Verband Bildung und Erziehung e.V. (VBE) RSS-Feed

Meldungen

VBE zum OECD-Bildungsreport 2007: Deutschland verliert Ruf als Bildungsland

Als "besorgniserregend" bewertet der Bundesvorsitzende des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) Ludwig Eckinger den fehlenden Bildungsoptimismus in Deutschland im Vergleich zu anderen OECD-Staaten. "Die mangelnde Bildungsgerechtigkeit im deutschen Bildungssystem schlägt sich inzwischen auf direktem Wege in einem strukturellen Mangel an Hochqualifizierten nieder", warnt Eckinger angesichts des jüngsten OECD-Datenreports "Bildung auf einen Blick". mehr

18.09.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

VBE: Keine Arbeitsmarktöffnung auf Kosten benachteiligter Jugendlicher

"In Deutschland müssen alle Jugendlichen eine Chance auf berufliche und gesellschaftliche Teilhabe bekommen", fordert der Verband Bildung und Erziehung (VBE). In einer Resolution spricht sich der VBE-Bundesvorstand für ein gemeinsames Vorgehen von Bund, Ländern und Kommunen aus. "Deutschland kann es sich nicht leisten, zehn bis 15 Prozent eines jeden Schülerjahrgangs nur für Hartz IV zu beschulen. Deutschland braucht mehr Facharbeiter, die wir nicht durch Öffnung des Arbeitsmarktes, sondern durch Bildung gewinnen sollten." mehr

14.09.2007 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Individuelles Fördern und Fordern statt sozialer Auslese!

"Der Übergang von der Schule in die berufliche Welt muss in Deutschland besser gelingen", unterstrich heute in Berlin der Bundesvorsitzende des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) Ludwig Eckinger auf dem Bildungspolitischen Symposium des VBE. Deutschland könne es sich nicht leisten, dass Jahr für Jahr jeder zehnte Jugendliche nur die Perspektive Hartz IV habe. Das diesjährige VBE-Symposium steht unter dem Motto "Allen Jugendlichen eine Chance – Wie kann Schule Wege zu Arbeit und gesellschaftlicher Partizipation ermöglichen?". Lehrerinnen und Lehrer, Schulleiter, Wissenschaftler und Bundestagsabgeordnete diskutieren Wege aus der Chancen­ungleichheit in Schule und Berufsausbildung. mehr

13.09.2007 Pressemeldung Schule, Aus- und Weiterbildung

Bildung muss als Investition ins Grundgesetz

"Der Schuldenabbau darf nicht gegen Bildungsetats ausgespielt werden", warnt Ludwig Eckinger, der Bundesvorsitzende des Verbands Bildung und Erziehung (VBE), im Zusammenhang mit der bevorstehenden Klausurtagung der Kommission Föderalismusreform II. "Eine Änderung des entsprechenden Grundgesetz-Artikels 115 halte ich für dringend notwendig. Der Investitionsbegriff muss zugunsten von Bildung und Erziehung neu bestimmt werden." mehr

12.09.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

NRW-Signal für Gleichwertigkeit aller Lehrämter

Als "Achtungszeichen ersten Ranges für alle Bundesländer" bezeichnet der Bundesvorsitzende des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) Ludwig Eckinger die heute in Düsseldorf vorgestellten Eckpunkte für die künftige Lehrerbildung in Nordrhein-Westfalen. mehr

11.09.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung, Schule

Schulstart mit gesundem Essen

"Kindern muss von Anfang an Appetit auf Milch, Vollkornbrot und Obst gemacht werden", betont der Bundesvorsitzende des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) Ludwig Eckinger aus Anlass der diesjährigen Bio-Brot-Box-Aktion für die Erstklässler in Berlin und Brandenburg. mehr

31.08.2007 Pressemeldung Schule

"Kampf der Titanen III?"

"Wenn die Bundesbildungsministerin jetzt zu einer neuen Offensive in Fragen der Bildung antritt und damit gleichzeitig die Kompetenz des Bundes auf diesem Feld deutlich macht, widerspricht sie damit nicht nur ihrer langjährigen Argumentationslinie als Kultusministerin in Baden-Württemberg, sie stellt zugleich die Beschlüsse der Föderalismusreform I in Frage. Die Unterstützung des VBE hat sie, wenn es dem Bildungssystem nützt. Aber auf die Richtungswechsel zwischen Landes- und Bundeskompetenz können wir verzichten", erklärte der VBE-Bundesvorsitzende mit Blick auf die unlängst angekündigten Initiativen des BMBF. mehr

21.08.2007 Pressemeldung Schule

Ein Jahr Rechtschreibreform: Bilanz positiv

Ein Jahr nach Einführung der Rechtschreibreform zeigt sich der Bundesvorsitzende des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) Ludwig Eckinger sehr zufrieden. "Die Umsetzung der Reform verläuft ohne Probleme. Wir haben sehr positive Rückmeldungen aus den Schulen", so Eckinger, der als offizieller Vertreter der deutschen Lehrerorganisationen Mitglied des Rechtschreibrates ist. mehr

27.07.2007 Pressemeldung Schule

Bildung muss weltweit öffentliches Gut sein!

Der 5. Weltkongresses der Bildungsinternationalen (BI) in Berlin bekräftigte die Notwendigkeit einer besseren Bildung für alle Menschen in der Welt und die Stärkung des Berufspädagogen. Deshalb forderte der Kongress mehr öffentliche Verantwortung für Bildung. Dafür wollen die Gewerkschaften weltweit eng und vertrauensvoll zusammenarbeiten. Aufgabe der BI-Mitgliedsgewerkschaften sei jetzt, die Kooperation noch offener und intensiver zu gestalten, um die Durchsetzungsfähigkeit auf globaler Ebene zu stärken. mehr

26.07.2007 Pressemeldung Schule

VBE für "Lehrer-PISA"

Für eine Beteiligung der Bundesrepublik an "Lehrer-PISA" sprach sich heute auf dem Weltlehrerkongress in Berlin der Bundesvorsitzende des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) Ludwig Eckinger aus. An der OECD-Studie TALIS nehmen derzeit 25 Länder, darunter aus Europa u.a. Dänemark, Italien, die Niederlande, Norwegen, Österreich und Spanien, teil. mehr

23.07.2007 Pressemeldung Schule