Thüringer Kultusministerium RSS-Feed

Thüringer Kultusministerium

Christoph Matschie (SPD)
Kultusminister

Werner-Seelenbinder-Straße 7
99096 Erfurt
Tel: +49 (0)361 3 79 00
Fax: +49 (0)361 3 79 46 90
E-Mail:
www.thueringen.de/de/tkm

Meldungen

Gespräch der Kultusminister zu "Süd-Abitur" in München

"Mit der geplanten Einführung gemeinsamer Abituraufgaben in den Fächern Mathematik und Deutsch wird die Vergleichbarkeit der Abiturabschlüsse verbessert und so eine höhere Bildungsgerechtigkeit auch bundesweit befördert", sagte Thüringens Kultusminister Prof. Dr. Jens Goebel (CDU) nach dem heutigen Gespräch mit seinen Amtskollegen aus Bayern, Baden-Württemberg, Sachsen und Sachsen-Anhalt. mehr

14.04.2008 Pressemeldung Schule

Staatssekretär Eberhardt bei "Leistung lohnt!"-Preisverleihung

Am morgigen Samstag wird Thüringens Kultusstaatssekretär Kjell Eberhardt (CDU) bei der Urkundenübergabe anlässlich der Aktion "Leistung lohnt!" von IHK Erfurt und Thüringer Allgemeine ein Grußwort sprechen. Ausgezeichnet werden 49 Schüler der Abgangsklassen an Regel- und Gesamtschulen, die ihren Notendurchschnitt zum Halbjahr des Schuljahres 2007/08, also in dem Zeugnis, das in der Regel für die Lehrstellenbewerbung ausschlaggebend ist, um mindestens eine Note verbessert haben. Von den 1.127 teilnehmenden Schülern aus 63 Schulen gab es bei rund 620 Jugendlichen Verbesserungen. mehr

11.04.2008 Pressemeldung Schule

Erster Thüringer Lehrerwandertag mit Kultusminister Goebel

Am morgigen Samstag findet der 1. Thüringer Lehrerwandertag statt. Dabei können sich Thüringer Lehrerinnen und Lehrer gemeinsam mit Kultusminister Prof. Dr. Jens Goebel (CDU) auf Wanderung durch den Nationalpark Hainich begeben. mehr

11.04.2008 Pressemeldung Schule

Erfolgreicher erster Schulschachpatentlehrgang für Lehrer in Erfurt

Eine erfolgreiche Bilanz des ersten Thüringer Schulschachpatentlehrgangs am 7. und 8. April 2008 in Erfurt zieht Thüringens Kultusminister Prof. Dr. Jens Goebel (CDU). Bei dem Seminar wurden 18 Lehrerinnen und Lehrern aller Schularten Methoden und Techniken des königlichen Spiels vermittelt. mehr

10.04.2008 Pressemeldung Schule

Heute ist "Kängurutag" – Wettbewerb soll Schüler für Mathematik begeistern

Heute ist "Kängurutag". Seit 1995 nehmen Thüringer Schulen an jedem 3. Donnerstag im März am "Kängurutag" teil, der in diesem Jahr wegen der Osterferien ausnahmsweise auf den 10 April verlegt wurde. Mehr als die Hälfte der 1.044 Schulen im Freistaat und mehr als eine dreiviertel Million Schüler allein aus Deutschland haben sich im Jahr der Mathematik 2008 für diesen europäischen Wettbewerb angemeldet. In ganz Europa werden an diesem Tag Schülerinnen und Schüler der 3.-13. Klasse gleichzeitig versuchen, bei 30 (bzw. in der Klassenstufe 3 und 4 bei 21) mathematischen Aufgaben aus fünf vorgegebenen Lösungsmöglichkeiten die eine – einzig richtige – herauszufinden. Die Teilnehmer versuchen, dabei möglichst weit zu kommen. Bildlich gesprochen: So weit wie ein Känguru zu springen – daher auch der Name des Wettbewerbs. mehr

10.04.2008 Pressemeldung Schule

Vier Thüringer Schulen werden "Europa-Schule"

