Thüringer Kultusministerium RSS-Feed

Thüringer Kultusministerium

Christoph Matschie (SPD)
Kultusminister

Werner-Seelenbinder-Straße 7
99096 Erfurt
Tel: +49 (0)361 3 79 00
Fax: +49 (0)361 3 79 46 90
E-Mail:
www.thueringen.de/de/tkm

Meldungen

Kultusminister und Kultusstaatssekretäre beim 3. Thüringer Bildungssymposium

Thüringens Kultusminister Prof. Dr. Jens Goebel (CDU) sowie die beiden Kultusstaatssekretäre Prof. Dr. Walter Bauer-Wabnegg und Kjell Eberhardt (CDU) werden das am morgigen Samstag an der Universität Erfurt von 9 bis 16 Uhr stattfindende 3. Thüringer Bildungssymposium besuchen. Neben dem Besuch von Vorträgen werden sie zahlreiche Gespräche mit den Referenten und Besuchern führen. mehr

27.05.2005 Pressemeldung

Kultusstaatssekretär Eberhardt eröffnet Ausstellung "Europaschulen in Deutschland"

Thüringens Kultusstaatssekretär Kjell Eberhardt (CDU) wird am morgigen Freitag die Ausstellung "Europaschulen in der Bundesrepublik Deutschland" eröffnen, die der Verein "Bundesnetzwerk Europaschulen" konzipiert und erstellt hat. Die Ausstellung zeigt an Hand von Schülerarbeiten, wie diese den Europagedanken reflektieren. Ende Mai / Anfang Juni diesen Jahres werden 19 Schulen im Freistaat mit dem Titel "Europaschule" geehrt. mehr

26.05.2005 Pressemeldung Schule

Statistikportal des Kultusministeriums präsentiert sich neu

Pünktlich vor Beginn des 3. Thüringer Bildungssymposiums ist die neue Version des Statistischen Informationssystems online gegangen. Unter [www.schulstatistik.thueringen.de](http://www.schulstatistik.thueringen.de)bietet das Thüringer Kultusministerium nunmehr die gewohnten Informationen und Statistiken des Schul- und Hochschulbereiches sowie der Kindertageseinrichtungen noch benutzerfreundlicher und in optisch verbesserter Form an. So wird es für die Nutzer einfacher die verschiedenen Hierarchieebenen zu nutzen und bestimmte Teilinformationen besser auszuwählen. mehr

26.05.2005 Pressemeldung Schule, Hochschule und Forschung

Thüringer Kultusminister verleiht Meister-Eckhart-Briefe

Am 27. Mai 2005, dem Vorabend des 3. Thüringer Bildungssymposiums, werden durch den Thüringer Kultusminister zehn Personen mit dem Meister-Eckhart-Brief geehrt. Der Meister-Eckhart-Brief wird in diesem Jahr erstmalig vergeben. Mit ihm werden Lehrer, Erzieher und Erzieherinnen aus Hort und Kindergarten, Schüler, Elternvertreter bzw. Mitarbeiter der Schulverwaltung in Anerkennung und Würdigung langjähriger Verdienste und engagierten, verantwortungsvollen Wirkens für die Thüringer Bildungslandschaft geehrt. Diese Würdigung steht symbolisch auch für viele andere, die engagiert in unserem Bildungssystem wirken. mehr

25.05.2005 Pressemeldung Frühe Bildung

Kultusminister Goebel und Deutsche Telekom Stiftung übergeben erste Klasse(n)kiste an Grundschule in Suhl

Am kommenden Mittwoch werden der Geschäftsführer der Deutschen Telekom Stiftung, Dr. Ekkehard Winter, und Thüringens Kultusminister Prof. Dr. Jens Goebel gemeinsam die erste "Klasse(n)kiste" an die 6. Staatliche Grundschule "Am Himmelreich" in Suhl übergeben. mehr

