Verband Reale Bildung RSS-Feed

Der Verband Reale Bildung (VRB) - Verband der Lehrer und Lehrerinnen an Schulen im Sekundarbereich - ist der Bundesverband der Lehrerverbände des Realschulwesens.

Der VRB fördert die rechtlichen, wirtschaftlichen und sozialen Berufsinteressen der in ihm organisierten Arbeitnehmer. Er anerkennt das geltende Tarif- und Schlichtungsrecht und bekennt sich zur Anwendung der rechtlich zulässigen Mittel des Arbeitskampfes.

Der VDR ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig. Er ist Mitglied des Deutschen Lehrerverbandes (DL) und des Deutschen Beamtenbundes (DBB), der gewerkschaftlichen Spitzenorganisation des öffentlichen Dienstes

Meldungen

Rheinland-Pfalz

Mit den Fachoberschulen startet das "Kernstück der Schulstrukturreform"

Der Verband Deutscher Realschullehrer (VDR) begrüßt die Vergabe der Optionen zur Einrichtung von Fachoberschulen (FOS) an Realschulen plus und gratuliert den ausgewählten Schulen zu ihrem Erfolg. Schon seit vielen Jahren ist eine Realschuloberstufe mit Zugangsberechtigung zur Fachhochschule eine Standardforderung des Verbandes. Heute sei ein Durchbruch für Rheinland-Pfalz erzielt und ein Signal an die übrigen Bundesländer gesendet worden, sagt VDR-Landesvorsitzender Bernd Karst, der zugleich Stellv. Bundesvorsitzender ist. mehr

28.06.2010 Pressemeldung Schule

Realschullehrer

Klarer Erfolg des gegliederten Schulwesens im bundesweiten Leistungsvergleich

"Die veröffentlichten Ergebnisse des Ländervergleichs zur Überprüfung der Bildungsstandards für den Mittleren Schulabschluss bezüglich der Sprachkompetenzen zeigen eindrucksvoll, dass in Bundesländern mit einem vielgliedrigen Schulsystem wesentlich bessere Ergebnisse erzielt werden. Dies untermauert, dass eine rechtzeitige, pädagogisch sinnvolle Differenzierung und die entsprechende Förderung in verschiedenen Schularten mit klaren Profilen, beste Entwicklungsmöglichkeiten für unsere Kinder bieten.", so Jürgen Böhm der Bundesvorsitzende des VDR. mehr

23.06.2010 Pressemeldung Schule

Rheinland-Pfalz

Schulleistungsvergleich: Rheinland-Pfalz in der Spitzengruppe dabei

Beim ersten Ländervergleich zur Überprüfung der Bildungsstandards für den Mittleren Schulabschluss bezüglich der Sprachkompetenzen konnte sich Rheinland-Pfalz neben Bayern und Baden-Württemberg in der Spitzengruppe der Bundesländer platzieren. mehr

23.06.2010 Pressemeldung Schule

Realschullehrer Bayern

Die Mär von der Bildungsgerechtigkeit

Wenn man aus Schülerleistungsvergleichen den Rückschluss zieht, dass man Bildungsgerechtigkeit ausschließlich daran messen kann, wie die Zugangsberechtigung zum Gymnasium aussieht, dann ist das nur als Märchen zu werten, so Anton Huber, Vorsitzender des Bayerischen Realschullehrerverbandes (brlv). mehr

23.06.2010 Pressemeldung Schule

Realschullehrer Bayern

Bundesweiter Leistungsvergleich bestätigt bayerischen Bildungsweg, das gegliederte Schulwesen zu stärken und nicht abzuschaffen

"Die Ergebnisse des jüngsten Leistungsvergleichs der Schulen in Deutschland ist sehr erfreulich, aber für uns keine Überraschung: Es wird wieder einmal bestätigt, dass das bayerische gegliederte Schulsystem die Schülerinnen und Schüler am besten nach ihrer persönlichen Leistungsfähigkeit unterstützt. Bayern liegt in allen getesteten Bereichen vorne, z. T. mit einem Bildungsvorsprung von über einem Jahr!", so der Verbandschef des Bayerischen Realschullehrerverbandes (brlv), Anton Huber. mehr

