wissen-schaffen RSS-Feed

Bildung, der Standortvorteil

Die wirtschaftliche Situation in Deutschland, wandelnde Lebensverhältnisse und geänderte gesellschaftliche Strukturen erfordern eine Optimierung des Bildungsgedankens, denn die Zukunftsfähigkeit einer Gesellschaft ist eindeutig abhängig von dem Bildungsstandard nachfolgender Generationen sowie der Wettbewerbsfähigkeit unserer Wirtschaft, insbesondere durch gut ausgebildete Fachkräfte und Ingenieure.

Auf Initiative des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Kaisersesch, haben sich 9 Kindergärten und Kindertagesstätten, 6 Grundschulen und die Realschule Plus Kaisersesch zusammengeschlossen und das Pädagogik Team Region Kaisersesch gegründet, um ein Netzwerk für Bildung und Wirtschaft zu installieren. Dieses Netzwerk ist zusammengefasst unter wissen-schaffen.

Das Pädadogik Team Region Kaisersesch als regionales Bildungsteam steuert die vielfältigen Aktivitäten und Kooperationen aller Kindergärten, aller Grundschulen, der Realschule +, der Kinderprojekte Kinder-Uni, Forschertag, Mathe-Kings und Hochbegabung. Weitere Aktivitäten sind angesiedelt in den Bereichen Generationen-Bildung und Kooperationen mit Hochschulen.

Meldungen

ExeLeNz Kaisersesch - Experimente und eLearning in den Naturwissenschaften mit einem Blended Learning Ansatz

Ganztagsschulen sind ein wesentlicher Bestandteil für die Bildungslandschaft der Zukunft. Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Rheinland-Pfalz befürwortet für Schülerinnen und Schüler die Wissensvermittlung im Nachmittagsunterricht. Das Projekt ExeLeNz der Bildungsregion Kaisersesch wurde in Kooperation mit dem Institut für Wissensmedien (IWM) der Universität Koblenz-Landau entwickelt und schafft für die Grundschulen und die Realschlue Plus Kaisersesch neue Möglichkeiten, die Themenschwerpunkte Naturwissenschaften und Medien gemeinsam in den Unterricht zu integrieren. mehr

03.02.2010 Pressemeldung Schule, Hochschule und Forschung

© VGV Kaisersesch

Der Energieparcours - Ein Projekt in Kooperation mit der Universität Koblenz-Landau

Im Rahmen der Förderung "Wissen schafft Zukunft" des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Rheinland-Pfalz hat die Universität Koblenz-Landau, nach Vorlage des Energieparcours an der Johannes- Gutenberg-Universität Mainz, und in Kooperation mit dem TGZ – Technologie- und Gründerzentrum Region Kaisersesch einen weiteren Energieparcours entwickelt. Dieser Energieparcours kann von den weiterführenden Schulen im nördlichen Rheinland-Pfalz als Ergänzung zum normalen Fachunterricht ausgeliehen werden. mehr

22.01.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung, Schule

© Verbandsgemeinde Kaisersesch

www.rcl.kaisersesch.de - Physik mittels ferngesteuerter Labore erlernen

Durch eine Kooperation mit der Technischen Universität Kaiserslautern, dem Arbeitgeberverband Gesamtmetall, der Intel Education Initiative und dem TGZ – Technologie- und Gründerzentrum Region Kaisersesch konnte das Projekt RCL realisiert werden. RCL steht für Remotely Controlled Laboratories und bedeutet ferngesteuerte Labore. Im TGZ Kaisersesch sind die von der TU Kaiserslautern entwickelten RCL-Windkanal und RCL-Radioaktivität installiert. Diese Labore können für Versuchszwecke von einem beliebigen Benutzer via Internet bedient und ferngesteuert werden. Es besteht die Möglichkeit, auf den Versuch einzuwirken und die Experimente mit Webcams zu beobachten. Die Versuche sind für jedermann im Internet zugänglich. Intuitive Nutzung, Steuerung und Änderung von Parametern, Übertragen der Daten an den Nutzer, Authentizität und die Bereitstellung von Hintergrundinformationen zum Versuch über Physik, Technik und Aufbau, sind die wesentlichen Merkmale der RCL. mehr

20.01.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung, Schule