Stiftung Lesen RSS-Feed

Die Stiftung Lesen

Die Stiftung Lesen ist eine Ideenwerkstatt für alle, die Spaß am Lesen vermitteln wollen. Seit 1988 entwickelt sie zahlreiche Projekte, um das Lesen in der Medienkultur zu stärken: von Schulkampagnen über Buchhandelsaktionen bis hin zu Forschungsstudien. Dafür hat sie viele Medienpartner und Kultursponsoren gewonnen. Traditionell steht die Stiftung Lesen unter der Schirmherrschaft der Bundespräsidenten.

Hier präsentieren wir Ihnen die aktuelle Ausgabe unserer Zeitschrift "Forum Lesen", Kontaktadressen, Termine, den Stiftung Lesen-Shop - und Links zu Projektpartnern.

Geschäftsführer


Assistenz des Geschäftsführers:
, 06131/28890-17
, 06131 / 28890-11

Meldungen

Rekordbilanz! 250.000 Kinder beteiligen sich an neuer "Leserabe"-Aktion

Kaum hat der gefräßige Leserabe beim Besuch in einem Freizeitpark seinen Glücksring gegen eine Tüte Popcorn eingetauscht, geht alles schief: Er bekleckert sich mit Spaghetti, wird beim Wildwasser-Fahren patschnass und bleibt beim Achterbahn-Fahren stecken. Reumütig holt er seinen Ring wieder ab - und ist erneut das glücklichste Wesen der Welt. mehr

01.10.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Der Deutsche Vorlesepreis 2009: "Lesewerk"-Auszeichnung für Andrea Sawatzki

Andrea Sawatzki erhält den "Lesewerk-Preis" 2009. Die 46jährige Schauspielerin wird mit der höchsten Auszeichnung des Deutschen Vorlesepreises am 25. September in Köln geehrt. Einem breiten Publikum ist die im oberbayerischen Kochel am See geborene Wahlberlinerin durch die überaus erfolgreiche Verkörperung der "Charlotte Sänger" im Frankfurter "Tatort" bekannt. Andrea Sawatzki hat jedoch auch zahlreiche Hörbücher eingelesen, darunter viele Krimis. mehr

23.09.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

"Forschungsexpedition Deutschland"

Wissenschaftliche Meilensteine und Errungenschaften aus 60 Jahren bundesdeutscher Geschichte stehen im Mittelpunkt des Wissenschaftsjahres 2009 - Forschungsexpedition Deutschland, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ausgerufen wurde. Im Rahmen dieser Initiative finden bundesweit zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen statt, um einer breiten Öffentlichkeit die Leistungen der Wissenschaft zu vermitteln. Aus diesem Anlass präsentiert die Stiftung Lesen jetzt mit Unterstützung des BMBF einen kostenlosen Reader für Weiterführende Schulen, der fächerübergreifend zu einer "Forschungsexpedition Deutschland" einladen möchte. mehr

23.09.2009 Pressemeldung Schule

Mit Lesefrühstück morgens starten - und gewinnen

Fast ein Viertel aller Kinder in Deutschland kommt ohne Frühstück in den Unterricht. Um diesem Missstand gegen zu wirken, starten jetzt die Nestlé Deutschland AG und die Stiftung Lesen die zweite Runde ihrer langfristig angelegten Grundschul-Initiative "Frühstückszeit = Lesezeit". Das Ziel: für die Bedeutung des Frühstücks als Voraussetzung für konzentriertes Lernen und wichtigen Energieschub zum Tagesstart zu sensibilisieren - und zum Aktiv-Werden zu motivieren. Und das nicht nur bei den Kindern selbst, sondern auch bei den Eltern. mehr

15.09.2009 Pressemeldung Schule

Medienerziehung für Kindergarten-Kinder: Rheinland-Pfalz baut einzigartiges Angebot weiter aus

Ein bundesweit einmaliges Projekt erhielt in Ludwigshafen einen neuen Baustein, der ganz Rheinland-Pfalz zugute kommt: Von jetzt an können die Mitglieder des "mec - Der medienpädagogische Erzieher/innen Club Rheinland-Pfalz" für ihre praktische Arbeit in Kindergärten und Kindertagesstätten "mec-Medienboxen" nutzen - um Kinder noch besser auf die Medienzukunft von morgen vorzubereiten und entscheidende Grundlagen zu legen: Neugier auf Sprache und Schrift. mehr

04.09.2009 Pressemeldung Frühe Bildung

"Ran an die (Jungs-)Bücher!"

