Verband Bildungsmedien e. V. RSS-Feed

Der Verband Bildungsmedien e. V. ist der führende Zusammenschluss professioneller Bildungsmedienanbieter in Deutschland. Seine Mitglieder entwickeln im Dialog mit Lehrenden und Lernenden didaktisch passgenaue Lehrinhalte und Lernlösungen. Gerade im digitalen Zeitalter ermöglichen qualitätsgesicherte Bildungsmedien individuellen Bildungserfolg und gesellschaftliche Teilhabe.

Ansprechpartner

Verband Bildungsmedien e. V.
Dr. Dagny Ladé
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Zeppelinallee 33
60325 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 98 66 97 6 - 14
Fax: +49 69 98 66 97 6 - 20
E-Mail: lade@bildungsmedien.de
Web: www.bildungsmedien.de

Meldungen

didacta 2011

NEU auf der didacta - die Bildungsmesse Stuttgart 2011: Marktplatz "Beruf ist Zukunft"

Für Ausbilder und Berufsschullehrer lohnt sich der Besuch der didacta vom 22. bis 26. Februar in Stuttgart gleich doppelt: Auf dem erstmals 2011 realisierten Marktplatz "Beruf ist Zukunft" erwartet sie neben der Möglichkeit zu Fachgesprächen ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm. Das Marktplatzcafé lädt zum Austausch mit Kollegen und Experten der beruflichen Bildung ein. Über Neuheiten und Trends informieren die Mitarbeiter von neun Berufsschulverlagen, deren Stände direkt an die Markplatzfläche grenzen. In rund 25 Podien und Vorträgen werden aktuelle Themen rund um Schule und Betrieb diskutiert. mehr

16.02.2011 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Vorträge und Diskussionen rund ums Lernen und Lehren: Das "Forum Unterrichtspraxis" auf der didacta 2011

In fast allen deutschen Bundesländern stehen richtungsweisende Bildungsreformen auf der Tagesordnung. Doch die ehrgeizigste Reformidee läuft ins Leere, wenn sie im Schulalltag nicht umgesetzt werden kann. Hier setzt das "Forum Unterrichtspraxis" an, das vom 22. bis 26. Februar 2011 auf der "didacta - die Bildungsmesse" in Stuttgart stattfindet. mehr

15.02.2011 Pressemeldung Schule

Bildung kontrovers - Das "forum bildung" 2011 bilanziert den Stand der Reformen

Während der europaweit größten Bildungsmesse didacta präsentiert sich das "forum bildung" wieder als das zentrale Debattenforum im Ausstellungsbereich "Schule/Hochschule". Vom 22. bis 26. Februar bietet die Veranstaltungsreihe 19 Vorträge und Diskussionen zu aktuellen bildungspolitischen und pädagogischen Themen, die im Brennpunkt des öffentlichen Interesses stehen. Dazu werden Minister und Staatssekretäre, die Vorsitzenden der großen Lehrer- und Elternverbände sowie bekannte Bildungs- und Lernforscher sprechen. mehr

14.02.2011 Pressemeldung Schule

Fit für die neuen Berufe

Der stete Wandel in der Arbeitswelt führt zu einer permanenten Neugestaltung der Ausbildung. Dies ist auch ein zentrales Motiv dafür, dass in den letzten Jahren zahlreiche neue Ausbildungsberufe entstanden sind, neue Tätigkeitsprofile entwickelt wurden und auch viele "alte" Ausbildungsberufe inhaltlich so drastisch modernisiert wurden, dass sie mit ihren namensgleichen Vorläufern nichts mehr gemeinsam haben. mehr

10.09.2010 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

© VBE
"Fördern und Fordern"

Vorankündigung Deutscher Lehrertag 2010

Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) veranstaltet am 19. November 2010 gemeinsam mit dem VdS Bildungsmedien e.V., der Stiftung Partner für Schule NRW und dem Arbeitskreis Hauptschule den "Deutschen Lehrertag 2010". Veranstaltungsort ist das Kongresszentrum Westfalenhallen Dortmund. mehr

11.08.2010 Pressemeldung Schule

Schulbuch- und Bildungsverleger fordern klares Statement zum Schutz des Urheberrechts

