Verband Reale Bildung RSS-Feed

Der Verband Reale Bildung (VRB) - Verband der Lehrer und Lehrerinnen an Schulen im Sekundarbereich - ist der Bundesverband der Lehrerverbände des Realschulwesens.

Der VRB fördert die rechtlichen, wirtschaftlichen und sozialen Berufsinteressen der in ihm organisierten Arbeitnehmer. Er anerkennt das geltende Tarif- und Schlichtungsrecht und bekennt sich zur Anwendung der rechtlich zulässigen Mittel des Arbeitskampfes.

Der VDR ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig. Er ist Mitglied des Deutschen Lehrerverbandes (DL) und des Deutschen Beamtenbundes (DBB), der gewerkschaftlichen Spitzenorganisation des öffentlichen Dienstes

Meldungen

PISA-Studie

VDR-Vorsitzender Böhm: "Realschulen in Deutschland sind eindeutige PISA-Gewinner"

"Die Realschulen und die Realschulbildung in Deutschland brauchen den internationalen Vergleich nicht zu scheuen - ganz im Gegenteil. Schon im Jahre 2000 belegten Realschulen in Baden-Württemberg und Bayern nationale und internationale Spitzenplätze, die in den Folgejahren noch ausgebaut wurden", so Jürgen Böhm, der Bundesvorsitzende des Verbandes Deutscher Realschullehrer (VDR) am Rande der Tagung der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) "PISA 2000-2009 - den Reformkurs fortsetzen", die am Montag in Berlin stattfand. mehr

09.11.2011 Pressemeldung Schule

MINT-Fächer

VDR-Vorsitzender Böhm: "Realschulen und Realschulbildung präsentierten sich auf "FORSCHA" in München in Bestform und für die Zukunftsaufgaben gerüstet"

"Wer den Bildungs- und Forschungsstandort Deutschland zukunftsfähig gestalten möchte, der kommt an der hohen Qualität der Realschule und der Realschulbildung nicht vorbei", dies betonte der Bundesvorsitzende des Verbandes deutscher Realschullehrer nach Abschluss der Bildungsmesse "FORSCHA" am Sonntag in München. mehr

07.11.2011 Pressemeldung Schule

Bayern

"INITIATIVE PRO REALSCHULE" geht an den Start

Die Bildung unserer Kinder in der eigenständigen Realschule ist in Bayern unverzichtbar und ein wichtiger Garant für das bis zum heutigen Tage erfolgreichste Bildungssystem in Deutschland. Zur individuellen Förderung der unterschiedlichen Begabungen brauchen wir differenzierte Bildungsangebote, die nur über eigenständige Schularten mit zusätzlicher interner Differenzierung gewährleistet werden können. Die Profile der Schularten Hauptschule/Mittelschule, Realschule und Gymnasium sind unterschiedlich angelegt, damit auf die Bedürfnisse der einzelnen Schülerinnen und Schüler bestmöglich reagiert werden kann. mehr

04.11.2011 Pressemeldung

Bayern

Realschule: der richtige Platz für Nachwuchsforscher

"Unsere Realschulen in Bayern sind im MINT-Bereich sehr innovativ. Die Realschule ist deshalb der richtige Platz für jugendliche Nachwuchsforscher. Denn wir wissen, dass es gerade in den naturwissenschaftlich-technischen Fächern sehr wichtig ist, die Jugendlichen, besonders auch die Mädchen, durch experimentierfreudigen, praxisnahen Unterricht für das Fach zu begeistern", stellt Anton Huber, der Vorsitzende des Bayerischen Realschullehrerverbandes, fest und begrüßt deshalb die FORSCHA-Messe, die vom 4. bis 6. November in München im M.O.C. stattfindet. mehr

03.11.2011 Pressemeldung Schule

Realschullehrer Bayern

SPD-Gesetzentwurf will Realschule abschaffen!

"Die Bayern-SPD verspricht Eltern Unmögliches und verheimlicht Entscheidendes: In der Gemeinschaftsschule soll das gymnasiale Lernangebot grundsätzlich Standard des Lernprozesses sein, gleichzeitig nimmt die SPD an, dass alle dem gymnasialen Niveau folgen können, und will anschließend dann alle Schulabschlüsse – auch den Realschulabschluss – vergeben können. mehr

27.10.2011 Pressemeldung Schule

23. Landesrealschultag: Vorsitzender des Bayerischen Realschullehrerverbandes Anton Huber wieder gewählt – Mehr Lehrerstellen und kleinere Klassen gefordert

Beim 23. Landesrealschultag in Bad Kissingen wurde der bisherige Vorsitzende Anton Huber als Vorsitzender des Bayerischen Realschullehrerverbandes (brlv) mit großer Mehrheit von 90 Prozent der Delegiertenstimmen wiedergewählt. mehr

24.10.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Realschullehrer

Bad Kissinger Erklärung

Die Delegierten des 23. Landesrealschultages in Bad Kissingen fordern, dass die Bildung in Bayern durch eigenständige Realschulen weiter gestärkt wird und alle Versuche kostspieliger Schulstrukturveränderungen zu Lasten der Kinder und Jugendlichen und gegen die Realschule abgewiesen werden. Der Bildung an der Bayerischen Realschule kommt auch weiterhin eine Schlüsselrolle in einem differenzierten Schulwesen zu, welches auf Individualität und auf das Bildungsbedürfnis des einzelnen Kindes ausgerichtet ist. mehr

24.10.2011 Pressemeldung Schule

20.10.2011 Pressemeldung Schule

Realschullehrer

VDR-Vorsitzender Böhm begrüßt klares Bekenntnis der Südwest-CDU zur individuellen Förderung und zur Bildungsqualität

"Die eindeutigen Aussagen des CDU-Landesvorsitzenden Thomas Strobl vom Wochenende zeigen, dass das leistungsfähige differenzierte Schulwesen in Baden-Württemberg keiner Schulstrukturexperimente bedarf", dies betont der Bundesvorsitzende des Verbandes Deutscher Realschullehrer, Jürgen Böhm, nach Abschluss des CDU-Parteitages in Stuttgart. mehr

17.10.2011 Pressemeldung Schule

Realschullehrer

Verband Niedersächsischer Lehrkräfte: Gegen weiteres Hinausschieben der Inklusion - für mehr Mut bei Umsetzung der Inklusion

Der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR hat mit Befremden die Ankündigungen des Kultusministeriums und der CDU-Landtagsfraktion zur Kenntnis genommen, die gesetzliche Verankerung der Umsetzung der UN-Behindertenrechts­konvention im Bereich der allgemein bildenden Schulen weiter hinauszuschieben. mehr

10.10.2011 Pressemeldung Schule