Natürlich lesen Jungs! Aber was genau interessiert sie? Antwort auf diese Frage bietet die Buchauswahl der Stiftung Lesen zum neuen Schwerpunktthema auf [www.stiftunglesen.de](http://www.stiftunglesen.de) mehr

17.08.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft, Schule

Rucksäcke schnüren oder Rap-Songs schreiben: So vielfältig kann Leseförderung sein

Es benötigt weder eine Steckdose noch Antennen für optimalen Empfang: Kein Medium ist so mobil wie das Buch. Dennoch gibt es Orte, an denen der Lese-Funke noch besser überspringen kann als anderswo. Und das im Herbst startende Schulprojekt "Literaturland Sachsen - Mach dich auf Entdeckungsreise", eines von gleich drei neuen Projekten der Landesregierung in Kooperation mit der Stiftung Lesen, belegt: Im Freistaat existieren besonders viele von ihnen. "Bücher sind geistige Nahrung für kleine Leseratten. Aber nicht alle Kinder haben von Natur aus Interesse am Lesen. Die Leselust muss bei den Mädchen und Jungen erst geweckt werden. Hier helfen Vorlesen und besonders spannende Geschichten, die genau für das entsprechende Alter sind, damit negative Erfahrungen beim Lesen ausbleiben. Die jetzt neu gestarteten Leseprojekte sind genau der richtige Weg, um die Lesefreude bei den Jüngsten zu fördern", so Kultusminister Roland Wöller. mehr

04.08.2009 Pressemeldung Schule

Sommer - Sonne - Lesespaß

Endlich Sommerferien! Für Kinder heißt das den ganzen Tag mit den besten Freunden spielen, einen Ausflug in den Zoo machen oder in den Urlaub fahren. Und dann hat man auch wieder einmal Zeit zum Lesen! Eine passende Auswahl von unterhaltsamen Kinder- und Jugendbüchern, die sich besonders gut als Ferienlektüre eignen, finden Interessierte in der neuen thematischen online-Buchempfehlungsliste "Ab in die (Lese-)Ferien" unter [www.stiftunglesen.de](http://www.stiftunglesen.de). mehr

10.07.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft, Schule

Rolf Pitsch als Vorstandsvorsitzender der Stiftung Lesen bestätigt

Rolf Pitsch M.A. (51), Direktor des katholischen Bibliotheks-verbandes Borromäusverein e.V., ist für weitere vier Jahre in seinem Amt als ehrenamtlicher Vorstandsvorsitzender der Stiftung bestätigt worden. Das teilte die Stiftung Lesen heute im Nachgang ihrer Stiftungsversammlung mit. Pitsch übt dieses Amt seit 2005 aus, zuvor war er bereits viele Jahre im Vorstand der Stiftung Lesen tätig. Er vertritt die Deutsche Bischofskonferenz in den Gremien der Stiftung Lesen. mehr

25.06.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

DB-Vorstandsvorsitzender Grube engagiert sich im Vorstand der Stiftung Lesen

Rüdiger Grube, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn AG, ist in den Vorstand der Stiftung Lesen gewählt worden. Grube möchte mit diesem ehrenamtlichen Engagement die "zentrale Bedeutung von Lesekompetenz" verdeutlichen: "Als weltweit agierender Mobilitäts- und Logistikkonzern unterstützen wir gern die Leseförderung für Kinder und Jugendliche. Lesen vermittelt geistige Mobilität und geistige Beweglichkeit wird dringend gebraucht: in Wissenschaft, Wirtschaft und der gesamten Gesellschaft." mehr

25.06.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft