen und gibt Schreibseminare für Schüler, "weil es für mich ein existenzielles Anliegen ist, Kindern Freude am Lesen und Schreiben zu vermitteln." Das aktuellste Beispiel seines Leseförderungs-Engagements: Für das jetzt startende Projekt "Tesalino und Tesalina - ein tierischer Fall" der tesa SE und der Stiftung Lesen hat er exklusiv einen Geschichtenanfang verfasst. Alle Grundschulen können sich bis Ende Februar kostenlos anmelden - und anschließend, inspiriert von Brögers Text rund um einen Zoo, den cleveren "Kater Colt" und natürlich die beiden Lesefans Tesalino und Tesalina, eine spannende Fortsetzung schreiben, basteln oder malen. Auf die schönsten Einsendungen der mittlerweile elften Runde des großen Grundschul- und Förderschul-Wettbewerbes warten attraktive Preise. mehr

19.01.2010 Pressemeldung Schule

Welttag des Buches 2010 - Der Countdown für die Schulen läuft

Der 19. Dezember 2009 ist ein wichtiger Leseförderungs-Stichtag an Deutschlands Schulen: Bis dahin haben alle 4. und 5. Klassen die Chance, kostenlos Gutscheine für das neue Verschenkbuch zum großen Lesefest im April 2010 zu bestellen. Maßgeblicher Unterstützer der Initiative: die Deutsche Post. mehr

14.12.2009 Pressemeldung Schule

Deutschlands beste Pressebeiträge zum Thema Lesekultur prämiert

"Leseförderung ist keine beiläufige, sondern eine zentrale Aufgabe aller Personen und Institutionen. Journalisten zählen zu den wichtigsten Multiplikatoren, die den Erhalt unserer Lesekultur sicherstellen. Ich freue mich daher sehr, dass ihre Bedeutung im Rahmen eines Preises gewürdigt wird:" Das erklärte Henry Tesch, Kultusminister von Mecklenburg-Vorpommern und Präsident der Kultusministerkonferenz, auf der Verleihung des "Dietrich Oppenberg-Medienpreises" 2009 am 30. November 2009 in Schwerin. Initiatoren des Preises, der herausragende Pressebeiträge rund um das Lesen auszeichnet, sind die Stiftung Presse-Haus NRZ und die Stiftung Lesen. mehr

30.11.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

"Unsere Klasse is(s)t klasse!"

Punkt, Punkt, Komma, Strich - fertig ist ein Leibgericht: Mit Feuereifer dekorieren die Kinder der Klasse 3 a ihre Lieblings-Schulbrote mit Gurkenscheiben-Gesichtern und bieten sie stolz ihren prominenten Gästen an, wie Christian Heidel, Sportlicher Leiter des benachbarten Erstliga-Fußballclubs Mainz 05. Der Anlass dieser ungewöhnlichen Schul-Mahlzeit: In der Mainzer Dr. Martin Luther King-Schule wird heute der Auftakt einer bundesweiten Bildungsinitiative zum Thema "Ernährung und Bewegung" gefeiert. Unter dem Motto "Unsere Klasse is(s)t klasse!" laden die Nestlé Deutschland AG und die Stiftung Lesen alle Grundschulen in Deutschland ein, auf spielerische Weise mit gesunder Ernährung und Bewegung zu punkten - und attraktive Preise zu gewinnen. Anmeldeschluss: 31. Januar 2010. mehr

23.11.2009 Pressemeldung Schule

Leseförderung der DB ausgezeichnet: "Ausgewählter Ort im Land der Ideen"

Als "Ausgewählter Ort 2009" im Land der Ideen ist die Deutsche Bahn am 19. November für ihre Initiative "Vorlesekoffer für Kinderheime" ausgezeichnet worden. DB-Vorstandsvorsitzender Dr. Rüdiger Grube nahm die Ehrung in der Berliner DB-Konzernzentrale entgegen. Anschließend leistete Grube im Rahmen einer Vorlesestunde für Kinder einen ganz persönlichen Beitrag zur Leseförderung. Er las Berliner Kindern einer Grundschule aus Karlshorst aus einem Kinderbuchklassiker vor. mehr

19.11.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Mehr als 2.000 Expertinnen und Experten diskutieren über "Bildung in der Demokratie"

Mit so vielen Veranstaltungsangeboten wie nie zuvor und dem Ziel, die vielfältige politische Relevanz ihres Fachgebietes darzustellen, lädt die Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaften (DGfE) zu ihrem 22. Kongress vom 15. bis 17. März 2010 in Mainz. Anmeldung ab sofort möglich. mehr

16.11.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Dr. Simone Ehmig zur Leiterin des Institutes für Lese- und Medienforschung der Stiftung Lesen ernannt

Dr. Simone Ehmig (45) wurde von der Geschäftsführung der Stiftung Lesen zur Leiterin des Institutes für Lese- und Medienforschung der Stiftung Lesen ernannt. Die promovierte Kommunikationswissenschaftlerin wird künftig für die Stiftung Lesen im Bereich Lese- und Medienforschung tätig sein, der in den vergangenen Jahren erheblich erweitert wurde. Das Institut für Lese- und Medienforschung der Stiftung Lesen befindet sich - ebenso wie die Stiftung Lesen-Geschäftsstelle - in Mainz. mehr

09.11.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

"Mama wird´s schon richten": Warum viele Väter nicht vorlesen

Eine neue Studie lässt erstmals Väter zu Wort kommen, die ihren Kindern selten oder nie vorlesen. Der Anlass: Am 13. November, dem bundesweiten Vorlesetag, beteiligen sich rund 8.000 engagierte Leseförderer, darunter viele Politiker und Prominente, an der größten Vorleseinitiative Deutschlands: mehr

02.11.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Neue Internetseite der Deutschen Bahn für Kinder - und die Stiftung Lesen ist mit Lesetipps dabei

Seit dem 1. Oktober ist die neue Internetseite der Deutschen Bahn für 8 bis 12-Jährige online. Sie bietet ein zeitgemäßes und zielgruppengerechtes Medium, das über das Unternehmen mit all seinen Facetten informiert. Im Mittelpunkt der Internetseite stehen Filme, in denen die Identifigationsfigur Oli Abenteuer rund um die Bahn erlebt. Der lustige und manchmal etwas freche Junge mit der gelben Mütze schickt auch einen DBKinderreporter auf die Reise, der den Besuchern der Seite einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der Bahn ermöglicht. Die Filmformate von "Olis-Bahnwelt" werden eigens für den Internetauftritt konzipiert und produziert. mehr

08.10.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Ursula von der Leyen: "Wer viel liest, kann viel gewinnen"

Kinder, die gerne lesen, haben Erfolg in der Schule. Das belegt die Studie "Lesesozialisation von Kindern in der Familie" der Stiftung Lesen, die im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend erstellt wurde. Die Untersuchung zeigt aber auch deutlich: "Lesefreude" ist nur bei wenigen Eltern ein Erziehungsziel. "Der Unterricht fällt leicht", sagen überdurchschnittlich viele Kinder aus ganz verschiedenen Elternhäusern, die nur eines gemeinsam haben: Sie lesen gerne. Dabei zeigen sich die lesebegeisterten Kinder aus sozial benachteiligten Elternhäusern sogar deutlich selbstbewusster als ihre wohlhabenderen Mitschüler: 45 Prozent von ihnen betonen, dass der Unterricht kein Problem sei. mehr

07.10.2009 Pressemeldung Schule, Bildung und Gesellschaft