23.06.2010 Pressemeldung Schule

Bayern

Realschullehrer begrüßen Kabinettsbeschluss

"Die Weiterentwicklung der sehr erfolgreichen bayerischen Realschule im Rahmen von Realschule 21 sehen wir äußerst positiv. Die Ausbildung an der Realschule wird mit diesem Konzept weiter optimiert und macht unsere Realschüler und Realschülerinnen fit für die Zukunft." erklärt Anton Huber, Vorsitzender des Bayerischen Realschullehrerverbandes (brlv), anlässlich des heutigen Kabinettsbeschlusses hinsichtlich der Einführung von Realschule 21. mehr

22.06.2010 Pressemeldung Schule

Bayern

Realschüler stellen ihr Können unter Beweis

Der Donnerstag ist für die Zehntklässler an den bayerischen Realschulen ein wichtiger Meilenstein: Die schriftlichen Abschlussprüfungen beginnen. "Die Realschüler haben in ihren 10 Jahren Schulzeit schon vieles geleistet, aber die Abschlussprüfungen bieten eine besondere Gelegenheit, ihre Kompetenzen unter Beweis zu stellen. Hier zeigt sich, dass die Realschule eine Schule fürs Leben ist", sagt Anton Huber, Vorsitzender des Bayerischen Realschullehrerverbandes, zum Auftakt der Prüfungswoche. mehr

22.06.2010 Pressemeldung Schule

Bayern

Abschlussprüfung an Realschulen steht bevor

An der diesjährigen Abschlussprüfung der Realschulen zum Erwerb des Mittleren Schulabschlusses, die am kommenden Donnerstag, 24. Juni 2010 beginnt, nehmen rund 40.000 Schüler und Schülerinnen der 10. Klassen teil. Dies ist die höchste Zahl seit der Einführung der Realschulen in Bayern vor über 60 Jahren. Die zentral vom Kultusministerium gestellten schriftlichen Prüfungsaufgaben umfassen die Fächer Deutsch, Mathematik, Englisch. Dazu kommt als 4. Prüfungsfach das jeweilige Profilfach - Physik (Zweig I), Betriebswirtschaftslehre/Rechnungswesen (Zweig II), Französisch (Zweig III a) bzw. Kunsterziehung oder Haushalt/Ernährung oder Werken (Zweig III b). mehr

21.06.2010 Pressemeldung Schule

Bayern

Bayerischer Realschullehrerverband fordert: Realschulen brauchen mehr Lehrer

Der Bayerische Realschullehrerverband (brlv) sieht in den insgesamt positiven Umfrageergebnissen des Kultusministeriums eine gewisse Entlastung bei den Grundschulen, verweist aber auf die diesjährigen hohen Übertrittszahlen an die Realschulen. "Der erneute Rekordzuwachs von rund 3 500 Schülern dokumentiert die unverändert hohe gesellschaftliche Akzeptanz der Schulart, verlangt allerdings auch Konsequenzen hinsichtlich einer Aufstockung der Lehrerstellen an den Realschulen", sagte der Verbandsvorsitzende Anton Huber. Nach den Berechnungen des brlv benötigt der Realschulbereich mindestens 310 zusätzliche Stellen, um wenigstens den aktuellen Stand einer nur mäßigen Grundversorgung sicher zu stellen. mehr

14.06.2010 Pressemeldung Schule

Bayern

Bayerischer Realschullehrerverband (brlv) lehnt "Gemeinschaftsschule" der Bayern-SPD strikt ab

Der brlv lehnt das jüngst wieder von der Bayern-SPD vorgetragene Bildungskonzept der sogenannten Gemeinschaftsschule mit Nachdruck ab. Der brlv-Vorsitzende Anton Huber warnte vehement davor, dieses überholte Schulkonzept der bayerischen Bevölkerung als pädagogische Innovation zu verkaufen. "Hinter dem Begriff der Gemeinschaftsschule verbirgt sich nämlich nichts anderes als die "alte" Gesamtschule, die in Deutschland längst gescheitert ist", kritisierte er. mehr

27.05.2010 Pressemeldung Schule