Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW RSS-Feed

Geschäftsführender Vorstand + Landesvorstand

Vorsitzender (GV)
Udo Beckmann
Tel: 0231/43 38 61
E-Mail:

stellvertretende Vorsitzende (GV), Schul-/Bildungspolitik
Jutta Endrusch
tel: 02335/72 72 9
E-Mail:

stellvertretender Vorsitzender (GV), Finanzen
Bernhard Nolte
Tel: 0231/43 38 61
E-Mail:

stellvertretender Vorsitzender (GV), Berufspolitik/Personalvertretung
Bruno Quernheim
Tel: 0241/72 40 3
E-Mail:

stellvertretender Vorsitzender (GV), Öffentlichkeitsarbeit
Hans-Gerd Scheidle
Tel: 0231/87 70 765
E-Mail:

Meldungen

Gutachten:

VBE fordert grundsätzliche Verbeamtung von Lehrern

Auch wenn die tatsächliche Zahl der tarifbeschäftigten Lehrkräfte ständig steigt und bei uns in NRW mittlerweile fast 41.000 erreicht hat – Lehrerinnen und Lehrer üben Tätigkeiten aus, die in ihrer Art wichtig für die Entwicklung von mündigen Menschen sind. mehr

08.03.2012 Pressemeldung Schule

Beamenstreik

VBE begrüßt das Urteil des Oberverwaltungsgerichts NRW

Der Verband Bildung und Erziehung NRW (VBE) sieht in dem Urteil des Oberverwaltungsgerichts NRW und der damit verbundenen Begründung eine Stärkung des Beamtenstatus für Lehrer. "Wir begrüßen es als klärendes Signal", betont Udo Beckmann, Vorsitzender des VBE. mehr

07.03.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

VBE:

Inklusion zwischen Anspruch und Wirklichkeit

"Die CDU hat erkannt, dass eindeutige inhaltliche Eckpunkte, klare Finanzierungszusagen und eine präzise zeitliche Perspektive der Umsetzungsschritte im Schulgesetz NRW festgelegt werden müssen, damit Inklusion zum Vorteil aller Beteiligten gelingen kann." So kommentiert Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE NRW), den heute im Ausschuss für Schule und Weiterbildung vorgelegten Antrag der CDU-Fraktion. mehr

29.02.2012 Pressemeldung Schule

VBE

Grünes Licht für 50 Sekundarschulen

"Der VBE begrüßt, dass 50 Sekundarschulen die Genehmigung erhalten haben, zu Beginn des neuen Schuljahres an den Start zu gehen. Damit werden im nordrhein-westfälischen Schulsystem längeres gemeinsames Lernen, mehr Chancengleichheit und mehr Bildungsgerechtigkeit möglich", freut sich Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE NRW). mehr

02.02.2012 Pressemeldung Schule

Nordrhein-Westfalen

VBE zur heutigen Plenardebatte über wohnungsnahe Grundschulen

"Mehr Chancengleichheit in der Primarstufe verwirklichen – dieses Vorhaben hatte der VBE im letzten Jahr durch sein Gutachten "Kurze Beine – kurze Wege" mit Nachdruck in die öffentliche Diskussion gebracht. Mit dem, was die Landesregierung zur Sicherung einer wohnortnahen Schulangebots bisher vorgelegt hat, kommt sie den Forderungen des VBE recht nahe", erklärte Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE NRW), zur heutigen Aussprache der Fraktionen von CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, FDP und DIE LINKE im Landtag. mehr

25.01.2012 Pressemeldung Schule

VBE:

"Wir brauchen ein modernes Arbeitszeitmodell"

"Bereits in der Schulausschusssitzung im Juli 2011 hat der VBE Eckpunkte für ein zukunftsfähiges Arbeitszeitmodell für Lehrerinnen und Lehrer vorgelegt, die auf Erkenntnisse der Professoren Uwe Schaarschmidt und Bernhard Sieland zurückgehen. Diese stehen für uns nach wie vor ganz oben auf der Agenda, wenn man bedenkt, dass die Arbeitszeit von Lehrkräften sich immer noch an einem Modell aus dem 19. Jahrhundert orientiert. Eine Absenkung der Unterrichtsverpflichtung für alle Schulformen auf maximal 25 Unterrichtsstunden wäre vor diesem Hintergrund ein richtiger Schritt", erklärt Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE NRW), zum heutigen Gespräch des VBE mit den Fraktionen im Landtag. mehr

18.01.2012 Pressemeldung Schule

Nordrhein-Westfalen

VBE: Delfin 5 – Sprachstandfeststellungsverfahren gehört dringend auf den Prüfstand

"Ausgaben für frühkindliche Bildung bzw. Förderung sind grundsätzlich eine Investition in die Zukunft. Doch nur, wenn diese gezielt an richtiger Stelle eingesetzt und nicht im Rahmen von unausgereiften Verfahren bzw. punktuellen Sprachtests verschwendet werden", kommentiert Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE NRW), das vom Ministerium für Schule und Weiterbildung zur Verfügung gestellte Verfahren Delfin 5, mit dem ein Jahr vor der Einschulung Kinder ermittelt werden sollen, die die deutsche Sprache nicht ausreichend beherrschen. mehr

10.01.2012 Pressemeldung Frühe Bildung

VBE NRW

Ohne Integration keine Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit

"Soweit unter den besonderen Gegebenheiten möglich, wird durch diesen parteiübergreifenden Gesetzentwurf eine Gleichstellung des islamischen Religionsunterrichts mit dem der christlichen Religionen erreicht. Dies ist aus Sicht des VBE ein großer Schritt nach vorn", kommentiert Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE NRW), die heutige Vorstellung des Gesetzentwurfs zur Einführung von islamischem Religionsunterricht als ordentliches Lernfach. mehr

21.12.2011 Pressemeldung Schule

VBE NRW

VBE: Diskussion stärker unter qualitativen Aspekten führen

"Der VBE begrüßt, dass sich heute Vertreter von Kommunen, Kindergartenträgern. Eltern, Erzieherverbänden, Gewerkschaften und den Landtagsfraktionen zum Krippengipfel NRW zusammengefunden haben. Schließlich ist NRW mit 15,9 Prozent bundesweit Schlusslicht im Ausbau für Plätze für unter Dreijährige und es besteht dringender Handlungsbedarf", erklärt Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE NRW), zum heutigen Krippengipfel des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW in Düsseldorf. mehr

19.12.2011 Pressemeldung

Nordrhein-Westfalen

Zum Konzept gegen Grundschulsterben

"Der VBE begrüßt, dass die Landesregierung ein [Konzept](http://bildungsklick.de/datei-archiv/51620/sprechzettel.pdf) entwickelt hat, das das Grundschulsterben weitgehend stoppt und ein wohnortnahes Grundschulangebot bei gleichzeitiger Gewährleistung qualitativer Standards sichern kann", erklärte Udo Beckmann, Vorsitzender der Lehrergewerkschaft Verband Bildung und Erziehung (VBE NRW). mehr

13.12.2011 Pressemeldung Schule