Verband Bildung und Erziehung e.V. (VBE) RSS-Feed

Meldungen

Tutzinger Netzwerk: Bekenntnis zu Ganztagsschulen reicht nicht

Im Ganztagsschulprogramm von Bund und Ländern sieht der Bundesvorsitzende des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) Ludwig Eckinger den "größten bildungspolitischen Input seit PISA". Zugleich warnte er auf der 8. Fachtagung des Tutzinger Netzwerks für Schule und Lehrer vor der Gefahr von Mogelpackungen. mehr

18.10.2007 Pressemeldung Schule

Schönfärberei keine Hilfe für Ganztagsschulen

Die Gefahr zur Mogelpackung bei Ganztagsschulen ist aus Sicht des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) nicht gebannt. Darauf weist VBE-Bundesvorsitzender Ludwig Eckinger heute hin. mehr

17.10.2007 Pressemeldung Schule

VBE für Gleichwertigkeit aller Lehrämter

"Der VBE erwartet von der Kultusministerkonferenz (KMK) ein klares Ja zum universitären Masterabschluss für alle Lehrämter mit 300 credit points. Der Bologna-Prozess ist eine große Chance, endlich die Gleichwertigkeit aller Lehrämter in Deutschland zu verwirklichen." Das hat heute der Bundesvorsitzende des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) Ludwig Eckinger betont. mehr

15.10.2007 Pressemeldung Schule

Kein Schuldenabbau auf Kosten der Schule

"Die Zusage der Politik, in den Schulen die Arbeits- und Lernbedingungen zu verbessern, muss endlich in die Tat umgesetzt werden." Darauf drangen heute BLBS, GEW und VBE, die drei deutschen Mitgliedsorganisationen der Education International (EI / Bildungsinternationale). mehr

04.10.2007 Pressemeldung Schule

Schule kein Erfüllungsgehilfe für Spontaninteressen

Als "Ablenkungsmanöver" bezeichnet der Bundesvorsitzende des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) Ludwig Eckinger den regelmäßigen Ruf nach immer neuen Unterrichtsfächern. Jüngst waren wieder "Ernährung" sowie "Wirtschaft" vorgeschlagen worden. "Das sind Auswüchse lupenreiner Lobbypolitik oder populistische Ideen", betont Eckinger. "Die Schule ist kein Erfüllungsgehilfe für Spontaninteressen und auch keine Stopfgans." Wer solche Vorschläge mache, so Eckinger, sollte das Unterrichtsfach "Schule" belegen. mehr

26.09.2007 Pressemeldung Schule

VBE zum OECD-Bildungsreport 2007: Deutschland verliert Ruf als Bildungsland

Als "besorgniserregend" bewertet der Bundesvorsitzende des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) Ludwig Eckinger den fehlenden Bildungsoptimismus in Deutschland im Vergleich zu anderen OECD-Staaten. "Die mangelnde Bildungsgerechtigkeit im deutschen Bildungssystem schlägt sich inzwischen auf direktem Wege in einem strukturellen Mangel an Hochqualifizierten nieder", warnt Eckinger angesichts des jüngsten OECD-Datenreports "Bildung auf einen Blick". mehr

18.09.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

VBE: Keine Arbeitsmarktöffnung auf Kosten benachteiligter Jugendlicher

"In Deutschland müssen alle Jugendlichen eine Chance auf berufliche und gesellschaftliche Teilhabe bekommen", fordert der Verband Bildung und Erziehung (VBE). In einer Resolution spricht sich der VBE-Bundesvorstand für ein gemeinsames Vorgehen von Bund, Ländern und Kommunen aus. "Deutschland kann es sich nicht leisten, zehn bis 15 Prozent eines jeden Schülerjahrgangs nur für Hartz IV zu beschulen. Deutschland braucht mehr Facharbeiter, die wir nicht durch Öffnung des Arbeitsmarktes, sondern durch Bildung gewinnen sollten." mehr

14.09.2007 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Individuelles Fördern und Fordern statt sozialer Auslese!

"Der Übergang von der Schule in die berufliche Welt muss in Deutschland besser gelingen", unterstrich heute in Berlin der Bundesvorsitzende des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) Ludwig Eckinger auf dem Bildungspolitischen Symposium des VBE. Deutschland könne es sich nicht leisten, dass Jahr für Jahr jeder zehnte Jugendliche nur die Perspektive Hartz IV habe. Das diesjährige VBE-Symposium steht unter dem Motto "Allen Jugendlichen eine Chance – Wie kann Schule Wege zu Arbeit und gesellschaftlicher Partizipation ermöglichen?". Lehrerinnen und Lehrer, Schulleiter, Wissenschaftler und Bundestagsabgeordnete diskutieren Wege aus der Chancen­ungleichheit in Schule und Berufsausbildung. mehr

13.09.2007 Pressemeldung Schule, Aus- und Weiterbildung

Bildung muss als Investition ins Grundgesetz

"Der Schuldenabbau darf nicht gegen Bildungsetats ausgespielt werden", warnt Ludwig Eckinger, der Bundesvorsitzende des Verbands Bildung und Erziehung (VBE), im Zusammenhang mit der bevorstehenden Klausurtagung der Kommission Föderalismusreform II. "Eine Änderung des entsprechenden Grundgesetz-Artikels 115 halte ich für dringend notwendig. Der Investitionsbegriff muss zugunsten von Bildung und Erziehung neu bestimmt werden." mehr

12.09.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

NRW-Signal für Gleichwertigkeit aller Lehrämter

Als "Achtungszeichen ersten Ranges für alle Bundesländer" bezeichnet der Bundesvorsitzende des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) Ludwig Eckinger die heute in Düsseldorf vorgestellten Eckpunkte für die künftige Lehrerbildung in Nordrhein-Westfalen. mehr

11.09.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung, Schule