Verband Bildungsmedien e. V. RSS-Feed

Der Verband Bildungsmedien e. V. ist der führende Zusammenschluss professioneller Bildungsmedienanbieter in Deutschland. Seine Mitglieder entwickeln im Dialog mit Lehrenden und Lernenden didaktisch passgenaue Lehrinhalte und Lernlösungen. Gerade im digitalen Zeitalter ermöglichen qualitätsgesicherte Bildungsmedien individuellen Bildungserfolg und gesellschaftliche Teilhabe.

Ansprechpartner

Verband Bildungsmedien e. V.
Dr. Dagny Ladé
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Zeppelinallee 33
60325 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 98 66 97 6 - 14
Fax: +49 69 98 66 97 6 - 20
E-Mail: lade@bildungsmedien.de
Web: www.bildungsmedien.de

Meldungen

© Verband Bildungsmedien / picture alliance / Robert Schlesinger

Verband Bildungsmedien: Körner-Wellershaus ist neuer Vorsitzender

Andreas Klinkhardt und Patrick Neiss wurden im Amt bestätigt, Christiane Heidrich und Dr. Peter Schell neu gewählt. mehr

18.06.2018 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

© privat

Verband Bildungsmedien e. V.: Christoph Pienkoß ist neuer Geschäftsführer

Zum 1. Juni 2018 hat Christoph Pienkoß die Geschäftsführung des Verband Bildungsmedien e. V. und der VBM Service GmbH übernommen. mehr

01.06.2018 Pressemeldung Schule

© Verband Bildungsmedien e.V.

Teilhabe für Blinde und Sehbehinderte

Die Bildungsmedienverlage begrüßen und unterstützen das Anliegen, welches dem Vertrag von Marrakesch und der EU-Umsetzungsrichtlinie zugrunde liegt: Blinden und sehbehinderten Menschen muss eine Teilhabe gesichert werden. mehr

17.05.2018 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

© Verband Bildungsmedien e.V. / Frederieke Tambaur

Forum Unterrichtspraxis: Dokumentation jetzt online verfügbar

Auf der didacta – die Bildungsmesse im Februar 2018 in Hannover luden der Verband Bildungsmedien und das Niedersächsische Kultusministerium zum Forum Unterrichtspraxis ein. mehr

03.05.2018 Pressemeldung Schule

© Verband Bildungsmedien e. V.

Geringe Bildungsausgaben gefährden Wachstumspotenzial

Fehlende Lehrkräfte, marode Gebäude, Investitionsstau beim digital unterstützten Lehren und Lernen: Die Europäische Kommission sieht in ihrem neuen „Länderbericht Deutschland“ darin eine Gefahr für das Wachstumspotenzial. mehr

25.04.2018 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

© Verband Bildungsmedien e. V.

Berufsbildungsbericht 2018: Modernisierung der beruflichen Bildung jetzt!

Der Verband Bildungsmedien begrüßt die Erklärungen von Bundestag und -regierung, die duale Berufsausbildung auch künftig für junge Erwachsene attraktiv zu gestalten. mehr

24.04.2018 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

© Verband Bildungsmedien e. V.

Das erwartet der Verband Bildungsmedien von der neuen Regierung

Digitalpakt, Berufliche Bildung und Urheberrecht: Als aktiver Mitgestalter im Bildungswesen fordert der Verband Bildungsmedien e. V. die neue Bundesregierung dazu auf, schnellstmöglich mit der Umsetzung der geplanten Vorhaben zu beginnen. mehr

22.03.2018 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

© Verband Bildungsmedien e. V.

Berufliche Bildung und Fachkräftemangel

Für 60 Prozent der deutschen Betriebe ist der Fachkräftemangel das Geschäftsrisiko Nummer eins. Das stellt der DIHK-Arbeitsmarktreport 2018 fest. Der Verband Bildungsmedien e. V. bekräftigt die Forderung nach einer Stärkung der beruflichen Bildung. mehr

20.03.2018 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

© Verband Bildungsmedien e.V.

Mehr Unterstützung bei schulischer Integration

Eine aktuelle Untersuchung macht erhebliche Defizite bei der Beschulung von Flüchtlingen deutlich. Der Verband Bildungsmedien e. V. bekräftigt die Forderung nach einer systematischen Unterstützung der Lehrkräfte und Schulen. mehr

06.03.2018 Pressemeldung Schule

© Verband Bildungsmedien / picture alliance / Jan Haas

Bildungsmedienverlage 2017: Warten auf die digitale Zukunft

2017 haben die deutschen Bildungsmedienverlage mehr als 8.000 Titel für die allgemeinbildende Schule, die berufliche Bildung und Erwachsenenbildung auf den Markt gebracht. Den Umsatz der Branche schätzt der Verband Bildungsmedien e. V. leicht über Vorjahresniveau auf 600 Mio. Euro. mehr

14.02.2018 Pressemeldung Schule