Thüringens Kultusminister Prof. Dr. Jens Goebel (CDU) verleiht in diesem Jahr an vier Schulen im Freistaat den Namenszusatz "Europa-Schule", an zwei davon dauerhaft. Damit dürfen sich insgesamt 22 Schulen im Freistaat so nennen. Minister Goebel gratuliert: "Das Europäische Jahr des Interkulturellen Dialogs 2008 ist ein besonderer Anreiz, den Europagedanken noch aktiver im Schulleben zu verankern, denn Europa lebt in den Klassenzimmern. Das ´gemeinsame Haus Europa´ wird nicht nur in Brüssel oder Straßburg gebaut, sondern vor allem vor Ort. Die ´Europa-Schulen´ leisten dabei einen wichtigen Beitrag. Sie fördern das europäische Miteinander und bereiten die Schülerinnen und Schüler bestens auf Ausbildung, Studium und Beruf in Europa vor." mehr

10.04.2008 Pressemeldung Schule

Kooperation in Demokratieerziehung und Grundwerteorientierung

Heute wurde die Vereinbarung über die Zusammenarbeit zwischen dem Thüringer Kultusministerium und der Evangelischen Akademie Thüringen unterzeichnet. Diese ist eine Fortschreibung der vor einem Jahr geschlossenen Kooperationsvereinbarung. Inhaltliche Schwerpunkte sind Demokratieerziehung und Grundwerteorientierung. Beide brauchen, so die Präambel der Vereinbarung, "Philosophieren als Orientierungshilfe in einer sich wandelnden Welt genau so wie die Auseinandersetzung mit der Geschichte". Konkrete Angebote der Akademie sind die philosophischen Projekttage "Denkwege", mit welchen Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 9 ermutigt und befähigt werden sollen, über ethische, politische, kulturelle und allgemeine Themen zu philosophieren. Darüber hinaus bietet die Akademie den Thüringer Schulen Projekttage zur DDR-Geschichte an. Hier geht es jenseits von Ostalgie oder pauschaler Systemkritik um eine differenzierte, kritische historische Aufarbeitung von Alltagserfahrungen zwischen Anpassung und Widerstand. mehr

08.04.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Start der Pilotphase des "Thüringer Bildungsmodells – Neue Lernkultur in Kommunen" in insgesamt elf Kommunen

Am 15 März 2008 startet die Pilotphase des "Thüringer Bildungsmodells – Neue Lernkultur in Kommunen" (nelecom). In zunächst vier Pilotkommunen und sieben Netzwerkkommunen soll die positive Entwicklung von Kindern und Jugendlichen sowie ihre regionale Verbundenheit gefördert werden. Kindergärten und Schulen sollen dabei mit Jugendhilfe, Eltern, Politik, Wirtschaft sowie Institutionen der Bildung und Weiterbildung gezielt zusammenarbeiten. Damit sollen Ressourcen gebündelt und eine neue Lernkultur gefördert werden. Damit setzt das Thüringer Kultusministerium mit dem Bildungsmodell "Neue Lernkultur in Kommunen" auf stärkere lokale Vernetzung von Bildungsangeboten und auf eine regionale Unterstützung von Kindern und Jugendlichen. mehr

14.03.2008 Pressemeldung Frühe Bildung, Schule

Preisträger der 12. Landes-Chemie-Olympiade stehen fest

Die Sieger der gestern zu Ende gegangenen 12. Landesolympiade im Fach Chemie stehen fest. Es sind Sebastian Linß in der Klassenstufe 8, Martin Peschel in Klassenstufe 9 sowie Martin Koch in Klassenstufe 10. Alle Schüler besuchen das Carl-Zeiss-Gymnasium in Jena. Insgesamt fünf der ersten drei Plätze in den Klassenstufen 8 bis 10 belegen Schüler des Carl-Zeiss-Gymnasiums, die anderen Schüler kommen aus Erfurt, Ilmenau, Gotha und Greiz. mehr

13.03.2008 Pressemeldung Schule

Kultusminister Goebel bei der 1. Thüringer Technikerfachtagung in Gera

Am morgigen Donnerstag wird Thüringens Kultusminister Prof. Dr. Jens Goebel (CDU) bei der 1. Thüringer Technikerfachtagung in Gera ein Grußwort sprechen. Die Fachtagung beschäftigt sich mit der Sicherung des Fachkräftebedarfs der Thüringer Wirtschaft und den damit verbundenen Konsequenzen für die Technikerausbildung. mehr

12.03.2008 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung