Verband Reale Bildung RSS-Feed

Der Verband Reale Bildung (VRB) - Verband der Lehrer und Lehrerinnen an Schulen im Sekundarbereich - ist der Bundesverband der Lehrerverbände des Realschulwesens.

Der VRB fördert die rechtlichen, wirtschaftlichen und sozialen Berufsinteressen der in ihm organisierten Arbeitnehmer. Er anerkennt das geltende Tarif- und Schlichtungsrecht und bekennt sich zur Anwendung der rechtlich zulässigen Mittel des Arbeitskampfes.

Der VDR ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig. Er ist Mitglied des Deutschen Lehrerverbandes (DL) und des Deutschen Beamtenbundes (DBB), der gewerkschaftlichen Spitzenorganisation des öffentlichen Dienstes

Meldungen

Bayern

Realschullehrer stellen klar: Geplanter Abbau der Lehrerstellen verantworten CSU-Fraktion und die bayerische Staatsregierung!

"Wir Lehrkräfte wenden uns in aller Deutlichkeit gegen die Häme, mit der man augenblicklich Bildungsminister Dr. Spaenle in der Öffentlichkeit überzieht. Wie der den Lehrerverbänden nun zugeleitete Beschluss der CSU-Fraktion vom 29.01.2014 zeigt, ist der Stellenabbau im Lehrerbereich Beschlusslage der CSU-Fraktion, welcher auch im Haushaltsgesetz nachzulesen ist. Insofern muss sehr wohl darauf hingewiesen werden, dass primär die CSU-Fraktion den Lehrerstellenabbau verantwortet und die Verwaltung im Kultusbereich diesen umzusetzen hat." äußert sich der Vorsitzende des Bayerischen Realschullehrerverbandes, Anton Huber, in einer Klarstellung am Wochenende. mehr

03.02.2014 Pressemeldung Schule

Bayern

Scharfe Kritik an populistischen Forderungen von CSU-Fraktionsvorsitzendem Kreuzer

"Die populistischen Forderungen des Fraktionschefs Thomas Kreuzer, dass Lehrer zukünftig auch in den Ferien schulische Angebote machen müssten, werden von uns schärfstens zurückgewiesen! mehr

29.01.2014 Pressemeldung Schule

Baden-Württemberg

Eindeutiges Bekenntnis der Bevölkerung zur Realschule in Baden-Württemberg

"Es überrascht nicht, dass die Realschulen in Baden-Württemberg bei den Menschen im Land derart hohe Zustimmungswerte erreichen. 86 Prozent der Bevölkerung attestieren der Realschule ein sehr gutes oder gutes Ansehen und 90 Prozent sehen in den Realschulen die Schulart, die für die Unternehmen des Landes den erforderlichen Fachkräftenachwuchs heranbildet, da gerade diese Schulart junge Menschen nachweislich hervorragend auf das Berufsleben vorbereitet und beste Übergangsmöglichkeiten in verschiedenste Berufsfelder bietet", kommentiert der Bundesvorsitzende des Verbandes Deutscher Realschullehrer, Jürgen Böhm, die Ergebnisse der jüngst veröffentlichten [Studie des dimap-Instituts](http://bildungsklick.de/datei-archiv/51844/140121-umfrage-realschule-dimap.pdf). mehr

27.01.2014 Pressemeldung Schule

Holt die Lehrer jetzt von der Straße!

Obwohl sich die Landesregierung bei der Prognose der Schülerzahl gewaltig verschätzt hat, hält sie an den Sparvorgaben des nicht mehr aktuellen Klemm-Gutachtens fest. Für den Verband Deutscher Realschullehrer (VDR) ist nicht hinnehmbar, dass sich das Versorgungsdefizit an den Realschulen plus im laufenden Schuljahr nochmals auf 2,6 % erhöht hat (Steigerung um 18% gegenüber dem Vorjahr). "Die aufgrund des demographischen Wandels rückläufigen Schülerzahlen wurden offenbar nicht zur Verbesserung der Unterrichtversorgung genutzt, sondern dienten allein der Sanierung des Landeshaushaltes", so VDR-Landesvorsitzender Bernd Karst. mehr

23.01.2014 Pressemeldung Schule

Realschullehrer Bayern

Einstellungskorridor ja! – Stellenstopp nein!

