Verband Bildung und Erziehung e.V. (VBE) RSS-Feed

Meldungen

Lehrertag

Bildungsrepublik ohne Taschenspielertricks

"Solange der Nachhilfemarkt boomt, befindet sich unser öffentliches Schulwesen in einer Schieflage", betonte heute VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann auf dem 3. Norddeutschen Lehrertag des VBE in Schwerin. mehr

16.04.2010 Pressemeldung Schule

Kindesmissbrauch

VBE unterstützt Runden Tisch gegen Kindesmissbrauch

Der VBE unterstützt die Arbeit des Runden Tisches der Bundesregierung gegen Kindesmissbrauch. Das hat Bundesvorsitzender Udo Beckmann in Schreiben an die Bundesministerinnen für Bildung sowie Familie bzw. Justiz bekräftigt und ein Positionspapier der Lehrergewerkschaft übermittelt. Darin heißt es: "Liebe zum Beruf: Ja, Verantwortung und Respekt gegenüber Schülerinnen und Schülern: Immer, Gewalttätige Nähe: Niemals". mehr

09.04.2010 Pressemeldung Schule

UN-Konvention

Verpflichtung zur Inklusion gilt seit einem Jahr

Am 26. März 2009 trat in Deutschland die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen in Kraft. Zum 1. Jahrestag erklärt VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann: "Die inklusive Schulbildung muss als Rechtsanspruch gesetzlich festgeschrieben werden. Die Frage ist nicht mehr, ob die UN-Konvention umgesetzt wird, sondern nur noch wie und dies umgehend." Bisher stehe der Paradigmenwechsel zu einem inklusiven Bildungssystem lediglich auf dem Papier, kritisiert der VBE-Bundesvorsitzende. "Das Ja Deutschlands zur Inklusion hat zur Folge, dass Schulen grundlegend umorganisiert und gestaltet werden. Dazu müssen die entsprechenden finanziellen Mittel bereitgestellt werden", unterstreicht Beckmann. mehr

25.03.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Neuverschuldungsbremse

VBE: Schuldenabbau darf kein Bildungsabbau sein

"Der VBE befürchtet, dass die Aufnahme der Neuverschuldungsbremse in die Landesverfassung dazu führen könnte, dass der Bildungsbereich Opfer von Sparmaßnahmen wird", so der VBE-Vorsitzende Udo Beckmann. "Der VBE fordert alle Parteien auf, sich dafür stark zu machen, dass die Demografiegewinne im Bildungssystem verbleiben." mehr

24.03.2010 Pressemeldung Schule

Schulstruktur

Beckmann kritisiert gegliedertes Schulsystem

In der PHOENIX-Runde "Großversuch Klassenzimmer?" am gestrigen Abend drang VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann darauf, dass für alle Kinder ein Anspruch auf vertiefte Allgemeinbildung bestehen müsse. Er erklärte weiter, deshalb müssten die Bildungswege für die Kinder möglichst lange offengehalten und ein gemeinsames Lernen mindestens bis zur 6. Klasse möglich werden. mehr

17.03.2010 Pressemeldung Schule

Sexueller Missbrauch

VBE für umfassende Aufklärung der Missbrauchsfälle

"Der VBE tritt für eine umfassende Aufklärung der Missbrauchsfälle ein", bekräftigt VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann. "Kinder und Jugendliche müssen sich uneingeschränkt auf den Vertrauensschutz durch Lehrerinnen und Lehrer verlassen können. Körperliche Übergriffe auf minderjährige Schutzbefohlene sind abscheuliche Gewaltübergriffe, für die es keinerlei Toleranz geben darf." mehr

08.03.2010 Pressemeldung Schule

Fördermaßnahmen

Macht KMK Rückzieher beim Fördern und Fordern?

"Die Chancen von leistungsschwachen Schülern in den Blick zu nehmen, ist im Grundsatz richtig. Der VBE hofft jedoch, dass der jüngste KMK-Beschluss kein Rückzieher von der Verpflichtung auf das Bildungsprinzip des Förderns und Forderns für alle Schüler ist", erklärt VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann nach dem KMK-Beschluss vom 04. März. mehr

05.03.2010 Pressemeldung Schule

VBE zu den Anmeldezahlen an Gesamtschulen: Deutliches Signal für längeres gemeinsames Lernen

"Die Anmeldezahlen zeigen deutlich, dass die Gesamtschule für immer mehr Eltern eine Alternative zu einer Schulform des gegliederten Systems darstellt", kommentiert der VBE-Vorsitzende Udo Beckmann. "Das Angebot an Schulen, in denen die Kinder über die Grundschule hinaus gemeinsam weiterlernen können, muss deshalb dringend der Nachfrage angepasst werden." mehr

26.02.2010 Pressemeldung Schule

VBE für Stopp des Kooperationsverbotes Bund – Länder

Als "Worte der Vernunft" bewertet VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann die Aussagen der Bundesbildungsministerin in der heutigen Ausgabe der "ZEIT". "Der VBE hält eine Zurücknahme des Kooperationsverbotes von Bund und Ländern in der Bildungspolitik für dringender denn je", unterstreicht Beckmann. mehr

25.02.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Studienplatzmangel

Abitur-Doppeljahrgang

"Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube", kommentiert der VBE-Vorsitzende Udo Beckmann angesichts der ohnehin schon bestehenden Misere an den Hochschulen das Versprechen des Wissenschaftsministers, dass jeder, der studieren wolle, und auch einen Studienplatz erhalten wird. mehr