Alles Wissenswerte zum Ehrenamt auf einen Blick

Alle an einem ehrenamtlichen Engagement Interessierten können ab sofort einen neuen Internet-Service nutzen: Am Dienstag erweiterte die Landesregierung Baden-Württemberg ihr Onlineangebot um das zentrale Internetportal zur Unterstützung und Weiterentwicklung von Ehrenamt und bürgerschaftlichem Engagement. Unter der Webadresse [www.ehrenamt-bw.de](http://www.ehrenamt-bw.de) können jetzt die stets aktualisierten Informationen rund um das Thema abgerufen werden.

15.03.2005 Baden-Württemberg Pressemeldung Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

Mit dem Ehrenamtsportal bietet die Landesregierung einen Wegweiser für alle bereits engagierten Bürgerinnen und Bürger und eine kompetente Anlaufstelle für die, die es zukünftig werden wollen. Der Ehrenamtsbeauftragte des Landes, Kultusstaatssekretär Helmut Rau, unterstrich den Stellenwert des Ehrenamts im Südwesten: "Vier Millionen Bürgerinnen und Bürger engagieren sich in Baden-Württemberg in Vereinen, Verbänden, Parteien, Kirchen und anderen Organisationen ehrenamtlich. Mit vierzig Prozent Engagierten nimmt das Land den Spitzenplatz im Bundesvergleich ein."

Die neuen Internetseiten geben den ehrenamtlich aktiven Bürgerinnen und Bürgern einen Überblick über die Strukturen und die Organisation von Ehrenamt und bürgerschaftlichem Engagement in Baden-Württemberg. Mit Hilfe von zahlreichen Links zu großen Dachorganisationen, die sich im ehrenamtlichen Bereich stark einsetzen, können sich interessierte Helfer umfassend über bestehende Möglichkeiten für ein freiwilliges Engagement informieren. Die Schwerpunktbereiche des Portals bilden dabei die Sektoren Sport, Natur und Umweltschutz, Kultur, Jugend, innere Sicherheit, Freiwillige Feuerwehren, kommunale Kriminalprävention, Politik, Schule und Studium, Wohlfahrt, Heimat und Recht.

Unter der Rubrik "praktische Hilfen und Infos" werden alle Fragen zur Finanzierung, Projektförderung, Anerkennung, Fort- und Weiterbildung, Vergünstigungen, Versicherungen und zur Versicherungsarbeit beantwortet. Darüber hinaus wird über die Initiativen der Landesregierung zur Verstärkung und Verbesserung der Rahmenbedingungen im Ehrenamt informiert.

"Ohne das Ehrenamt wäre unsere Gesellschaft ärmer und kälter", so Helmut Rau. Das Ehrenamt sei eine tragende Säule von Staat und Gesellschaft, die maßgeblich über die soziale und menschliche Qualität unseres Gemeinwesens entscheide: "Das neu eingerichtete Portal soll das aktive Miteinander noch besser vernetzen und kurze Wege und Anreize zum Dienst am Mitmenschen schaffen."

Weitere Informationen:

www.ehrenamt-bw.de


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden