Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW RSS-Feed

Geschäftsführender Vorstand + Landesvorstand

Vorsitzender (GV)
Udo Beckmann
Tel: 0231/43 38 61
E-Mail:

stellvertretende Vorsitzende (GV), Schul-/Bildungspolitik
Jutta Endrusch
tel: 02335/72 72 9
E-Mail:

stellvertretender Vorsitzender (GV), Finanzen
Bernhard Nolte
Tel: 0231/43 38 61
E-Mail:

stellvertretender Vorsitzender (GV), Berufspolitik/Personalvertretung
Bruno Quernheim
Tel: 0241/72 40 3
E-Mail:

stellvertretender Vorsitzender (GV), Öffentlichkeitsarbeit
Hans-Gerd Scheidle
Tel: 0231/87 70 765
E-Mail:

Meldungen

VBE begrüßt Bewilligung der Sekundarschule Bonn

"Der VBE ist erfreut darüber, dass in der vom Schulministerium bewilligten Schule viele Ansätze zu finden sind, die der VBE mit seinem Modell der Allgemeinen Sekundarschule vorgelegt hat. Die frühe Auslese der Kinder wird durch das längere gemeinsame Lernen bis einschließlich Klasse 8 verhindert, in den Vordergrund tritt die individuelle Förderung." So bewertet der Vorsitzende der Lehrergewerkschaft VBE, Udo Beckmann, die Bewilligung der Sekundarschule Bonn. mehr

09.01.2008 Pressemeldung Schule

VBE: Was genau ist ein "Erziehungscamp" à la NRW?

"Dass ein `Erziehungscamp` à la NRW nicht so aussehen soll wie in den USA, haben wir inzwischen mehrmals gehört. Uns fehlt aber noch die detaillierte Beschreibung, was es denn nun genau sein soll." mehr

08.01.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Integration statt Isolation

" Dass der hessische Ministerpräsident im Wahlkampf am rechten Rand fischen will, ist eine Sache", so Udo Beckmann, Vorsitzender der Lehrergewerkschaft VBE NRW, zur aktuellen Debatte. "Eine andere ist, dass die auch in NRW populistisch geführte Debatte davon ablenkt, dass in den vergangenen Jahren die Mittel im Jugendhilfebereich rigide gekürzt worden sind. In der Konsequenz mussten Horte und andere wichtige Betreuungs - und Erziehungseinrichtungen als Anlaufstelle für Kinder bis zum 15. Lebensjahr geschlossen werden. Soziale Probleme können so nicht an der Wurzel angepackt und mögliche Gefährdungen nicht frühzeitig erkannt und bearbeitet werden". mehr

08.01.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Zum Jahreswechsel: Für gute Schulen und sichere Straßen

Mit Blick auf das Jahr 2008 fordern Lehrerinnen und Lehrer, Polizistinnen und Polizisten die Landesregierung auf, einen Stufenplan vorzulegen, nach dem die Einkommensverluste aus den letzten Jahren ausgeglichen werden können. Die Forderung nach einem solchen Plan stellen DPolG und VBE, damit die 10 Prozent Einkommensrückstand zügig aufgeholt werden können. mehr

31.12.2007 Pressemeldung Schule

Jahresrückblick: Viele Baustellen in der Schulpolitik

"Die Landesregierung hat im ausklingenden Jahr einige schulpolitische Baustellen eröffnet, die sie hoffentlich im kommenden Jahr fertig stellen wird", erklärt Udo Beckmann, Vorsitzender der Lehrergewerkschaft VBE NRW. "Gleichzeitig will sie offensichtlich dringende Baumaßnahmen wie z.B. in der Frage der Schulstruktur nicht einleiten, sondern darauf warten, dass zusammenfällt, was morsch geworden ist." mehr

26.12.2007 Pressemeldung Schule

VBE führt Musterklage für gerechte Bezahlung

"Der VBE unterstützt das Vorgehen der gewerkschaftlichen Spitzenorganisation zur Einkommensentwicklung von Beamtinnen und Beamten", erklärt Udo Beckmann, Vorsitzender der Lehrergewerkschaft VBE NRW. "Da das Land seiner Verpflichtung zur angemessenen Bezahlung seiner Beamten nicht mehr nachkommt, hat der Landesvorstand des VBE bereits am 26. Oktober 2007 beschlossen, diesbezüglich eine Musterklage führen." mehr

21.12.2007 Pressemeldung Schule

VBE zur Debatte über Kopfnoten: Kritik nicht ignorieren

"Der VBE fordert die Landesregierung auf, die von Schülern, Eltern und Lehrern inzwischen deutlich geäußerte Kritik an den Kopfnoten nicht einfach zu übergehen", erklärt Udo Beckmann, Vorsitzender der Lehrergewerkschaft VBE NRW. "Hier ist keine Augen zu und durch-Mentalität, sondern eine kritische Bestandsaufnahme gefragt." mehr

20.12.2007 Pressemeldung Schule

VBE: Regelschule muss erste Förderschule sein

"Sonderpädagogische Förderung muss zum einen stärker präventiv angelegt sein und zum anderen soweit wie möglich in der Regelschule stattfinden", erklärt Udo Beckmann, Vorsitzender der Lehrergewerkschaft VBE NRW. "Die Installierung von Kompetenzzentren ist in diesem Zusammenhang ein richtiger und wichtiger Schritt." mehr

13.12.2007 Pressemeldung Schule

VBE: Horstmar und Schöppingen sind nur der Anfang

"Der VBE bedauert, dass die Landesregierung sich nicht dazu durchringen konnte, den von den Kommunen Horstmar und Schöppingen beantragten Schulversuch zu genehmigen", erklärt Udo Beckmann, Vorsitzender der Lehrergewerkschaft VBE NRW. "Sie hat damit aber nur einen Pyrrhussieg errungen, denn das Thema "Schulstruktur" wird sie weiter verfolgen, ob sie sich ihm stellen will oder nicht." mehr

12.12.2007 Pressemeldung Schule

VBE: Schulentwicklung muss von unten wachsen können

"Der VBE unterstützt den Beschluss der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, der darauf abzielt, die Rolle der Kommunen in der Schulentwicklung deutlich zu stärken", erklärt Udo Beckmann, Vorsitzender der Lehrergewerkschaft VBE NRW. "Die zahlreichen parteiübergreifenden kommunalen Initiativen im Land zeigen, dass hier Bedarf besteht." mehr

11.12.2007 Pressemeldung Schule