Verband Bildung und Erziehung e.V. (VBE) RSS-Feed

Meldungen

Steuermittel für Bildung und nicht für Zockerbanken!

"Bildung und Erziehung der Kinder und Jugendlichen dürfen in Deutschland nicht länger als Haushaltbelastung behandelt werden", das forderte heute der Bundesvorsitzende des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) Ludwig Eckinger in Nortorf auf der Delegiertenversammlung des VBE Schleswig-Holstein. "Während für Kindergeld und frühkindliche Bildung seit Jahren ein Kampf um die Gelder tobt, erwägt die Bundesregierung mit Steuermitteln in Milliardenhöhe, die Zockerleidenschaft deutscher Großbanken zu finanzieren. Geld ist also da, aber es wird dem Bildungsbereich verweigert. Das ist skandalös." mehr

14.02.2008 Pressemeldung Schule

VBE auf der didacta 2008 in Stuttgart

Auf der didacta Bildungsmesse vom 19. bis 23. Februar 2008 in Stuttgart wird der Verband Bildung und Erziehung (VBE) mit einem attraktiven Programm präsent sein. Der VBE Baden-Württemberg und der VBE-Bundesverband sind in Halle 1, Stand C75, vertreten. mehr

14.02.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Jugendschutz im Internet: Kollektives Versagen der Instanzen

Anlässlich des Safer Internet Day 2008 haben mehrere Verbände den mangelhaften Jugendschutz im Internet angeprangert und die Bekämpfung illegaler Netzinhalte eingefordert. mehr

11.02.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Schulpolitik: "5" – Setzen!

"Es ist ein gravierender Fehler, dass das deutsche Bildungssystem immer noch von oben nach unten gedacht wird." Darauf verweist der Bundesvorsitzende des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) Ludwig Eckinger mit Blick auf die derzeitigen G-8-Gespräche in der Kultusministerkonferenz (KMK). mehr

08.02.2008 Pressemeldung Schule

Lehrerbildung nicht schreddern!

Gegen eine "missbräuchliche Umsetzung der Bologna-Reform" wendet sich der Bundesvorsitzende des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) Ludwig Eckinger. "Die Bologna-Reform darf nicht zum Freibrief werden, die universitäre Lehrerbildung in Deutschland zu schreddern. Bachelor- und Masterphase müssen in der Lehrerbildung ein Ganzes ergeben", betont Eckinger. mehr

28.01.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

VBE bekräftigt Acht-Prozent-Forderung

Die Forderung nach acht Prozent mehr Bezahlung, mindestens aber 200 Euro, für Erzieherinnen und kommunal beschäftigte Lehrerinnen und Lehrer bekräftigte heute der Bundesvorsitzende des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) Ludwig Eckinger. mehr

23.01.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

VBE fordert nationale Bildungsstrategie

"Es muss endlich Schluss sein mit den bildungspolitischen Einzelgängen von Bund und Ländern", betont der Bundesvorsitzende des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) Ludwig Eckinger. Aus Anlass des heutigen Amtsantritts von KMK-Präsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer bekräftigt Eckinger: "Dringender denn je ist eine nationale Bildungsstrategie. Bund und Länder müssen ihre Offensiven und Initiativen endlich zu einem schlüs­sigen Ganzen verbinden. Das erwartet der VBE." mehr

16.01.2008 Pressemeldung Schule, Frühe Bildung

KMK muss Hausaufgabe erledigen

"Wir erwarten von der KMK einen klaren Beschluss zur Gleichwertigkeit aller Lehrämter statt windelweicher Imagekampagnen", betont aus Anlass der heutigen KMK-Sitzung der Bundesvorsitzende des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) Ludwig Eckinger. mehr

13.12.2007 Pressemeldung Schule

PISA 2006: Deutschland erst am Anfang von Verbesserungen

Als "richtig und wichtig" würdigt der Bundesvorsitzende des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) Ludwig Eckinger Deutschlands Teilnahme an PISA. Eckinger kritisiert Gedankenspiele, aus PISA nach 2009 aussteigen zu wollen. mehr

04.12.2007 Pressemeldung Schule

PISA und IGLU sind Antrieb für Bildungsreformen

"Die Lehrerinnen und Lehrer in Deutschland können sich über das Lob freuen", sagte heute Ludwig Eckinger, der Bundesvorsitzende des Verbands Bildung und Erziehung (VBE), in der ARD angesichts der Ergebnisse von PISA und IGLU. mehr

29.11.2007 Pressemeldung Schule, Frühe Bildung