Thüringer Kultusministerium RSS-Feed

Thüringer Kultusministerium

Christoph Matschie (SPD)
Kultusminister

Werner-Seelenbinder-Straße 7
99096 Erfurt
Tel: +49 (0)361 3 79 00
Fax: +49 (0)361 3 79 46 90
E-Mail:
www.thueringen.de/de/tkm

Meldungen

20 Jahre Schulpsychologie in Thüringen

Thüringens Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Christoph Matschie, sieht in den Schulpsychologen wichtige Partner bei der Prävention und der Bewältigung von Konflikten an Schulen. Deshalb werde die Zahl der in Thüringen tätigen Schulpsychologen nahezu verdoppelt. Zu den 18 im Schulpsychologischen Dienst beschäftigten Psychologinnen und Psychologen kommen im neuen Schuljahr 15 hinzu. Acht Einstellungen erfolgten bereits, sieben weitere Stellen wurden ausgeschrieben und sollen bis Jahresende besetzt sein. mehr

20.09.2011 Pressemeldung Schule

Thüringen

Matschie zu OECD-Bericht: "Deutschland muss mehr in Bildung investieren"

"Bildungsinvestitionen sind Zukunftsinvestitionen. Deutschland muss endlich ernst machen mit dem Ziel, 10 Prozent seines Bruttoinlandsprodukts für Bildung und Forschung aufzuwenden." Mit diesen Worten reagiert Thüringens Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Christoph Matschie, auf den heute vorgestellten Bericht "Bildung auf einen Blick 2011", der die Leistungsfähigkeit der Bildungssysteme der OECD-Länder miteinander vergleicht. Danach haben die Bildungsausgaben in Deutschland im aktuellsten von der OECD verglichenen Jahr 2008 mit 4,8 Prozent noch unter den Ausgaben des Jahres 2000 (4,9 Prozent) gelegen. Der Durchschnitt der OECD-Länder liege bei 5,9 Prozent, der der EU-Länder bei 5,5 Prozent. Spitzenreiter wie Island oder Israel liegen bei mehr als 7 Prozent. mehr

13.09.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Thüringen

Thüringer Hochschulen erwarten mehr Studienanfänger

"Thüringen ist für eine steigende Zahl von Studienanfängern aufgrund der Aussetzung der Wehrpflicht und der doppelten Abiturjahrgänge in Bayern und Niedersachsen gewappnet." Das unterstreicht Thüringens Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Christoph Matschie. Eine Umfrage des Ministeriums habe ergeben, dass Thüringens Hochschulen zum Wintersemester 2011/12 um bis zu 10 Prozent mehr Studienanfänger erwarten. "Es freut uns, wenn Thüringen für immer mehr junge Menschen als Studien- und Wissenschaftsland attraktiv ist. Zusammen mit dem Bund haben wir dafür mit dem Hochschulpakt 2020 rechtzeitig Vorsorge getroffen." mehr

01.09.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Bildungsmonitor

Thüringen beim Bildungsmonitor auf Platz 2

Beim Bildungsmonitor 2011, dem Vergleich der deutschen Bildungssysteme, belegt Thüringen den zweiten Platz. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich der Freistaat "besonders stark verbessert" und gehört damit zum Spitzentrio der Länder. In den meisten der untersuchten Handlungsfelder schneidet Thüringen sehr gut ab. mehr

16.08.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Thüringen

5.412 Schüler verlassen Schule mit Realschulabschluss

An allen 238 Thüringer Regelschulen sowie den Regelschulzweigen von Gesamtschulen, Gymnasien und Förderschulen haben insgesamt 5.683 Schülerinnen und Schüler einen Realschulabschluss angestrebt. Davon waren 5.412 Schülerinnen und Schüler erfolgreich. Die Abschlussquote beträgt somit wie im Vorjahr 95,2 Prozent. Darüber hinaus verlassen in diesem Schuljahr 1.331 Schüler die Schule mit dem Qualifizierenden Hauptschulabschluss und 1.581 mit dem Hauptschulabschluss. mehr

07.07.2011 Pressemeldung Schule

Thüringen

Thüringer Schulordnung tritt zum neuen Schuljahr in Kraft

"Thüringer Schüler werden zukünftig noch besser individuell gefördert. Die Debatte über die Schulordnung hat sich gelohnt. Jetzt kommt die Umsetzung." Das betonte Thüringens Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Christoph Matschie, heute nach der Tagung des Bildungsausschusses des Thüringer Landtags. Mit der heutigen Landtagsbefassung ist das Inkrafttreten der neuen Schulordnung zum neuen Schuljahr sichergestellt. mehr

30.06.2011 Pressemeldung Schule

Thüringen

Matschie: "Die Kultur des Förderns und Forderns erhöht Bildungschancen und setzt Leistungsanreize"

"Jeden Schüler bestmöglich individuell zu fördern heißt gleichzeitig, ihn zu fordern. Beides sind zwei Seiten einer Medaille. Mit dem neuen Thüringer Schulgesetz und der zum kommenden Schuljahr in Kraft tretenden Schulordnung haben wir die Grundlagen sowohl für mehr Bildungsgerechtigkeit als auch für eine Kultur der Leistung in unseren Schulen gelegt." mehr

22.06.2011 Pressemeldung Schule

Thüringen

Matschie: "Schulen brauchen Klarheit!"

"Wir haben mit der neuen Schulordnung einen breiten Konsens aller Beteiligten erreicht. Das haben die Gespräche mit Lehrervertretern, Eltern und Schülern gezeigt. Klar ist, dass dabei keiner zu hundert Prozent Recht behält. Doch die Zeit der Debatte hat sich gelohnt. Jetzt kommt die Zeit der Umsetzung." mehr

08.06.2011 Pressemeldung Schule

Thüringen

Thüringer Schulordnung fertig

"Die breite Debatte, die wir zur Thüringer Schulordnung geführt haben, hat sich gelohnt. Ich danke allen Beteiligten. In dieser Woche wurden die letzten Gespräche mit Lehrerverbänden, Gewerkschaften sowie Eltern- und Schülervertretern geführt. Wir haben dabei einen breiten Konsens erzielt. Die neue Schulordnung zeigt, wie wir den Anspruch umsetzen, jeden Schüler bestmöglich zu fördern und zu fordern." Das erklärt Minister Christoph Matschie zur Fertigstellung der Thüringer Schulordnung im Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur. mehr

02.06.2011 Pressemeldung Schule

Thüringen

Matschie: Anerkennung von im Ausland erworbenen Berufsabschlüssen erleichtern

Thüringen will die Anerkennung von im Ausland erworbenen Berufsabschlüssen erleichtern. Dazu wird die Landesregierung auf der Tagung des Bundesrats am kommenden Freitag (27. Mai 2011) einen Antrag stellen. mehr

26.05.2011 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung