Verband Bildung und Erziehung e.V. (VBE) RSS-Feed

Meldungen

Urheberrecht

Aussicht auf Alternativen zum "Schultrojaner"

Nach dem heutigen Gespräch im KMK-Sekretariat über die vorgesehene Plagiatssoftware für 2011/2012 erklärt VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann: "Der Konflikt um den ´Schultrojaner` ist heute entschärft worden. Der VBE begrüßt es, dass in den kommenden Monaten zwischen den Verhandlungspartnern – KMK und Schulbuchverlage – mögliche Alternativen zu einer Plagiatssoftware diskutiert und vor allem die Lehrerverbände frühzeitig eingebunden werden. mehr

13.12.2011 Pressemeldung Schule

Signal vom Europäischen sozialen Dialog Bildung

Nach Abschluss der ersten Runde des Europäischen Sektoralen Sozialen Dialogs Bildung zogen heute GEW und VBE, die gemeinsam die Interessenvertretung der deutschen Bildungsbeschäftigten in Brüssel wahrnehmen, ein positives Fazit. mehr

09.12.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

SPD-Parteitag

VBE nimmt SPD beim Wort

"Die Bundes-SPD ist mit ihrem [Bildungsbeschluss](http://bildungsklick.de/pm/81570/gleiche-bildungschancen-als-voraussetzung-fuer-erfolgreiche-integration/) auf dem richtigen Weg", betont VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann. mehr

06.12.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Lehrerverband

VBE dringt auf Mittel für Ganztagsoffensive II

"Die Aufstellung des Bundeshaushalts für Bildung und Forschung lässt gravierende Fragen unbeantwortet", betont VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann zur heute angesetzten Bundestagsdebatte über den Etat des Bundesbildungsministeriums. mehr

24.11.2011 Pressemeldung Schule

Deutschher Lehrertag

Deutscher Lehrertag 2011 bejaht Inklusion und fordert nötige Ressourcen ein

1.200 Pädagoginnen und Pädagogen aus dem ganzen Bundesgebiet sowie Kultuspolitiker und Abgeordnete aus Bundestag und NRW-Landtag nehmen am Deutschen Lehrertag 2011 teil, der heute im Kongresszentrum der Dortmunder Westfalenhallen stattfindet. mehr

18.11.2011 Pressemeldung Schule

© bikl.de
Infratest Meinungsumfrage

Große Mehrheit der Bundesbürger für Inklusion

"Gemeinsames Lernen von Kindern mit und ohne Beeinträchtigungen in einer wohnortnahen Regelschule stößt bei den Bundesbürgern mit über 70 Prozent auf eindeutige Zustimmung", bewertet VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann die Ergebnisse der aktuellen Infratest Umfrage im Auftrag des VBE anlässlich des [Deutschen Lehrertages 2011](http://www.deutscher-lehrertag.de/), der morgen unter dem Motto "individualisieren, integrieren, inkludieren" in Dortmund stattfindet. Die repräsentative Erhebung umfasst sowohl bundesweite als auch landesspezifische Daten für NRW. mehr

17.11.2011 Pressemeldung Schule

CDU-Bildungspapier

Halber Schritt der CDU nach vorn

"Auch wenn die CDU mit ihrem Parteitagsbeschluss zur Bildung wieder einen halben Schritt zurück gegangen ist, bleibt das klare Signal an die Länder, sich für ein zweigliedriges System zu öffnen", betont Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des VBE, mit Blick auf den CDU-Bundesparteitag in Leipzig. mehr

15.11.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

VBE

Bildungsinvestitionen statt Steuersenkung

Eine "ziellose Steuerpolitik" wirft VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann der Regierungskoalition aus CDU/CSU und FDP vor. mehr

07.11.2011 Pressemeldung Schule

VBE zum "Schultrojaner"

"Schulen kämpfen seit langen Jahren vergeblich um ausreichende Mittel für die Anschaffung von Schulbüchern, Arbeitsheften, CD, DVD im Original und sind deshalb auf Kopien aus aktuellen Werken angewiesen, wenn sie ihren Bildungsauftrag erfüllen wollen", erklärt VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann mit Blick auf die aktuelle Debatte über einen "Schultrojaner". "Lehrerinnen und Lehrer lassen sich dafür nicht als mögliche Raubkopierer diskreditieren. Der VBE rät zu Dienst nach Vorschrift. Anstatt Material zu kopieren oder zu scannen eine Bestellliste an den Schulträger senden." Der VBE sei zudem gespannt, was die Datenschutzbeauftragten der Länder nach Prüfung der geplanten Software sagen werden. mehr

02.11.2011 Pressemeldung Schule

Für Bildungsrepublik Weichen auf Grün stellen

"Vom morgigen Gespräch zwischen Bundeskanzlerin und Kultusministern erwartet der VBE ein klares Signal, die Bildungsrepublik endlich anzupacken und es nicht weiter bei Worthülsen zu belassen", betont VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann. "Es ist hohe Zeit, die Blockaden zwischen Bund und Ländern im Bildungsbereich zu beenden. Bildung ist eine gesamtstaatliche Aufgabe. Föderales Einzelkämpfertum ist ebenso fehl am Platze wie bildungspolitische Wohltäterei des Bundes. Bund und Länder müssen ihren Beschluss gemeinsam umsetzen, bis 2015 die Investitionen in Bildung und Forschung auf zehn Prozent des Bruttoinlandsprodukts zu erhöhen." mehr

19.10.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft