Verband Reale Bildung RSS-Feed

Der Verband Reale Bildung (VRB) - Verband der Lehrer und Lehrerinnen an Schulen im Sekundarbereich - ist der Bundesverband der Lehrerverbände des Realschulwesens.

Der VRB fördert die rechtlichen, wirtschaftlichen und sozialen Berufsinteressen der in ihm organisierten Arbeitnehmer. Er anerkennt das geltende Tarif- und Schlichtungsrecht und bekennt sich zur Anwendung der rechtlich zulässigen Mittel des Arbeitskampfes.

Der VDR ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig. Er ist Mitglied des Deutschen Lehrerverbandes (DL) und des Deutschen Beamtenbundes (DBB), der gewerkschaftlichen Spitzenorganisation des öffentlichen Dienstes

Meldungen

Rheinland-Pfalz

Realschullehrerverband begrüßt Errichtungsoptionen für Fachoberschulen

Der Verband Deutscher Realschullehrer (VDR) begrüßt das Bekenntnis der Ministerin zum weiteren Ausbau des Netzes an Fachoberschulen an Realschulen plus. Mit den heute verliehenen Errichtungsoptionen wird das Netz der Fachoberschulen im Land weiter verdichtet. mehr

21.06.2012 Pressemeldung Schule

Bayern

Bayerischer Realschulabschluss deutschlandweit anerkannt - weder übertragbar noch kopierbar

Am heutigen Mittwoch starten für unsere Realschüler in Bayern die schriftlichen Realschulabschlussprüfungen. Eine Woche lang werden die Schüler in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch geprüft. Hinzu kommen, je nach gewähltem Profil, Prüfungen in Physik, Französisch oder Betriebswirtschaftslehre/Rechnungswesen, Werken, Haushalt und Ernährung, Sozialwesen oder Kunsterziehung; an einigen bayerischen Realschulen mit besonderem Schwerpunkt können auch Prüfungen in den Fächern Spanisch, Tschechisch, Musik oder Sport abgelegt werden. mehr

20.06.2012 Pressemeldung Schule

Bayern

"Bildungsqualität hat für Kinder und Jugendliche höheren Wert als frisch renovierte Schulhäuser!"

Der Bayerische Realschullehrerverband (brlv) stimmt den Aussagen von Kultusminister Dr. Spaelne voll zu und bekräftigt, dass gerade die Realschulen jungen Menschen einen guten Start in Gesellschaft und Beruf sichern. mehr

20.06.2012 Pressemeldung Schule

Bayern

Realschullehrerverband spricht sich für kleinere Klassen und mehr Lehrkräfte aus

"Die heute in München stattfindende Demonstration der "Initiative Bildung 21- Bessere Schule = mehr Lehrer" enthält wichtige Forderungen nach kleineren Klassen und mehr Lehrkräften, die qualifiziert ausgebildet sind. Die Tatsache, dass sich immer wieder Initiativen wie die Initiative Bildung 21 ergeben, zeigt, dass die Lehrerversorgung an den bayerischen Schulen weiterhin angespannt ist. Das trifft für die Realschulen in besonderer Weise zu, wenngleich die bayerischen Realschulen sehr erfolgreich und effizient arbeiten, wie beispielsweise die geringen Unterrichts-ausfälle zeigen." Mit dieser Feststellung begleitet der Bayerische Realschullehrer-verband (brlv) die Aktionen von Eltern, mehr finanzielle Mittel in die Schulen zu geben, um den Unterrichtsausfall zu senken, kleinere Lerngruppen zu bilden und damit den Lernerfolg der Kinder zu steigern. mehr

16.06.2012 Pressemeldung Schule

Bayern

60 Jahre brlv - Bayerischer Realschullehrerverband feiert

Am heutigen Dienstag weist der Bayerische Realschullehrerverband (brlv) in München mit einem Festakt anlässlich seines 60. Gründungsjubiläums (gegründet am 7. Juni 1952 in München) auf den jahrzehntelagen, ehrenamtlichen Einsatz für eine moderne, zukunftsorientierte Bildung mit der Bayerischen Realschule hin. mehr

12.06.2012 Pressemeldung Schule

Rheinland-Pfalz

Einstellungsbremse des Bildungsministeriums stößt auf Unverständnis

Die vom Bildungsministerium verordnete Einstellungsbremse stößt bei den Realschulen plus auf Unverständnis. Der demografische Wandel, der sich schon zum kommenden Schuljahr an den Realschulen plus abzeichnet, wird vom Ministerium dazu genutzt, bei den Einstellungen von gut ausgebildeten Lehrkräften massiv zu sparen. mehr

12.06.2012 Pressemeldung Schule

Niedersachsen

Absenkung der Klassenfrequenzen unzureichend

Der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR bewertet die von der Landesregierung angekündigte Absenkung der Klassenfrequenzen als eine unzureichende Maßnahme. mehr

29.05.2012 Pressemeldung Schule

Bayern

Hetze des BLLV-Funktionärs Wenzel gegen die Realschule: Miesmacherei, Rufschädigung, Verunglimpfung und Falschinformation

"Klaus Wenzel schreckt nun vor nichts mehr zurück: Seine Machenschaften wiederholen sich von Woche zu Woche und machen auch vor der Realschule nicht Halt. Immer benutzt er dasselbe stereotype Schema: Miesmachen, Ruf schädigen, die Schule und die darin arbeitenden Lehrkräfte verunglimpfen und falsche Informationen über Schularten streuen. Deshalb muss ganz nüchtern festgestellt werden: Nicht die Lage an den bayerischen Schulen spitzt sich zu, sondern die Ahnungslosigkeit des BLLV-Präsidenten." Mit diesen deutlichen Worten kommentiert Anton Huber, Vorsitzender des Bayerischen Realschullehrerverbands (brlv), die jüngste öffentliche Miesmacherei des BLLV. mehr

23.05.2012 Pressemeldung Schule

Realschullehrer

VNL/VDR zum SPD – Dialogpapier

Der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR befürchtet trotz anderslautender Beteuerungen, dass es bei einem SPD-Regierungswechsel doch zu einer Bevorzugung der Gesamtschulen kommen wird – wie in den 90er-Jahren unter Gerhard Schröder. mehr

21.05.2012 Pressemeldung Schule

Bayern

Halbbildung für Gemeinschaftsschule offensichtlich ausreichend!

"Das wahre Gesicht der Gemeinschaftsschulbefürworter wird immer deutlicher erkennbar: Wer alle Schüler auf `Gymnasialniveau´ beschulen möchte, einschließlich der Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf, der muss den Anspruch des bayerischen Gymnasiums radikal senken. Dieser Vorschlag liegt nun vor. Man halbiert eben mal die Lerninhalte und schränkt gleichzeitig die Lerntiefe ein. Aus bayerischer Gymnasialbildung wird Halbbildung, das reicht ganz offensichtlich jenen, die seit Monaten die Axt an der Bildungsqualität des bayerischen Gymnasiums anlegen." so Anton Huber, Vorsitzender des Bayerischen Realschullehrerverbands. mehr

16.05.2012 Pressemeldung Schule