23.05.2005 Pressemeldung

Kultusminister Goebel bei Thüringer Vorrunde des Wettbewerbes junger Euroköche

Thüringens Kultusminister Prof. Dr. Jens Goebel (CDU) wird am morgigen Dienstag die Thüringer Vorrunde des Wettbewerbes junger Euroköche besuchen. "Der Wettbewerb junger Euroköche ist eine originelle Idee, das gemeinsame Europa der Kulturen mit der Jugend voranzubringen. Sprachbarrieren über die Kochtöpfe hinweg zu überwinden, dies hat eine tiefere Bedeutung. Schließlich ist Esskultur wesentlicher Teil der Kultur eines Landes oder einer Region. Die jeweilige Speisekarte ist ein Stück Identität des Landes. Thüringer Bratwurst, Thüringer Klöße, das ist weit über unsere Landesgrenzen hinweg zum Markenzeichen unseres Freistaats geworden. Dies ergänzt den Ruf Thüringens als Land der Kultur und Klassik, symbolisiert durch die Europäische Hauptstadt der Kultur 1999 Weimar. Mein Dank gilt den Sponsoren und Initiatoren, aber auch allen Schülern, die sich an diesem Wettbewerb beteiligen", so Minister Goebel im Vorfeld des Wettbewerbes. mehr

23.05.2005 Pressemeldung

Kultusminister Goebel und Staatssekretär Eberhardt beim Landestag 2005 der Schüler-Union Thüringen

Thüringens Kultusminister Prof. Dr. Jens Goebel (CDU) und Staatssekretär Eberhardt werden am morgigen Samstag den Landestag 2005 der Schüler-Union Thüringen in Erfurt besuchen. Minister Goebel wird zum Thema Schulqualität und eigenverantwortliche Schule aus Perspektive der Schüler sprechen. mehr

20.05.2005 Pressemeldung

3. Thüringer Bildungssymposium am 28. Mai 2005 in Erfurt

Das 3. Thüringer Bildungssymposium findet am 28. Mai 2005 in Erfurt statt. Die vom Thüringer Kultusministerium und dem Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien organisierte Veranstaltung steht unter dem Motto "Auf dem Weg zur eigenverantwortlichen Schule". Die ca. 160 Angebote des Bildungssymposiums zu Führung und Management, Zielen und Strategien, Kooperation und Kommunikation, Schulklima und Schulkultur sowie Lehren und Lernen richten sich nicht nur an Lehrer, Eltern und Schüler, sondern auch an die Schulträger und die Partner der Schule wie Wirtschaft, Kirchen und Hochschulen. mehr

Kultusminister Goebel: "Nachhaltigkeit muss gelernt werden"

In diesem Jahr nimmt Thüringen mit 17 Schulen - davon fünf Grundschulen - am Bund-Länder-Transferprogramm "BLK 21-Transfer" teil. Damit ist der Freistaat eines von 14 teilnehmenden Bundesländern. Die Durchführung von "Transfer 21" wird je zur Hälfte vom Bund und den teilnehmenden Ländern finanziert. Das Thüringer Kultusministerium fördert "Transfer 21" im Freistaat in diesem Jahr mit 70.000 Euro. Das Grundkonzept des Programms sieht vor, Bildung für nachhaltige Entwicklung in den Unterricht zu integrieren. Dabei wird besonderer Wert auf die Vermittlung von Gestal-tungskompetenz. Gestartet wird das Transferprogramm in Thüringen heute an der Eisenacher Goetheschule. mehr

19.05.2005 Pressemeldung Schule

Kultusstaatssekretär Eberhardt bei der Titelverteidigung "Europaschule" der Grundschule "Friedrich-Schiller" Jena

Anlässlich der Verteidigung des Titels "Europaschule" wird Thüringens Kultusstaatssekretär Kjell Eberhardt (CDU) die Grundschule "Friedrich-Schiller" in Jena besuchen. Der Titel "Europaschule" wird im Mai eines jeden Jahres durch den Thüringer Kultusminister für die Dauer von drei Jahren verliehen. Europa-Schulen sind Schulen mit europaorientiertem interkulturellen Bildungsprofil, die dieses Gedankengut durch vielfältige Projekte und Maßnahmen zum Ausdruck bringen und diesen Weg als Schulentwicklung besonders fördern. Dazu gehören beispielsweise die Förderung des Europa-Gedankens, die Erziehung zu Toleranz und die Auseinandersetzung mit der Kultur und den Traditionen anderer Länder. mehr

17.05.2005 Pressemeldung