Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW RSS-Feed

Geschäftsführender Vorstand + Landesvorstand

Vorsitzender (GV)
Udo Beckmann
Tel: 0231/43 38 61
E-Mail:

stellvertretende Vorsitzende (GV), Schul-/Bildungspolitik
Jutta Endrusch
tel: 02335/72 72 9
E-Mail:

stellvertretender Vorsitzender (GV), Finanzen
Bernhard Nolte
Tel: 0231/43 38 61
E-Mail:

stellvertretender Vorsitzender (GV), Berufspolitik/Personalvertretung
Bruno Quernheim
Tel: 0241/72 40 3
E-Mail:

stellvertretender Vorsitzender (GV), Öffentlichkeitsarbeit
Hans-Gerd Scheidle
Tel: 0231/87 70 765
E-Mail:

Meldungen

VBE NRW

Kibiz-Gesetz ist weiterhin unterfinanziert

"Die Kibiz-Revision bringt nur wenig Verbesserungen", sagt Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) NRW, "viele Änderungen wirken auf den ersten Blick positiv – konkrete Aussagen zur Umsetzung gibt es jedoch kaum. So bleibt abzuwarten, was am Ende tatsächlich im Elementarbereich ankommt." mehr

04.06.2014 Pressemeldung Frühe Bildung

VBE NRW

Sechs Milliarden für Bildung sind zu wenig

Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) NRW ist enttäuscht über die [Einigung von Bund und Ländern im Bildungsbereich](http://bildungsklick.de/a/91439/bund-will-bafoeg-komplett-finanzieren-laender-sollen-einsparungen-in-schulen-und-hochschulen-stecken/). "Das Ergebnis ist gut gemeint – aber nicht gut gemacht", kommentiert der VBE-Vorsitzende Udo Beckmann. mehr

28.05.2014 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

VBE-Gesundheitstag

Gesundheitsvorsorge für Lehrkräfte ist unzureichend

"Das, was die Landesregierung für Lehrkräfte in Sachen Gesundheitsvorsorge macht, ist absolut unzureichend", kritisiert Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) NRW anlässlich des VBE-Gesundheitstages, der heute in den Dortmunder Westfalenhallen stattfindet: "Die Arbeitgeber nehmen unsere Arbeitskraft gern an, tun aber wenig, um sie auch zu erhalten." mehr

19.05.2014 Pressemeldung Schule

Nordrhein-Westfalen

Schulsozialarbeiter sind dringend benötigte Schnittstelle

"Schulsozialarbeiter sind wichtige Bezugspersonen, die Kinder und Jugendliche in der Schule begleiten", sagt Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung anlässlich der heutigen Plenumssitzung, in der es u. a. um die Schulsozialarbeit geht. "Ihre Finanzierung sollte deswegen auch nach Auslaufen des Bildungs- und Teilhabepakets gesichert werden." mehr

15.05.2014 Pressemeldung Schule

Nordrhein-Westfalen

Haupt- und Realschulen sind Verlierer bei Schulwahl

"Das Gymnasium und die Schulen des längeren gemeinsamen Lernens sind die Gewinner, wenn es um die Übergänge von der Grund- auf die weiterführende Schule geht", kommentiert Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) NRW die [aktuellen Übergangsquoten des Statistischen Landesamtes](http://bildungsklick.de/pm/91288/zwei-von-fuenf-viertklaesslern-wechselten-im-sommer-2013-zum-gymnasium/): "Haupt- und Realschulen bleiben die Verlierer." mehr

12.05.2014 Pressemeldung Schule

Nordrhein-Westfalen

Trotz Schulkonsens gibt es weiterhin Handlungsbedarf

Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) NRW weiß es zu schätzen, dass es mit dem Schulkonsens mehr Schulen des längeren gemeinsamen Lernens gibt. "Der Schulkonsens war eine historische Leistung, die zur Befriedung der Schullandschaft in NRW beigetragen hat. Viele Anstöße sind umgesetzt worden", sagt der VBE-Vorsitzende Udo Beckmann, "aber es gibt auch Defizite, die benannt werden müssen." mehr

09.05.2014 Pressemeldung Schule

Nordrhein-Westfalen

VBE: Schulverwaltungsassistenten entlasten Lehrer und Schulleiter

"Schulverwaltungsassistenten nehmen den Lehrern und Schulleitern administrative Arbeiten ab und entlasten sie auf diese Weise", sagt Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) NRW, "das sorgt am Ende dafür, dass die Pädagogen mehr Zeit haben für die Arbeit, für die sie primär stehen: Unterrichten, erziehen, beraten." mehr

07.05.2014 Pressemeldung Schule

Lehrer fordern

Reform des G8-Abiturs dringend nötig

Das Abitur nach acht Jahren, wie es im Moment an den Gymnasien in NRW angeboten wird, müsse dringend reformiert werden, sagt Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) NRW, dies zeige auch die heute in Düsseldorf vorgestellte Forsa-Umfrage. mehr

29.04.2014 Pressemeldung Schule

Nordrhein-Westfalen

Erzieher-Ausbildung muss mindestens FH-Niveau haben

Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) NRW begrüßt, dass sich die Zahl der Studienplätze im Bereich Elementarpädagogik und damit die Zahl der Studenten seit dem Wintersemester 2006 deutlich erhöht hat. "Das zeigt, dass sich junge Menschen verstärkt optimal für diese erste Stufe des Bildungssystems ausbilden lassen wollen", freut sich der VBE-Vorsitzende Udo Beckmann, "für die Kinder in den Kitas ist das ein Gewinn." mehr

22.04.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Nordrhein-Westfalen

Landesregierung und kommunale Spitzenverbände einig bei der Finanzierung der Inklusion

Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) NRW begrüßt, dass sich die kommunalen Spitzenverbände und die Landesregierung über die Kosten der Inklusion geeinigt haben. mehr

10.04.2014 Pressemeldung Schule