Verband Reale Bildung RSS-Feed

Der Verband Reale Bildung (VRB) - Verband der Lehrer und Lehrerinnen an Schulen im Sekundarbereich - ist der Bundesverband der Lehrerverbände des Realschulwesens.

Der VRB fördert die rechtlichen, wirtschaftlichen und sozialen Berufsinteressen der in ihm organisierten Arbeitnehmer. Er anerkennt das geltende Tarif- und Schlichtungsrecht und bekennt sich zur Anwendung der rechtlich zulässigen Mittel des Arbeitskampfes.

Der VDR ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig. Er ist Mitglied des Deutschen Lehrerverbandes (DL) und des Deutschen Beamtenbundes (DBB), der gewerkschaftlichen Spitzenorganisation des öffentlichen Dienstes

Meldungen

Rheinland-Pfalz

VRB fordert kräftiges Einkommensplus für Angestellte und Beamte

Die Forderungen von dbb und tarifunion für die Tarifbeschäftigten im Öffentlichen Dienst nach einer Erhöhung ihrer Bezüge um 5,5 Prozent werden vom Verband Reale Bildung (VRB) nachhaltig unterstützt. Gleichzeitig kritisiert der VRB gemeinsam mit seinem Dachverband die Besoldungsdeckelung für Beamte, die eine Kürzung des Realeinkommens darstellt. Die Beamten – darunter 40 000 Lehrkräfte im rheinland-pfälzischen Schuldienst - werden so von real steigenden Einkommen abgekoppelt. Dies ist ein Verstoß gegen das geltende Alimentationsprinzip. mehr

11.03.2015 Pressemeldung Schule

Realschullehrer Bayern

Übertritt: Für jedes Kind das passende Bildungskonzept

Welche ist die richtige Schule für mein Kind? Vor dieser Frage stehen in diesen Wochen tausende bayerischer Eltern. Anfang Mai erhalten die Schüler der vierten Jahrgangsstufe ihre Übertrittszeugnisse, die Informationsveranstaltungen der weiterführenden Schulen laufen bereits. mehr

27.02.2015 Pressemeldung Schule

Realschullehrer

Nur mit Realismus in der Bildungspolitik können Herausforderungen der Zukunft gemeistert werden

"Moderne Bildung bedeutet heute, unsere Kinder und Jugendlichen auf die vielfältigen Herausforderungen der Zukunft vorzubereiten. Dabei hilft es nicht, höchste formale Schulabschlüsse mit dem Füllhorn auszuschütten und die Leistungsanforderungen immer weiter nach unten zu schrauben. Wichtig ist, dass Jugendliche entsprechend ihrer Leistungsfähigkeit gefördert werden und Übergänge in die berufliche Ausbildung oder an die Hochschulen eröffnet werden, die den jungen Menschen klare Perspektiven eröffnen", so äußerte sich der Bundesvorsitzende des Verbandes Deutscher Realschullehrer (VDR), Jürgen Böhm, am Vortag der Eröffnung der weltgrößten Bildungsmesse in Hannover. mehr

24.02.2015 Pressemeldung Schule

Rheinland-Pfalz

Duale Ausbildung stärken

Für eine nachhaltige Stärkung der Berufsausbildung im Dualen System haben sich die rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHK) und der Verband Reale Bildung (VRB) ausgesprochen. mehr

24.02.2015 Pressemeldung Schule

Realschullehrer

Inklusion in Rheinland-Pfalz: Mainz übernimmt sich

In der heutigen Pressekonferenz informiert die Landesregierung darüber, dass sie den Kommunen 10 Millionen Euro zur Verfügung stellen wird, um sie bei der Umsetzung der schulischen Inklusion zu unterstützen. Bildungsministerin Vera Reiß stellt die Bedeutung dieser Unterstützung für die "Intensivierung von Inklusion und Integration" als einen großen und planvollen Schritt in Richtung "inklusive Schule" dar. Der Verband Reale Bildung (VRB) hingegen sieht das Ministerium in Sachen Inklusion auf keinem guten Weg. mehr

19.02.2015 Pressemeldung Schule

Realschullehrer

Eindeutige Bevorzugung der Gesamtschulen

Der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR sieht in der am gestrigen Dienstag vom rot-grünen Landeskabinett beschlossenen Schulgesetznovelle eine eindeutige Bevorzugung der Gesamtschulen. Gesamtschulen können sich noch immer ihre Schülerinnen und Schüler aussuchen, sofern noch weitere Schulformen im Sekundar-I-Bereich vor Ort existieren. mehr

11.02.2015 Pressemeldung Schule

Medienerziehung

Chef der Deutschen Realschullehrer ist Mitbegründer des Vereins "Digitale Köpfe"

Neuer Impuls für Deutschlands digitale Weiterentwicklung: In Berlin wurde vergangene Woche der Verein "Digitale Köpfe" ins Leben gerufen. Zu den Gründungsmitgliedern gehört auch der Vorsitzende des Verbands Deutscher Realschullehrer, Jürgen Böhm. mehr

02.02.2015 Pressemeldung Schule

Bayern

Realschullehrer kritisieren OECD-Bildungsberichte

Von "Ignoranz, die kaum noch zu übertreffen ist", spricht der Vorsitzende des Bayerischen Realschullehrerverbands, Jürgen Böhm, in Bezug auf die neuesten Bildungsberichte der OECD. Darin kritisiert die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Deutschland für seine geringe Akademisierungsrate. Im internationalen Vergleich drohe die Bundesrepublik nach den Aussagen der OECD abgehängt zu werden. mehr

21.01.2015 Pressemeldung Schule

Zustimmung

Verband Deutscher Realschullehrer begrüßt Pläne der neuen KMK-Präsidentin

Der Verband Deutscher Realschullehrer begrüßt die Pläne der neuen Präsidentin der Kultusministerkonferenz. Die sächsische Staatsministerin, Brunhild Kurth, erklärte im Rahmen der heutigen feierlichen Antrittsübergabe in Berlin, sie wolle in diesem Jahr einen Schwerpunkt ihrer Arbeit unter anderem auf die Stärkung der Beruflichen Bildung legen. Hinzu kommt ein klares Konzept zur individuellen Förderung aller Schülerinnen und Schüler. Dabei müsse das Augenmerk auch auf die Leistungsstärksten und die Schüler mit erhöhtem Förderbedarf gerichtet werden. mehr

14.01.2015 Pressemeldung Schule

Niedersächsische Lehrer

Lehrerversorgung nicht überall so rosig wie vom MK dargestellt

Der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR sieht die tatsächliche Unterrichtsversorgung nicht so rosig wie die Kultusministerin. Der Verband erkenne zwar die gute Absicht der Landesregierung an, durch Neueinstellungen die Unterrichtsversorgung zu sichern. Aber allein die Tatsache, dass es im derzeitigen Besetzungsverfahren noch 240 unbesetzte Lehrerstellen gibt, macht deutlich, dass Theorie und Praxis heftig voneinander abweichen. mehr

06.01.2015 Pressemeldung Schule