Lehrerversorgung und Lehrerbildung standen im Zentrum der Beratungen bei der Klausurtagung des Bayerischen Realschullehrerverbandes (brlv) in Bad Gögging. In einer abschließenden Stellungnahme richtet der Vorsitzende Anton Huber einen dringenden Appell an die bayerische Staatsregierung: mehr

20.01.2014 Pressemeldung Schule

Realschullehrer Bayern

Länderfinanzausgleich auf dem Rücken bayerischer Schüler und Lehrer!

"Im selben Augenblick, in dem wir unseren Junglehrern mitteilen müssen, dass sie auch bei bester Qualifikation kein Beschäftigungsangebot vom bayerischen Staat erhalten, erfahren wir, dass allein Bayern nun mehr als die Hälfte der Folgen falscher Politik in anderen Bundesländern über den Länderfinanzausgleich zu finanzieren hat - oder ist der Zeitpunkt bewusst so gesetzt, um den Stellenabbau und die geplanten Einsparmaßnahmen in Bayern zu rechtfertigen? Wir sind nicht länger bereit zuzusehen, wie unsinnige Reformen und Luxusmaßnahmen anderer Bundesländer auf Kosten bayerischer Schüler und Lehrkräfte stattfinden." mehr

16.01.2014 Pressemeldung Schule

Niedersachsen

Verband Niedersächsischer Lehrkräfte: Streichung der Erhebung zur Unterrichtsversorgung befremdend

Die Landesregierung streicht die Erhebung zur Unterrichtsversorgung zu Beginn des 2. Halbjahres ersatzlos. "Das hat es seit Jahrzehnten noch nicht gegeben", so Manfred Busch, VNL/VDR-Landesvorsitzender, der seit Bekanntwerden der Aussetzung der Statistikerhebung zum 04.02.2014 zahlreiche Anrufe von Schulleiterinnen und Schulleitern erhalten hat. mehr

14.01.2014 Pressemeldung Schule

Realschullehrer

Landesregierung hat jegliches Vertrauen verspielt

"Niedersachsens rot-grüne Landesregierung hat heute [13.12.2013] bei den Lehrerinnen und Lehrern leichtfertig endgültig jegliches Vertrauen verspielt", stellte der VNL/VDR-Landesvorsitzende Manfred Busch in Hinblick auf das parlamentarische Durchpeitschen der Verschlechterung der Arbeitsbedingungen für Lehrkräfte verbittert fest. mehr

13.12.2013 Pressemeldung Schule

Realschullehrer

Jugendliche brauchen zukunftsorientierte MINT-Bildung an unseren Schulen

"Deutschland steuert auf eine riesige Fachkräftelücke im Bereich der sogenannten MINT-Berufe hin. Dabei kommt es darauf an, dass man sich nicht nur einseitig auf akademische Berufe und Karieren orientiert. Gerade die qualifizierten Fachkräfte, die ein berufliche Ausbildung durchlaufen, haben beste Zukunftschancen und werden mehr denn je in den international hervorragend aufgestellten Hochtechnologieunternehmen und im deutschen Handwerk benötigt", so der Bundesvorsitzende des Verbandes Deutscher Realschullehrer während der Vorstellung der gemeinsamen Thesen und Forderungen der Lehrerverbände. mehr

11.12.2013 Pressemeldung Schule

Bayern

brlv zur Regierungserklärung: Zukunftsaufgaben benannt, kluge Lösungen vorgestellt, aber: Stellenstopp - Finanzierung bleibt offen

"Wir begrüßen das klare Benennen der Zukunftsaufgaben in der Regierungserklärung von Ministerpräsident Seehofer und sehen darin auch kluge und zukunftsweisende Lösungsansätze. Andererseits fehlen Antworten auf die immer brennendere Frage, wer diese ständig zunehmenden Aufgaben mit den vorhandenen Stellen erfüllen soll. mehr

13.11.2013 Pressemeldung Schule