Diagnostizieren und Förderplanung - Cornelsen Akademie bietet Seminar für Lehrkräfte

Zunehmend gehört es zu den Aufgaben von Lehrkräften, den Lernstand ihrer Schülerinnen und Schüler regelmäßig zu überprüfen, zu dokumentieren und passgenaue Förderpläne zu erstellen. Doch wie kann strukturierter beurteilt und gezielter gefördert werden? Das Seminar Diagnostizieren und Förderplanung der Cornelsen Akademie bereitet Lehrkräfte gezielt auf diese Aufgabenstellungen vor.

21.05.2007 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

Ziel des Seminars ist es, die Bedarfe der Schüler zu ermitteln, diagnosegerechte Förderpläne zu erstellen sowie den individuellen Lernprozess zu fördern. In dem praxisorientierten Seminar erlernen Lehrkräfte aktuelle Diagnose- und Testverfahren kennen und entwickeln fach- und schulformspezifische Themenpläne. Darüber hinaus ist das Erstellen passgenauer Forder- und Förderpläne sowie von Diagnose- und Beobachtungsbögen für die Unterrichtspraxis fester Bestandteil des Workshops.

Die Dozentin Liane Paradies arbeitet an der Universität Oldenburg und ist Trainerin sowie Moderatorin in der Lehreraus- und fortbildung (langjährige Zusammenarbeit mit Hilbert Meyer). Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Diagnostik, Leistungsbeurteilung und Unterrichtsentwicklung.

Das Seminar findet am 8. und 9. Juni 2007 in Hannover statt. Kostenpunkt: 179,00 EUR Interessierte Pädagogen aller Schulformen erhalten weitere Auskünfte bei der Cornelsen Akademie unter www.cornelsen-akademie.de, oder unter 030 – 897 85 297.

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden