Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW RSS-Feed

Geschäftsführender Vorstand + Landesvorstand

Vorsitzender (GV)
Udo Beckmann
Tel: 0231/43 38 61
E-Mail:

stellvertretende Vorsitzende (GV), Schul-/Bildungspolitik
Jutta Endrusch
tel: 02335/72 72 9
E-Mail:

stellvertretender Vorsitzender (GV), Finanzen
Bernhard Nolte
Tel: 0231/43 38 61
E-Mail:

stellvertretender Vorsitzender (GV), Berufspolitik/Personalvertretung
Bruno Quernheim
Tel: 0241/72 40 3
E-Mail:

stellvertretender Vorsitzender (GV), Öffentlichkeitsarbeit
Hans-Gerd Scheidle
Tel: 0231/87 70 765
E-Mail:

Meldungen

Nordrhein-Westfalen

Schuleckdaten 2012/2013 belegen: Längeres gemeinsames Lernen liegt weiter stark im Trend

Die aktuellen Schuleckdaten des Schulministeriums belegen massive Veränderungen im Schulsystem: "Die Haupt- und Realschulen sind die großen Verlierer, was die Übergangsquote von der Grundschule zu den weiterführenden Schulen betrifft", so die Bilanz von Udo Beckmann, dem Vorsitzenden des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) NRW, angesichts der ihm vorliegenden Zahlen. "Gewinner sind die Schulen des längeren gemeinsamen Lernens und das Gymnasium – das zeigt: Eltern wollen ihren Kindern den Bildungsweg länger offen halten und einen höchstmöglichen Schulabschluss ermöglichen", sagt Beckmann. mehr

21.05.2013 Pressemeldung Schule

Unterschriftenaktion

Einkommensrunde 2013 – Lehrer sind sauer

"Die fehlende Bereitschaft, das Tarifergebnis 1:1 auf alle Beamten zu übertragen, ist ein Armutszeugnis der Landesregierung", macht Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) NRW, klar. Sie sei eine Missachtung der Arbeit der Lehrkräfte, die Tag für Tag gewissenhaft ihre Arbeit tun. Deswegen hat der VBE eine landesweite Unterschriftenaktion gestartet, mit der Lehrer ihrem Ärger gegenüber der Landesregierung Luft machen können. mehr

30.04.2013 Pressemeldung Schule

Inklusion NRW

Gesetzentwurf ist noch immer unausgegoren

"Inklusion gibt es nicht zum Nulltarif – das muss der Landesregierung endlich klar werden", sagt Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) NRW, "dennoch hat sie es mit dem aktuellen Gesetzentwurf zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention versäumt, verlässliche und ausreichende Rahmenbedingungen zu schaffen." mehr

24.04.2013 Pressemeldung Schule

Nordrhein-Westfalen

Schulsozialarbeit sichern

Der VBE unterstützt die Bundesratsinitiative der nordrhein-westfälischen Landesregierung, auch künftig Geld für Schulsozialarbeiter bereitzustellen. "Vor allem Schulen in einem schwierigen sozialen Umfeld sind auf diese Unterstützung angewiesen", sagt Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) NRW. mehr

23.04.2013 Pressemeldung Schule

Krippengipfel NRW

U3-Ausbau darf nicht allein über die Quantität gemessen werden

"Es ist nicht alles Gold, was glänzt", sagt Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) NRW, und zieht eine nüchterne Bilanz aus dem 3. Krippengipfel des Familienministeriums. mehr

12.04.2013 Pressemeldung Frühe Bildung

Nordrhein-Westfalen

Land kürzt Vertretungsmittel drastisch

Das Land NRW hat seine sogenannten "flexiblen Mittel" für Vertretungsunterricht drastisch gekürzt. "Das Budget wurde halbiert – damit greift das Schulministerium massiv in den Personalhaushalt ein. Unterrichtsausfall flächendeckend zu verhindern, war schon mit den bisherigen Mitteln so gut wie unmöglich. Verlässliche Schule sieht anders aus", kommentiert Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) NRW, einen aktuellen Zuweisungserlass des Schulministeriums. mehr

10.04.2013 Pressemeldung Schule

Kinder sollten den Schulweg auch allein bewältigen können

Der Frühling kommt – und damit auch das bessere Wetter – spätestens jetzt sollten Eltern aufhören, ihre Kinder mit dem Auto vor der Schule abzusetzen. "Unabhängig vom Verkehrschaos, das so vor den Schulen entsteht, sollten Eltern ihren Kindern auch beibringen, den Weg zur Schule selbständig bewältigen zu können", sagt Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) NRW. Der Schulweg sei wichtig für soziale Kontakte und für die Entwicklung der Selbständigkeit. mehr

04.04.2013 Pressemeldung Schule

VBE:

NRW weiter auf dem Weg zur Zweigliedrigkeit

Im kommenden Schuljahr 2013/2014 werden laut Schulministerium 39 neue Sekundarschulen und 28 neue Gesamtschulen in NRW an den Start gehen. "Diese Entwicklung macht deutlich, dass sich immer mehr Eltern für die Schulformen des längeren gemeinsamen Lernens entscheiden und dass der Schulkonsens in NRW weiter Früchte trägt", erklärt Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) NRW. mehr

22.03.2013 Pressemeldung Schule

VBE:

Inklusion gibt es nicht zum Nulltarif

"Damit Inklusion gelingen kann, müssen die Rahmenbedingungen stimmen", sagt Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) NRW. Diese Rahmenbedingungen würden jedoch durch den [neuen Gesetzentwurf](http://bildungsklick.de/pm/87206/kabinett-beschliesst-gesetzentwurf-zur-inklusion/) immer noch nicht hinreichend geschaffen, so Beckmann, "viele Fragen bleiben offen. Wir erwarten, dass die Beratungen im Parlament weitere Klarheit bringen!" mehr

19.03.2013 Pressemeldung Schule

VBE:

Falsche Signale der Landesregierung

"Die Absicht der Landesregierung, die Tarifergebnisse nicht voll auf alle Beamten zu übertragen, trifft ca. 130.000 Lehrkräfte in NRW", so Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) NRW. mehr

19.03.2013 Pressemeldung Schule