Ob der Tatsache, dass die Gesetzgebungsarbeiten am sog. "III. Korb" zum Urheberrecht in nächster Zeit beginnen werden, forderte die 55. Hauptversammlung des VdS Bildungsmedien e.V. in Hamburg von der Politik ein eindeutiges Votum für eine nachhaltige und klare Stär­kung der Position der Rechteinhaber. "Der Rechtefundus der Bildungs- und Schulbuchverlage darf nicht zu einem Selbstbedienungsladen für jedermann werden", betonte Verbandsvorsit­zender Wilmar Diepgrond (Bildungsverlag EINS) und verwies auf zahlreiche Rechtsverlet­zungen durch unerlaubte Digitalisierungen von Unterrichtswerken. mehr

10.06.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Eltern geben immer weniger für Schulbücher und Lernsoftware aus

Durchweg negative Zahlen zu den Umsätzen mit Schulbüchern und Bildungsmedien im zu­rückliegenden Geschäftsjahr 2009 präsentierte heute der Branchenverband VdS Bildungsme­dien auf einer Pressekonferenz vor der didacta 2010 in Köln. Der Umsatz mit analogen und digitalen Medien für das Lernen und Unterrichten in den Schulen und Volkshochschulen fiel demnach auf knapp 460 Mio. Euro - ein Minus von 2 % verglichen mit 2008. mehr

11.03.2010 Pressemeldung Schule

DIDACTA 2010

"Forum Unterrichtspraxis"

Sie wollen gelungene Unterrichtsprojekte kennenlernen? Sie interessieren sich für neue metho­dische Ideen oder wollen einfach Tipps von bewährten Praktikern und Lehrer­weiterbildnern kennen lernen? Dann sind Sie auf dem *"Forum Unterrichtspraxis"*, das im Ausstellungsbereich Schule der didacta in Köln zu finden ist, genau richtig. Die Veran­stalter des Forums, das *Minis­terium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen*, die *Medienberatung NRW* und der Schulbuchverlegerverband *VdS Bildungsme­dien*, haben für das Forum 26 Vorträge und Prä­sentationen ausgewählt, die immer eng beim Thema Unterrichtspraxis sind und bewährte und in­novative Projekte, Konzepte und Ideen aus Methodik, Didaktik und Schulpädagogik zeigen. mehr

04.03.2010 Pressemeldung Schule

© VdS Bildungsmedien e.V.

forum bildung – das Debattenforum der didacta 2010

Mit welcher Bildungspolitik schaffen wir eine leistungsstarke und gerechte Schule? Und wie können wir besser integrieren? Etwa mit flächendeckendem Islamunterricht? Oder mit mehr Werte- und Demokratieerziehung? Wie lernen wir eigentlich? Gibt es dazu neue Erkenntnisse aus der Hirnforschung, der Lernpsychologie und Lernmethodik? Was ist der Bildungsauftrag von Schule? Und warum sind Privatschulen so erfolgreich? Weil sie die besseren Reformen machen? mehr

18.02.2010 Pressemeldung Schule

Fortbildung für Lehrkräfte und Erzieherinnen: VdS-Symposien auf der didacta

Mit zwei Symposien und einer Fachtagung bietet der Schulbuchverlegerverband VdS Bil­dungsmedien auf der didacta 2010 in Köln ein hochkarätiges Fortbildungsangebot, das sich an Erzieherinnen wie Lehrkräfte der Primar- und Sekundarstufe wendet. Die jeweils zweitägigen Veranstaltungen konzentrieren sich auf ein aktuelles Schwerpunktthema und bieten dazu Diag­nosetools wie auch Tipps für Lösungsansätze. Mit acht bis zehn Vorträgen pro Veranstaltung nähert man sich der Thematik sehr facettenreich und ergiebig. Die Referenten sind allesamt ausgewiesene Experten. Für Konzeption und Auswahl bürgen die Kooperationspartner: promi­nente Hochschuldidaktiker oder das Schulministerium NRW und die Medienberatung NRW. mehr

15.02.2010 Pressemeldung Schule