Verband Reale Bildung RSS-Feed

Der Verband Reale Bildung (VRB) - Verband der Lehrer und Lehrerinnen an Schulen im Sekundarbereich - ist der Bundesverband der Lehrerverbände des Realschulwesens.

Der VRB fördert die rechtlichen, wirtschaftlichen und sozialen Berufsinteressen der in ihm organisierten Arbeitnehmer. Er anerkennt das geltende Tarif- und Schlichtungsrecht und bekennt sich zur Anwendung der rechtlich zulässigen Mittel des Arbeitskampfes.

Der VDR ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig. Er ist Mitglied des Deutschen Lehrerverbandes (DL) und des Deutschen Beamtenbundes (DBB), der gewerkschaftlichen Spitzenorganisation des öffentlichen Dienstes

Meldungen

© brlv

"Verlegung des Unterrichtsbeginns nach EM-Finale wäre unverantwortlich"

"Die SPD ist mittlerweile fern von der Schulrealität!", wundern sich die Mitglieder des Bayerischen Realschullehrerverbands (brlv) über die Forderung der Sozialdemokraten, den Unterrichtsbeginn an Schulen nach dem EM-Finale um eine Stunde zu verschieben. mehr

27.06.2008 Pressemeldung Schule

© brlv

Abschlussprüfungen an Realschulen beginnen

Von Donnerstag, 26. Juni, bis Dienstag, 2. Juli, werden an den bayerischen Realschulen die Abschlussprüfungen geschrieben. Rund 38 000 Schülerinnen und Schüler unterziehen sich heuer diesen Prüfungen und erreichen mit Bestehen Ihr Ziel, den Realschulabschluss. mehr

25.06.2008 Pressemeldung Schule

VDR fordert Kontinuität statt "Patchworkunterricht"

Der Verband Deutscher Realschul¬lehrer (VDR) kritisiert, dass an den Schulen des Landes zunehmend "Patchworkunterricht" erteilt wird. Den im Projekt Erweiterte Selbständigkeit (PES) von den Schulen zur Vertretung eingestellten Lehrkräften fehlt nicht selten die Qualifikation für den Lehrerberuf. Sie sind oft wieder weg, bevor sie sich eingearbeitet haben. Sie dürfen auch Inhalte unter¬richten, die dem ausfallenden Fach nicht entsprechen. Darüber hinaus stellt die Schulbehörde zur Verringerung des Stundendefizits Lehrkräfte mit befristeten Ange-stelltenver¬trägen ein, also ebenfalls nur Lehrer auf Zeit. mehr

25.06.2008 Pressemeldung Schule

Hauptschulen fördern, nicht abschaffen

Wie nicht anders zu erwarten, missbrauchen linke Politiker den neuen Bildungsbericht von Bund und Ländern als Steinbruch für ihre Einheitsschul-Ideologie. "Die Tatsache, dass die Zahl der Schulabgänger ohne Hauptschulabschluss weiterhin zu hoch ist, rechtfertigt aber nicht die Abschaffung der Hauptschulen. Im Gegenteil: mehr

13.06.2008 Pressemeldung Schule

Realschullehrerverband gegen Schnellschüsse bei Änderungen der Arbeitsbedingungen für Lehrkräfte

Der Verband Deutscher Realschullehrer Niedersachsen (VDR) warnt die Landesregierung davor, der Versuchung zu erliegen, den Forderungen des Landesrechnungshofs zu folgen und die Arbeitszeitverordnung ad hoc zu verändern. "Dazu sind die Arbeitszeit und Arbeitsbelastung der Lehrkräfte ein zu kompliziertes und sensibles Thema, das nicht übereilt angegangen werden darf. Schnellschüsse richten unnötige Schäden an, wie die missglückte Aktion bei den Lehrerarbeitszeitkonten im Mai anschaulich gezeigt hat", warnte Christine Lange, stellvertretende VDR-Landesvorsitzende. mehr

09.06.2008 Pressemeldung Schule

Forderung nach Abschaffung der Hauptschule falsch: Schüler mit ihren Probleme bleiben

Der Verband Deutscher Realschullehrer Niedersachsen (VDR) hält die Forderung linker Politikerinnen nach Abschaffung der Hauptschule als Konsequenz aus dem neuen Bildungsbericht der Kultusministerkonferenz für falsch und lehnt sie deshalb ab. mehr

09.06.2008 Pressemeldung Schule

© brlv

Probeunterricht eine zweite Chance

Vom 2. bis zum 4. Juni findet an bayerischen Realschulen der Probeunterricht statt. "Das vielfältig differenzierte bayerische Schulsystem ist nicht nur sehr durchlässig, sondern bietet Kindern und Jugendlichen auch zahlreiche Möglichkeiten und Perspektiven", erklärt der Vorsitzende des Bayerischen Realschullehrerverbands, Anton Huber. Eine davon sei der Probeunterricht. Er öffne Mädchen und Buben, die im Übertrittszeugnis der 4. Jahrgangsstufe der Grundschule oder der 5. Hauptschulklasse nicht die erforderliche Durchschnittsnote erreichten, eine zweite Chance, ihre Eignung für eine weiterführende Schule unter Beweis zu stellen, so Huber. So bestehe mit dem Probeunterricht im Sinne des Elternwillens beim Übertritt eine weitere Möglichkeit. mehr

30.05.2008 Pressemeldung Schule

Realschullehrer gegen zersplitterte Schulen und gegen "Lernfabriken"

Der Verband Deutscher Realschullehrer (VDR) beobachtet mit Sorge die hektischen Aktivitäten kommunaler Schulträger im Hinblick auf die von der Landesregierung angekündigte Schulgesetzänderung. Die Schaffung von Mammutsystemen durch Schulzusammenlegungen hält der Verband für pädagogisch ebenso bedenklich, wie die Zersplit­terung von Schulen durch Verteilung auf zwei oder mehr Standorte. mehr

30.05.2008 Pressemeldung Schule

Alle angehenden Lehrkräfte zur praktischen Ausbildung zulassen!

Das Bildungsministerium will mit einer vorgesehenen "Lehramtsanwärter-Höchstzahlverordnung" die Aufnahmekapazität der Studienseminare begrenzen. Der Verband Deutscher Realschullehrer (VDR) lehnt Zulassungsbeschränkungen beim Beginn der praktischen Ausbildung der Lehrkräfte mit bestandenem ersten Staatsexamen ab. mehr

26.05.2008 Pressemeldung Schule

Niedersachsen braucht weiterhin neue zusätzliche Lehrerstellen

Als großen Erfolg der niedersächsischen Lehrerverbände und der Gewerkschaft hat der Verband Deutscher Realschullehrer Niedersachsen (VDR) den Kabinettsbeschluss vom gestrigen Dienstag bezeichnet, der den Streit wegen der Rückzahlung der unentgeltlich geleisteten Mehrarbeitsstunden beigelegt hat. "Nur durch solidarisches Handeln aller Lehrkräfte war dieser Erfolg möglich", so der VDR-Landesvorsitzende Manfred Busch im Rückblick auf die machtvolle Lehrer-Demonstration mit über 11.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern am 8. Mai in Hannover. Alle wesentlichen Forderungen sind von der Kultusministerin erfüllt worden, insbesondere kann jetzt jede Lehrkraft individuell entscheiden, wann und wie die Rückgabe der kostenlos erteilten Mehrarbeitsstunden erfolgen soll. mehr

21.05.2008 Pressemeldung Schule