Verband Bildung und Erziehung, Landesverband Baden-Württemberg RSS-Feed

Wer ist der VBE?

 

  • Der VBE ist eine Gewerkschaft für Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher, Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter und für Studierende.
  • Er verpflichtet sich einem humanistischen und christlichen Weltverständnis sowie den Prinzipien der freiheitlichen Demokratie und des Sozial- und Rechtsstaates im Sinne des Grundgesetzes.
  • Mit über 10 600 Mitgliedern in Baden-Württemberg und über 150 000 auf Bundesebene ist er eine wirksame Interessenvertretung.
  • Der VBE ist Mitglied des Deutschen Beamtenbundes, seiner gewerkschaftlichen Spitzenorganisation.

 

Was will der VBE?

Wir erleben gegenwärtig in Deutschland und Europa radikale Veränderungen. In diesem politischen, sozialen und wirtschaftlichen Prozess sind Bildung und Erziehung von fundamentaler Bedeutung. Gefordert ist eine Bildungspolitik, die Lebensqualität, berufliche Perspektiven, sowie ökologische und ökonomische Verantwortlichkeit als Grundlage hat. Bildung und Erziehung stehen zugleich in der Pflicht, das kulturelle Erbe zu bewahren und eine menschliche Gesellschaft mitzugestalten. Also umfassen Bildung und Erziehung

  • eine allgemeine und berufliche Qualifikation und
  • die Hinführung zu verantwortungsbewusstem Handeln und zu Solidarität.

 

Was will der VBE schulpolitisch?

Für den VBE sind pädagogische Zielvorstellungen wichtiger als schulorganisatorische Fragen, deren Bedeutung der VBE aber keinesfalls unterschätzt. Solche wesentliche Zielvorstellungen sind:

  • die individuelle Förderung von Begabung und Intelligenz
  • eine angemessene Leistungsforderung
  • eine hohe Bedeutung der sozialen Erziehung
  • die Förderung der musischen Erziehung
  • eine Stärkung der erzieherischen Komponente
  • die Gleichwertigkeit der Schularten und Lehrämter
  • die Schwerpunkte Umwelterziehung, Friedenserziehung, Gesundheitserziehung und Werteerziehung.

Folglich hält der VBE das dreigliedrige Schulwesen für eine mögliche, aber nicht die einzige Schulorganisationsform. Andere Modelle können regional ebenfalls die Zielvorstellungen verwirklichen.

Meldungen

© www.pixabay.de
Allgemeinbildung

MINT-Fächer und Sprachen sind wichtig, aber nicht alles

Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) Baden-Württemberg warnt davor, die Arbeit der Schulen nur noch unter dem Aspekt der „Verwertbarkeit“ des Gelernten für Studium und Arbeitswelt zu sehen. mehr

19.03.2018 Pressemeldung Schule

© s4svisuals - www.fotolia.com
Lernverhalten

Bereits Grundschüler erschweren durch ihr Verhalten Unterricht

Die Schlagzeilen, in denen von Resignation und Ohnmacht der Schulen die Rede ist, weil immer mehr Schüler durch ihr Verhalten schon im Grundschulbereich massiv andere Kinder vom Lernen abhalten, nehmen zu. mehr

06.03.2018 Pressemeldung Schule

© www.pixabay.de
Frühe Sprachentwicklung

Lehrer beklagen zunehmende Spracharmut bei Schülern

Kinder und Jugendliche bekommen über den Bildschirm und das Internet die ganze Welt frei Haus geliefert, können aber immer weniger mit Worten ausdrücken, was sie gesehen haben, weil sie mit den Bildern häufig allein gelassen werden. mehr

15.02.2018 Pressemeldung Schule, Frühe Bildung

© www.pixabay.de
Lehrermangel

Gymnasiallehrer an Grundschulen: VBE lehnt Halbierung der Qualifizierung ab

Gerhard Brand, Landesvorsitzender des VBE Ba-Wü: „In der aktuellen Notlage begrüßen wir den Versuch, den Lehrermangel an Grundschulen dadurch zu bekämpfen, indem man weitere Anreize für fachlich und pädagogisch vorgebildetes Personal wie Gymnasiallehrkräfte setzt.“ mehr

09.02.2018 Pressemeldung Schule

© www.pixabay.de
IGLU-Studie

VBE lässt keine Kritik an Grundschulen zu

Mit Verwunderung hat der Verband Bildung und Erziehung (VBE) Baden-Württemberg die Kritik des Präsidenten des Deutschen Lehrerverbandes an den Grundschulen anlässlich der IGLU-Studie vernommen. mehr

07.12.2017 Pressemeldung Schule

© www.pixabay.de
Grundschulförderung

Wo bleibt die Unterstützung für die Grundschulen?

Bildung der Schüler hängt noch zu sehr vom Geldbeutel der Eltern ab. „Bildungsgerechtigkeit muss bereits in Kindertagesstätten und in der Grundschule anfangen“, fordert der Sprecher des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) Baden-Württemberg. mehr

08.11.2017 Pressemeldung Schule

© www.pixabay.de
Stundenverteilung

Frei werdende Stunden müssen an der Grundschule bleiben

Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) Baden-Württemberg zeigt sich der beschlossenen Verschiebung des Einstiegs in den Fremdsprachenunterricht gegenüber offen. mehr

11.10.2017 Pressemeldung Schule

© www.pixabay.de
Chancengleichheit

Alle Lehrer sind Lehrer

„In Baden-Württemberg werden Grundschullehrkräfte – es sind fast ausschließlich Frauen – am kürzesten ausgebildet, schlechter besoldet und grundsätzlich mit einem höheren Deputat bedacht als die Lehrerschaft an der Sekundarstufe ab Klasse 5“, moniert der VBE mit Blick auf die für diese Schulart händeringend gesuchten Pädagogen. mehr

20.09.2017 Pressemeldung Schule

© www.pixabay.de
Lehrkräftemangel

Schulen brauchen auf längeren Zeitraum ausgerichtete Lehrerbedarfsstatistik

Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) Baden-Württemberg vermisst für den Schulbereich eine verlässliche, stabile und für einen längeren Zeitraum ausgerich­tete Lehrerbedarfsanalyse. mehr

23.08.2017 Pressemeldung Schule

© www.pixabay.de
Lehrermangel

Sorge um einen gesicherten Unterricht im neuen Schuljahr

Beim Verband Bildung und Erziehung (VBE) Baden-Württemberg teilt man die Sorgen der Schulleitungen, die sich noch nicht so richtig an die Deputatsverteilung und an die neuen Stundenpläne für das kommende Schuljahr herantrauen. mehr

08.08.2017 Pressemeldung Schule