Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW RSS-Feed

Geschäftsführender Vorstand + Landesvorstand

Vorsitzender (GV)
Udo Beckmann
Tel: 0231/43 38 61
E-Mail:

stellvertretende Vorsitzende (GV), Schul-/Bildungspolitik
Jutta Endrusch
tel: 02335/72 72 9
E-Mail:

stellvertretender Vorsitzender (GV), Finanzen
Bernhard Nolte
Tel: 0231/43 38 61
E-Mail:

stellvertretender Vorsitzender (GV), Berufspolitik/Personalvertretung
Bruno Quernheim
Tel: 0241/72 40 3
E-Mail:

stellvertretender Vorsitzender (GV), Öffentlichkeitsarbeit
Hans-Gerd Scheidle
Tel: 0231/87 70 765
E-Mail:

Meldungen

VBE vermisst Zielsetzungen der Fraktion

"Der VBE hätte sich von der SPD-Fraktion gewünscht, dass sie zu Beginn des Kommunalwahljahres der Öffentlichkeit eigene Positionen und Ziele vorstellt", kommentiert der VBE-Vorsitzende Udo Beckmann die heutige Pressekonferenz der SPD-Fraktion. "Leider konzentrierte sich die Fraktion aber lediglich auf Kritik und Forderungen, ohne Alternativen anzubieten." mehr

07.01.2009 Pressemeldung Schule

Gute Bildungspolitik ist keine Parteipolitik

"Bevor im kommenden Jahr die Zeichen auf Wahlkampf stehen, dessen zentrales Kennzeichen ja bekanntlich nicht die sachliche Debatte ist, besteht vielleicht noch die Chance, in der Politik ein wenig sachlich orientiertes Wahrnehmungsvermögen zu erhaschen", hofft der VBE-Vorsitzende Udo Beckmann. "Deshalb formuliert der VBE jetzt fünf Wünsche für das kommende Jahr." mehr

26.12.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Verbundschulen

"Dass immer mehr Kommunen den Antrag stellen, Verbundschulen aus Haupt- und Realschulen zu bilden, ist ein Beleg dafür, dass ein Festhalten am starr gegliederten Schulsystem keine Antwort auf die demografischen Veränderungen sein wird. Dies muss auch die Landesregierung zur Kenntnis nehmen", so Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE NRW). mehr

22.12.2008 Pressemeldung Schule

Gesetzentwurf zur Lehrerausbildung

"Der Gesetzentwurf zur Lehrerausbildung ist überwiegend positiv zu bewerten", kommentiert der VBE-Vorsitzende Udo Beckmann anlässlich der heutigen ersten Lesung des Entwurfs im Landtag. "Entscheidend wird sein, wie seine Umsetzung vonstatten geht." mehr

18.12.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung, Schule

VBE zur Qualitätsoffensive Hauptschule

"Die meisten von der Landesregierung heute angekündigten Maßnahmen sind für die Kinder auf den Hauptschulen sinnvoll", so Udo Beckmann, Vorsitzender der Lehrergewerkschaft VBE NRW. "Der VBE bleibt aber dabei, dass der Gewinn für die Kinder noch größer wäre, wenn sie zusätzlich länger gemeinsam lernen dürften." mehr

15.12.2008 Pressemeldung Schule

VBE freut sich über Schulpreisträger aus NRW

"Insbesondere freuen wir uns, dass unter den drei ausgezeichneten Schulen aus NRW zwei Schulen sind, deren Markenzeichen das gemeinsame Lernen ist", erklärt dazu der VBE-Vorsitzende Udo Beckmann. "Sowohl die Grundschule als auch die Gesamtschule leben von dieser Idee. Insbesondere die Grundschule nimmt alle Kinder auf und so an, wie sie sind." mehr

10.12.2008 Pressemeldung Schule

Zu den Ergebnissen des IGLU-Ländervergleichs

"Der VBE stellt fest, dass in dem heute vorgestellten Bundesländervergleich von IGLU 2006 die Daten zum Zusammenhang zwischen der sozialen Herkunft der Kinder und deren Zuweisung zu den Schulformen der Sekundarstufe I erstmalig fehlen ", kritisiert der VBE-Vorsitzende Udo Beckmann. "Um überprüfen zu können, ob es hierbei im Vergleich zu 2001 Veränderungen gegeben hat, brauchen wir diese Daten. Der VBE fordert die Schulministerin auf, die Veröffentlichung dieser Daten für NRW zügig nachzuholen." mehr

09.12.2008 Pressemeldung Schule

VBE: Unmissverständliche Botschaft an die Arbeitgeber

"Für die Tarifbeschäftigten im Schulbereich wird es in der nächsten Einkommensrunde nicht allein um eine achtprozentige Gehaltserhöhung gehen", kündigt der VBE-Vorsitzende Udo Beckmann an. "Der VBE wird sich auch für eine angemessene Eingruppierung tarifbeschäftigter Lehrerinnen und Lehrern einsetzen." mehr

09.12.2008 Pressemeldung Schule

VBE begrüßt Erhalt der Bildungsstandards für Hauptschulen

"Dass die Bildungsstandards für die Hauptschulen nicht gesenkt werden sollen, hält der VBE für eine richtige Entscheidung", kommentiert der VBE-Vorsitzende Udo Beckmann das Ergebnis der KMK-Sitzung. "Wir werden allerdings genau beobachten, ob es eventuell Aufweichungen durch die Hintertür geben wird." mehr

04.12.2008 Pressemeldung Schule

…nicht sein kann, was nicht sein darf?

"Sollte die Kultusministerkonferenz dem Vorschlag der Kulturstaatssekretäre vom 3. 11. 2008 folgen und die Bildungsstandards für die Hauptschulen zuerst aussetzen und dann senken, handelt sie nach dem Motto der Hauptfigur in Morgensterns Gedicht, das auch noch den passenden Titel `Die unmögliche Tatsache` trägt." mehr

04.12.2008 Pressemeldung Schule