Thüringer Kultusministerium RSS-Feed

Thüringer Kultusministerium

Christoph Matschie (SPD)
Kultusminister

Werner-Seelenbinder-Straße 7
99096 Erfurt
Tel: +49 (0)361 3 79 00
Fax: +49 (0)361 3 79 46 90
E-Mail:
www.thueringen.de/de/tkm

Meldungen

Platz 2 beim Bildungsmonitor 2009: Sachsen und Thüringen bilden Spitzencluster

Der heute veröffentlichte Bildungsmonitor 2009 der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft bescheinigt Thüringen im Länder-Ranking einen hervorragenden zweiten Platz. Damit rückt der Freistaat einen Platz nach vorn. Mit Sachsen und Thüringen bilden die beiden ostdeutschen Freistaaten das Spitzencluster im Ländervergleich. Sachsen und Thüringen haben in den letzten fünf Jahren auch die größten Zuwächse erzielt. mehr

Dem Lernen Flügel verleihen – Deutscher Schulpreis 2010 ausgeschrieben

Zum vierten Mal haben die Robert Bosch Stiftung und die Heidehof Stiftung den Deutschen Schulpreis ausgeschrieben. Mit dem Preis sollen hervorragende Schulen gewürdigt und die Verbreitung guter pädagogischer Praxis gefördert werden. Die Auszeichnung ist mit insgesamt 230.000 Euro dotiert. Bewerben können sich bis zum 30. September 2009 alle allgemein bildenden Schulen in staatlicher und freier Trägerschaft. mehr

19.08.2009 Pressemeldung Schule

Maßnahmen zur weiteren Verbesserung der Betreuungssituation in den Thüringer Kindertageseinrichtungen beginnen zu greifen

In den Monaten August und September 2009 werden durch das Land 1.259.640 Euro an die Gemeinden ausgezahlt. Damit wird die Betreuungssituation für Kinder unter drei Jahren in den Thüringer Kindertageseinrichtungen verbessert. Bei den Mitteln handelt es sich um die Fördergelder für den ersten Förderzeitraum der am 1. August 2009 in Kraft getretenen Förderrichtlinie zur Weiterentwicklung der Betreuung von Kindern unter drei Jahren in Kindertageseinrichtungen. mehr

19.08.2009 Pressemeldung Frühe Bildung

Drei von vier Thüringer Abiturienten wollen studieren

Insgesamt 74,1 Prozent aller Thüringer Abiturienten planen, unmittelbar nach der Schule ein Studium aufzunehmen. Das ist das Ergebnis der ersten Auswertung der Abiturientenbefragung, die die Friedrich-Schiller-Universität Jena im Auftrag des Kultusministeriums 2008 erstmals durchführte. Danach wollen 93,7 Prozent der Befragten studieren, 44,9 Prozent wissen schon, wo sie studieren wollen. Nur 6,3 Prozent der Abiturienten wollen nicht studieren. mehr

06.08.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung, Schule

Hauptversammlung des Verbandes Deutscher Lehrer im Ausland

Insgesamt 38 Pädagogen aus Thüringen, darunter sieben Erzieherinnen, sind derzeit an deutschen Auslandsschulen tätig. Die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen betreut weltweit in enger Zusammenarbeit zwischen Bund und Ländern 790 Schulen oder schulische Einrichtungen im Ausland mit rund 310.000 Schülern und gut 1.900 Lehrkräften. mehr

29.07.2009 Pressemeldung Schule

Martin Merker aus Jena holt Silber bei Internationaler Mathematikolympiade

Bei der 50. Internationalen Mathematik-Olympiade, die in der letzten Woche in Bremen stattfand, holte der 18-jährige Martin Merker vom Carl-Zeiss-Gymnasium Jena eine Silbermedaille. Merker, der schon bei der diesjährigen Bundesmathematikolympiade einen 2. Preis errungen hatte, war der einzige Thüringer in der sechsköpfigen deutschen Mannschaft. mehr

22.07.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft, Schule

Schulen im Freistaat gut aufgestellt

Thüringens Kultusminister Bernward Müller (CDU) weist die Forderung des Linken-Politikers Bodo Ramelow nach dringender Korrektur der Bildungspolitik der Landesregierung zurück: "Es ist oberflächlich und undifferenziert, die Thüringer Schule permanent schlecht zu reden. Das hilft weder den Eltern und Schülern, noch motiviert es die Lehrer. Das Thüringer Schulsystem bietet alle Möglichkeiten. Wir machen Angebote, die Eltern und Schüler können entscheiden, welcher der für sie richtige Weg ist. Wir wollen keine verpflichtende Einheitsschule. Das gegliederte Schulsystem, das es seit 1990 im Freistaat gibt, ist unterdes Vorbild für die alten Länder geworden. In der Regelschule, dem Herzstück der Thüringer Schule, können Schüler, die den Haupt- oder Realschulabschluss anstreben, gemeinsam bis Klassenstufe 9 lernen. Die Landesregierung redet nicht nur von längerem gemeinsamen Lernen, die Landesregierung hat die Voraussetzungen dafür geschaffen." mehr

20.07.2009 Pressemeldung Schule

Überarbeiteter Notfallordner für Schulen vorgelegt

Das Thüringer Kultusministerium hat den Ordner "Umgang mit Krisen und Notfällen an Schulen", den so genannten Notfallordner, in überarbeiteter Form vorgelegt. Das teilte Thüringens Kultusminister Bernward Müller (CDU) heute mit. Die allen staatlichen Schulen in elektronischer Form zur Verfügung stehende Handreichung sei eine wichtige Unterstützung der Leitung und des Krisenteams der Schule bei der Bewältigung von Krisensituationen. Ende August werde sie den Schulen in freier Trägerschaft vorgestellt. mehr

15.07.2009 Pressemeldung Schule

START-Stipendium für acht Schüler mit Migrationshintergrund

Der Kreis der Thüringer START-Stipendiaten wird zum neuen Schuljahr erneut wachsen: Acht talentierte, leistungsstarke und gesellschaftlich engagierte Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund werden in das START-Stipendienprogramm aufgenommen und ab dem 1. August 2009 gefördert. Die diesjährigen Stipendiaten kommen aus Syrien, Indien, der Türkei, Vietnam und der Ukraine. Mit ihnen werden insgesamt 20 junge Migranten durch das START-Programm im Freistaat unterstützt. Das teilte Thüringens Kultusminister Bernward Müller (CDU) heute mit. mehr

03.07.2009 Pressemeldung Schule

8.626 Schüler verlassen die Schule mit bestandenem Abitur

Für 8.626 Thüringer Gymnasiasten endet mit diesem Schuljahr die aktive Schulzeit. An den Abiturprüfungen in den Gymnasien, Gesamtschulen, beruflichen Gymnasien und Kollegs haben von 8.919 Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe 12 und 13 8.784 teilgenommen. Davon haben 8.626 das Abitur geschafft. Das sind 98,2 Prozent. mehr

26.06.2009 Pressemeldung Schule