Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW RSS-Feed

Geschäftsführender Vorstand + Landesvorstand

Vorsitzender (GV)
Udo Beckmann
Tel: 0231/43 38 61
E-Mail:

stellvertretende Vorsitzende (GV), Schul-/Bildungspolitik
Jutta Endrusch
tel: 02335/72 72 9
E-Mail:

stellvertretender Vorsitzender (GV), Finanzen
Bernhard Nolte
Tel: 0231/43 38 61
E-Mail:

stellvertretender Vorsitzender (GV), Berufspolitik/Personalvertretung
Bruno Quernheim
Tel: 0241/72 40 3
E-Mail:

stellvertretender Vorsitzender (GV), Öffentlichkeitsarbeit
Hans-Gerd Scheidle
Tel: 0231/87 70 765
E-Mail:

Meldungen

Alle Schüler brauchen Wirtschaftswissen

"Die Einführung eines Pflichtfachs Wirtschaft in der Sekundarstufe I hält auch der VBE für dringend erforderlich", kommentiert der VBE-Vorsitzende Udo Beckmann die Forderung des Realschullehrerverbandes. "Wirtschaftliches Wissen gehört zur Allgemeinbildung." mehr

09.09.2009 Pressemeldung Schule

Dringender Handlungsbedarf: VBE fordert Schulgesetzänderung

"In Sachen Schulstruktur muss ein Ruck durch die nordrhein-westfälische Bildungspolitik gehen", kommentiert der VBE-Vorsitzende Udo Beckmann die heute von den Grünen vorgelegten Daten zur Schulsituation in NRW. "Der VBE fordert den Landtag auf, eine Schulgesetzänderung herbeizuführen, die die Schulträger handlungsfähig macht und die Eigenverantwortlichkeit der Schulen ernst nimmt." mehr

25.08.2009 Pressemeldung Schule

Grundschule: VBE NRW und Stiftung LERNEN vergeben Förderpreis

Nach den erfolgreichen Projekten "Goldener Floh" und dem mit Begeisterung angenommenen Lesefitnesstraining starten der Verband Bildung und Erziehung und die Stiftung LERNEN der Schuljugendzeitschriften FLOHKISTE und floh! in diesem Schuljahr an den Grundschulen in NRW das Projekt "Hauptsache Lesen". Ziel ist es, die wichtigste Kulturtechnik "Lesen" durch nachhaltige Leseprojekte in den Grundschulen zu stärken und zu fördern. mehr

21.08.2009 Pressemeldung Schule

VBE: Späte Einsicht? Vorschläge der SPD-Fraktion könnten längst Wirklichkeit sein

"Als Lehrerorganisation freuen wir uns natürlich darüber, dass nach und nach alle Parteien etwas gegen den Lehrermangel unternehmen wollen", kommentiert der VBE-Vorsitzende Udo Beckmann. "Allerdings hegt der VBE den Verdacht, dass das große Interesse an diesem Thema zumindest nicht ganz frei von Wahlkampfüberlegungen ist." mehr

12.08.2009 Pressemeldung Schule

VBE zur Verbeamtung von Lehrkräften: Antragsteller warten auf Klarheit

"Die neue Verbeamtungsregelung für Lehrkräfte in NRW enthält im Vergleich zu früher wesentliche Fortschritte, aber möglicherweise auch Pferdefüße", betont der VBE-Vorsitzende Udo Beckmann. "Die Landesregierung ist aufgefordert, an einzelnen Stellen noch einmal genau zu prüfen, ob sie nicht womöglich alte Fehler wiederholt." mehr

12.08.2009 Pressemeldung Schule

Pünktlicher Schulstart trotz Schweinegrippe

"Ein ruhiger und vernünftiger Umgang mit dem Thema ist besser als unnötige Panikmache", kommentiert der VBE-Vorsitzende Udo Beckmann die Entscheidung für einen pünktlichen Schulstart. "In den Schulen wird getan, was möglich ist, um eine weitere Ausbreitung der Krankheit zu verhindern." mehr

11.08.2009 Pressemeldung Schule

Lehrereinstellungen sind gutes Signal

"Dass es trotz des bundesweiten Bewerbermangels gelungen ist, eine große Zahl von Lehrerinnen und Lehrern zu gewinnen, begrüßt der VBE", kommentiert der Landesvorsitzende Udo Beckmann die heute bekannt gegebene Zahl der Neueinstellungen. "Allerdings bedarf es auch weiterhin großer Anstrengungen, um den Lehrermangel in bestimmten Fächern zu beheben." mehr

11.08.2009 Pressemeldung Schule

Zur Klassengröße an Grundschulen

Insgesamt 1190 Grundschulen haben sich an der vom VBE durchgeführten Umfrage zur Klassengröße an Grundschulen beteiligt. Um die Daten nicht zu verzerren, wurden die Schulen aus der Auswertung herausgenommen, die gemeinsamen Unterricht von behinderten und nicht behinderten Kindern anbieten. Es blieben 759 Schulen mit insgesamt 6475 Klassen zur Auswertung. mehr

29.06.2009 Pressemeldung Schule

Schießstände gehören nicht in Schulen

"Es geht uns nicht darum, Sportschützen und ihre Vereine zu kriminalisieren", kommentiert der VBE-Vorsitzende Udo Beckmann das Gespräch zwischen der Landesregierung und den kommunalen Spitzenverbänden über Schießstände an Schulen. "Der VBE bleibt aber dabei, dass Waffen und Schießstände in Schulen nichts zu suchen haben. Deshalb fordern wir die Kommunen auf, die entsprechenden Mietverträge zum jeweils nächstmöglichen Termin auslaufen zu lassen und keine neuen zu schließen." mehr

09.06.2009 Pressemeldung Schule

Und es werden mehr….

"Der VBE hat mit großer Freude zur Kenntnis genommen, dass sich das Diözesankomitee der Katholiken im Bistum Münster für eine Öffnung in Schulstrukturfragen einsetzt", so der VBE-Vorsitzende Udo Beckmann. mehr

29.04.2009 Pressemeldung Schule