Verband Bildung und Erziehung e.V. (VBE) RSS-Feed

Meldungen

Schulstruktur

Beckmann kritisiert gegliedertes Schulsystem

In der PHOENIX-Runde "Großversuch Klassenzimmer?" am gestrigen Abend drang VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann darauf, dass für alle Kinder ein Anspruch auf vertiefte Allgemeinbildung bestehen müsse. Er erklärte weiter, deshalb müssten die Bildungswege für die Kinder möglichst lange offengehalten und ein gemeinsames Lernen mindestens bis zur 6. Klasse möglich werden. mehr

17.03.2010 Pressemeldung Schule

Sexueller Missbrauch

VBE für umfassende Aufklärung der Missbrauchsfälle

"Der VBE tritt für eine umfassende Aufklärung der Missbrauchsfälle ein", bekräftigt VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann. "Kinder und Jugendliche müssen sich uneingeschränkt auf den Vertrauensschutz durch Lehrerinnen und Lehrer verlassen können. Körperliche Übergriffe auf minderjährige Schutzbefohlene sind abscheuliche Gewaltübergriffe, für die es keinerlei Toleranz geben darf." mehr

08.03.2010 Pressemeldung Schule

Fördermaßnahmen

Macht KMK Rückzieher beim Fördern und Fordern?

"Die Chancen von leistungsschwachen Schülern in den Blick zu nehmen, ist im Grundsatz richtig. Der VBE hofft jedoch, dass der jüngste KMK-Beschluss kein Rückzieher von der Verpflichtung auf das Bildungsprinzip des Förderns und Forderns für alle Schüler ist", erklärt VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann nach dem KMK-Beschluss vom 04. März. mehr

05.03.2010 Pressemeldung Schule

VBE zu den Anmeldezahlen an Gesamtschulen: Deutliches Signal für längeres gemeinsames Lernen

"Die Anmeldezahlen zeigen deutlich, dass die Gesamtschule für immer mehr Eltern eine Alternative zu einer Schulform des gegliederten Systems darstellt", kommentiert der VBE-Vorsitzende Udo Beckmann. "Das Angebot an Schulen, in denen die Kinder über die Grundschule hinaus gemeinsam weiterlernen können, muss deshalb dringend der Nachfrage angepasst werden." mehr

26.02.2010 Pressemeldung Schule

VBE für Stopp des Kooperationsverbotes Bund – Länder

Als "Worte der Vernunft" bewertet VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann die Aussagen der Bundesbildungsministerin in der heutigen Ausgabe der "ZEIT". "Der VBE hält eine Zurücknahme des Kooperationsverbotes von Bund und Ländern in der Bildungspolitik für dringender denn je", unterstreicht Beckmann. mehr

25.02.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Studienplatzmangel

Abitur-Doppeljahrgang

"Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube", kommentiert der VBE-Vorsitzende Udo Beckmann angesichts der ohnehin schon bestehenden Misere an den Hochschulen das Versprechen des Wissenschaftsministers, dass jeder, der studieren wolle, und auch einen Studienplatz erhalten wird. mehr

Schulsozialarbeit ist Präventionsarbeit

Angesichts der desolaten Haushaltslage vieler Kommunen wird bei Diskussionen über Einsparmöglichkeiten auch zunehmend der Blick auf die Schulsozialarbeit gerichtet. Ein prägnantes Beispiel dafür ist die Stadt Dortmund, wo der Kämmerer zurzeit über die Streichung von 33 Schulsozialarbeiterstellen nachdenkt. mehr

19.02.2010 Pressemeldung Schule

Lernmittelfreiheit muss gesichert sein

Das Fach Englisch wird inzwischen in allen 4 Klassen der Grundschulen unterrichtet. Eine vernünftige Ausstattung der Schulen mit Lernmitteln für dieses Fach ist jedoch kaum noch zu leisten. Obwohl die Buchpreise ständig gestiegen sind, sind die im Lernmittelfreiheitsgesetz festgesetzten Pauschalsätze schon seit Jahren nicht mehr angepasst wurden. mehr

18.02.2010 Pressemeldung Schule

Bund und Länder auf richtigem Weg

"Es ist ein richtiger Schritt in Richtung nationaler Bildungsstrategie, dass Bund und Länder die Bildungsforschung mit vereinten Kräften voranbringen wollen", erklärt VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann zur heutigen Vereinbarung zwischen Bundesbildungsministerin Annette Schavan und KMK-Präsident Ludwig Spaenle über die Schaffung eines PISA-Verbunds und die Weiterführung der nationalen Bildungsberichte. mehr

01.02.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung, Schule

Realschulen auf der Suche nach sich selbst

"Willkommen in der Schulstrukturdebatte", ruft der VBE-Vorsitzende Udo Beckmann dem Realschullehrerverband zu. "Es ist schön, dass der RLV erkannt hat, dass Veränderungen an der Schulstruktur unausweichlich sind. Dass der RLV diese Kehrtwende mit einer Umfrage tarnt, ist verbandspolitisch nachvollziehbar. " mehr

29.01.2010 Pressemeldung Schule