Thüringer Kultusministerium RSS-Feed

Thüringer Kultusministerium

Christoph Matschie (SPD)
Kultusminister

Werner-Seelenbinder-Straße 7
99096 Erfurt
Tel: +49 (0)361 3 79 00
Fax: +49 (0)361 3 79 46 90
E-Mail:
www.thueringen.de/de/tkm

Meldungen

Projekt "SINUS Transfer Grundschule" in diesem Schuljahr an 14 Thüringer Grundschulen

"Der mathematisch-naturwissenschaftliche Unterricht rückt immer stärker in das öf-fentliche Interesse", so Thüringens Kultusminister Prof. Dr. Jens Goebel (CDU). "Die Ausbildung und Stärkung von mathematischen und naturwissenschaftlichen Kennt-nissen ist eine dringliche schulpolitische Aufgabe. Die Grundsteine hierfür werden in der Grundschule gelegt. Daher startete das Projekt 'SINUS Transfer Grundschule' mit Beginn dieses Schuljahres auch im Freistaat. Mit diesem Modellprojekt bietet der Freistaat den Grundschulen die Möglichkeit, Unterrichtsentwicklung selbst in die Hand zu nehmen." mehr

09.02.2005 Pressemeldung Schule

Bundesgesetz zur beruflichen Bildung wird reformiert

Kultusminister Prof. Dr. Goebel hat als Vorsitzender des Bundesrats-Kulturausschusses die geplanten Neuerungen im Berufsbildungsgesetz begrüßt: "Dies ist ein Schritt in die richtige Richtung. Auch Thüringen werden damit mehr landesrechtliche Gestaltungsspielräume gegeben und Möglichkeiten eröffnet, in der Ausbildung an den beruflichen Schulen noch flexibler auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes und der Wirtschaft zu reagieren", so der Minister. Nach seiner Auffassung wird durch die größte Reform des Berufsbildungsgesetzes seit dem Jahre 1977 ein wesentlicher Beitrag dazu geleistet, den Lernort Berufsschule weiter zu stärken und die Qualität der beruflichen Bildung zu sichern und weiterzuentwickeln. mehr

03.02.2005 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Kultusminister Goebel gratuliert Preisträgern des Jugendwettbewerbs

Drei Gymnasiasten aus Thüringen gehören zu den Preisträgern des Jugendwettbewerbs DenkT@g der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. für Internet-Projekte und wurden gestern mit einer Studienfahrt nach Brüssel ausgezeichnet. Ausgeschrieben war der Wettbewerb 2oo4/2005 für die Erstellung von Homepages, die sich mit dem Holocaust auseinandersetzen. Teilgenommen haben über 1 000 Schülerinnen und Schüler aus dem In- und Ausland, die insgesamt 60 Beiträge einsandten. Schirmherr des Wettbewerbs ist Ministerpräsident a.D. Prof. Dr. Bernhard Vogel, Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung. mehr

27.01.2005 Pressemeldung Schule

Kultusminister Goebel empfing erfolgreiche Nachwuchssportler

Kultusminister Prof. Dr. Goebel empfing heute im Erfurter Sportgymnasium "Pierre de Coubertin" die erfolgreichen Thüringer Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Bundes-wettbewerb der Schulen JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA. Seit September 2004 ist dieser Wettbewerb 35 Jahre alt und mit jährlich 900 000 jungen Sportlern der weltweit größte seiner Art für Schulsportmannschaften. Thüringen nahm 1991 in der Leichtathletik und im Fußball erstmals am Bundesfinale teil und war 2004, dem Jahr des Schulsports, in allen 15 ausgeschriebenen Sportarten im Finale vertreten. mehr

26.01.2005 Pressemeldung

Gedenken an die Opfer der Flutkatastrophe in Südostasien

Zur Beteiligung an einer Schweigeminute für die Opfer der Flutkatastrophe in Südostasien ruft Thüringens Kultusminister Prof. Dr. Jens Goebel (CDU) alle Schulen und Hochschulen des Freistaates auf. Am morgigen Mittwoch wird auf Initiative der EU-Ratspräsidentschaft um 12 Uhr mit drei Schweigeminuten in ganz Deutschland der Opfer der verheerenden Naturkatastrophe des 26. Dezember 2004 gedacht. mehr

04.01.2005 Pressemeldung

Schulsozialarbeit an berufsbildenden Schulen

"Die Schulsozialarbeit an berufsbildenden Schulen kann auch im Jahr 2005 in der bisherigen Form fortgesetzt werden. Die Weiterführung des Projektes ist gesichert", so Thüringens Kultusstaatssekretär Kjell Eberhardt (CDU). mehr

29.12.2004 Pressemeldung

INIS-Befragung aus internationalem Schulnetzwerk an 166 Schulen etabliert

Im "Internationalen Netzwerk Innovativer Schulsysteme" - kurz INIS genannt - arbeiten Schulen, Wissenschaftler und Bildungsexperten aus Kanada, Schottland, Norwegen, Neuseeland, Niederlande, Ungarn, Deutschland gemeinsam an der Entwicklung von Schulqualität. mehr

29.12.2004 Pressemeldung Schule

Auch zu Weihnachten rund um den Globus: 37 Lehrkräfte aus Thüringen arbeiten an Schulen im Ausland

Zu Weihnachten zieht es die meisten Thüringer, die im Ausland arbeiten, zurück in die Heimat. Doch es gibt Thüringer Lehrerinnen und Lehrer, die das Weihnachtsfest im Ausland verbringen. An diese Auslandslehrkräfte möchte Thüringens Kultusminister Prof. Dr. Jens Goebel erinnern: "Die Kolleginnen und Kollegen, die sich für eine befristete Zeit für den Einsatz in Schulen im Ausland entschieden haben, arbeiten nicht nur in fernen Ländern, sondern sie bringen auch ein Stück Thüringen in die weite Welt. Dafür möchte ich mich gerade und besonders in der Weihnachtszeit recht herzlich bedanken." mehr

22.12.2004 Pressemeldung

80 neue "Lesescouts" motivieren andere Schüler zum Lesen

Erstmals wurden jetzt in Thüringen 80 Schülerinnen und Schüler zu "Lesescouts" ausgebildet. Das Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (ThILLM) und die Stiftung Lesen aus Mainz haben das neue Projekt jetzt gemeinsam im Freistaat an vier Standorten durchgeführt. Die ersten Kurse fanden in Hildburghausen, Jena, Mechterstädt und Nordhausen statt. mehr

22.12.2004 Pressemeldung

Abschluss des "Jahres des Schulsports 2004"

Der Landeswettbewerb "Die Bewegungsfreundliche Schule" soll sportliche Aktivitäten der Schülerinnen und Schüler anregen und befördern. Ausrichter des Wettbewerbs ist das Thüringer Kultusministerium in Zusammenarbeit mit dem Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien und der Thüringer Sportjugend. Teilnahmeberechtigt waren im Schuljahr 2003/2004 alle Thüringer Regelschulen, Gymnasien, Gesamtschulen und berufsbildenden Schulen. Der Landeswettbewerb "Die Bewegungsfreundliche Schule" findet im Vierjahresrhythmus für Grundschulen und Förderschulen bzw. für Regelschulen, Gymnasien und berufsbildende Schulen statt. Seit dem Jahr 1998 haben an diesem Wettbewerb über 100 Schulen teilgenommen. Zudem ist "Die Bewegungsfreundliche Schule" ein immanentes Prinzip der Schulentwicklung und der Schulprofilierung. mehr

20.12.2004 Pressemeldung